Achgut.tv / 16.09.2022 / 06:00 / 89 / Seite ausdrucken

Rückspiegel: Europa hilft Armenien nicht

Aserbaidschanische Angriffe brachten den Krieg nach Armenien zurück. Aus Berlin und Brüssel kommt keine Hilfe für das bedrängte Land. Aserbaidschan wird von unserem NATO-Partner Erdogan unterstützt und keiner steht Armenien bei. Früher sprang manchmal Putin ein.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Wolfgang Richter / 16.09.2022

Die dortigen Allianzen sind schon ziemlich witzig: Da hat Israel offenbar im letzten Kriegsgang mit seinen gelieferten Drohnen zum Erfolg der (islamischen) Azerbeidschaner beigetragen, ohnehin von der NATO-Türkei aufgerüstet und auch durch deren Vermittlung syrischer Kämpfer unterstützt. Und auf der anderen Seite scheint das Mullah-Regime des Iran einer der letzten “Freunde” der (christlichen) Armenier zu sein. Von der “Völkerballerin” ist zum Thema genauso wenig zu vernehmen, wie von “Flinten-Uschi”. Der Rest dfer bei uns werkelnden Politdarsteller weiß vermutlich ohnehin nicht, wo der Kaukasus liegt. Und wer sich über den Genozid der Armenier im WK 1 abseits geschichtlicher Daten informieren will, dem sei der Roman “Die 40 Tage des Musa Dag”  - Franz Werfel- empfohlen, ungegendert und in verständlichem Deutsch verfaßt.

giesemann gerhard / 16.09.2022

@Martin Sch:: Wie recht Sie haben. Das war schon 1453 so, gleich nach hundert Jahren Krieg zwischen England und Frankreich (1350 - 1450), und 1683, nach dem 30-Jährigen 1.0 von 1618 - 48, und jetzt, fortgesetzt nach dem 30-Jährigen 2.0 vom 1914 - 45. Davon leben die Russen, genauer: Das Militär dort heute noch, so vaterländisch wie möglich. Wie können wir die Schiiten und die Sunniten gegeneinander aufwiegeln, sodass WIR unsere Ruhe haben vor beiden? Iran - Irak 1980 - 88 war so ein Beispiel.  Jemen ist es derzeit. Ich habe da so ein paar Ideen - schreibe das dem BKler und Konsorten. Exklusiv schon bei achgut. Mein großes Vorbild: Jean Monnet aus Cognac (1888 - 1979). Der meinte, die Politicker wissen nix, also musst du ihnen ALLES sagen. Eigentlich ist das der Job der “Vierten Gewalt” - nur, wenn die auch nichts weiß? Muss ich es halt selber machen, porca miseria. Alter Narr, was nun? Auch noch westophil, na sowas. Wer auf die westophobe Propaganda der Russen hereinfällt, der/die/das sollte die Konsequenzen ziehen, abhauen hier, nie mehr zurück kommen. Täten mir ein großen Gefallen. Putin ist wirklich ein “lupenreiner Demokrat” - er weiß, wie man den “demos”, den Pöbel behandelt. Zuckerbrot, Lügen, wenn das nicht hilft: Die Peitsche. The cat of nine tails, die neunschwänzige Katze. Usw.

STeve Acker / 16.09.2022

Ich mag Sonneborn und “die Partei"gar nicht, aber seine heutige Rede im EU Parlament ist klasse auf youtube titel. “Zur EU fällt mir nichts (mehr) ein…” - 60 Sekunden zur Lage der Union

Robert Loeffel, Bern / 16.09.2022

@giesemann gerhard Nichts verstanden schauen sie den intern. KouptionsIndex an wo die Schweiz und die Ukraine steht. Ich nehme an mein Hinweis zum Artikel der Berliner Zeitung haben sie auch nicht gelesen. Lesen bildet!!! Zu ihrer Super Expertise, Wissenschaftler haben festgestellt das Expertisen und Studien zu Gunsten der Auftraggeber angepasst werden.

Klaus Keller / 16.09.2022

Hayk Khalatyan (ARM): Aserbaidschan nutzt erneut ein günstiges internationales Umfeld, in dem die Aufmerksamkeit Russlands und der internationalen Gemeinschaft auf den Ukraine-Konflikt gelenkt und der Westen bestrebt ist, russisches Öl durch Lieferungen aus Aserbaidschan zu ersetzen…. aus einer Gegenüberstellung der Analysen von Hayk Khalatyan (Armenien) und Nijat Hajiyev (Aserbaidschan) Titel: Konfliktherd Kaukasus: Warum sich Armenien und Aserbaidschan um Bergkarabach bekriegen Quelle RT.com

Bertram Scharpf / 16.09.2022

Deutsche Politiker sind im Ignorieren von Realitäten bestens geübt. Deshalb stören die Armenier bei der Islamisierung Deutschlands nur marginal.

A. Buchholz / 16.09.2022

Wir sollen doch schon für den jüdischen Helden (“Ein jüdischer Held” von Ruth R. Wisse, Achgut vom 06.05.2022) der Ukraine frieren und hungern. Hat die von Herrn Broder hochverehrte Annalena bereits weitere Untergangsparolen veröffentlicht?

Uwe Krahmer / 16.09.2022

T. Schneegaß. Sehr guter Kommentar.

R. Bunkus / 16.09.2022

Armenier sind Opfer üblicher Sonntagsreden. In 100 Jahren wird das Europaparlament eine Resolution verabschieden und von einem Genozid an den Armeniern in den Jahren 2022/23 sprechen. Sonst passiert nichts.

STeve Acker / 16.09.2022

Was ich besonders schlimm finde: dass seitens des Westens einfach nichts passiert, rein gar nichts. Ich verlang ja nicht dass gleich Sanktionspakete und sonst was passiert. Aber nicht einmal eine Verurteilung seitens der Politik, oder eine diplomatische Initiative,  rein gar nichts. Der “Werte”-Westen: Verlogenheit pur.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 02.10.2022 / 12:00 / 46

Durchsicht: Der Doppel-Schulden-Wumms

200 Milliarden Euro neuer Schulden sollen die Gaspreise senken und keiner weiß, wie. Das Parlament konnte darüber nur vor der Abstimmung über die Gas-Mehrwertsteuersenkung reden.…/ mehr

Achgut.tv / 30.09.2022 / 06:00 / 50

Rückspiegel: Immer diese Falschwähler

Wieder einmal haben Wähler nicht so abgestimmt, wie es sich Ursula von der Leyen gewünscht hatte. Manche vielleicht sogar genau deshalb. Auch in Berlin ist…/ mehr

Achgut.tv / 23.09.2022 / 06:00 / 100

Rückspiegel: Fachkräftemangel in der Bundesregierung

In Deutschland herrscht der Fachkräftemangel nicht nur im Handwerk, in der Industrie oder in der Gastronomie, sondern er reicht erkennbar bis in die Bundesregierung. Mit…/ mehr

Achgut.tv / 18.09.2022 / 12:00 / 52

Durchsicht: Lauterbachs Magie im Bundesrat

Nach einem Lauterbach-Auftritt stimmte der Bundesrat dem neuen Infektionsschutzgesetz zu. Wie hat der Genosse Gesundheitsminister das geschafft? Mit Argumenten? Mit Magie? Schwer zu erklären, wenn…/ mehr

Achgut.tv / 09.09.2022 / 12:00 / 68

Durchsicht: Der Kanzler des Unterhakens

Bundeskanzler Olaf Scholz hatte in dieser Woche im Bundestag eine Krisenrede gehalten, die manche Kommentatoren begeisterte. Warum eigentlich? Der Kanzler hatte nur seinen Textbausteinkasten etwas…/ mehr

Achgut.tv / 09.09.2022 / 06:25 / 103

Rückspiegel: Im Land der Nichtversteher

Was unsere Regierung macht, ist einfach nicht mehr zu verstehen. Die Nachbarn haben die Corona-Maskerade längst beendet, hier gibts eine Neuauflage, wir verdunkeln die Städte,…/ mehr

Achgut.tv / 02.09.2022 / 06:15 / 37

Rückspiegel: Eine Woche der Nachrufe

Wie konnte die Intendantin eines gebührenfinanzierten Senders agieren, wie eine Monarchin von Gottes Gnaden in ihrem Reich? Stimmt da was am System nicht? Die, die…/ mehr

Achgut.tv / 26.08.2022 / 06:00 / 70

Rückspiegel: Von einem Notstand zum nächsten

Während die Bundesregierung wieder Corona-Regeln für den Herbst verkündet, erlässt sie zugleich Restriktionen für den Energie-Notstand. Statt sich um Kraftwerke und Gasförderung zu kümmern, werden…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com