Achgut.tv / 02.09.2022 / 06:15 / 37 / Seite ausdrucken

Rückspiegel: Eine Woche der Nachrufe

Wie konnte die Intendantin eines gebührenfinanzierten Senders agieren, wie eine Monarchin von Gottes Gnaden in ihrem Reich? Stimmt da was am System nicht? Die, die jetzt Aufklärung versprechen, haben Angst vor dieser Frage.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Klaus Keller / 02.09.2022

Triggerwarnung! Ich habe mir die Arte Dokumentation: Die DDR und der Nahostkonflikt - nun vollständig angesehen und mir wurde übel dabei. Es geht im Prinzip darum wie die DDR den Konflikte nutze um sich, auf Kosten Israels, Weltweit als das angeblich bessere Deutschland darzustellen und Internationale Anerkennung zu gewinnen. Zu diesem Zweck ging man eine Partnerschaft mit der PLO ein. Am Ende sieht man noch ein Paar Heuchler die z.T. heute noch in Deutschland politisch tätig sind beim demonstrieren von schlecht gespielter Betroffenheit.

Klaus Keller / 02.09.2022

Bei Arte fand ich heute eine Dokumentation über die DDR und deren Unterstützung des Terrorismus. Titel: Terror, Tote, Völkerfreundschaft. Darin u.a. ein Kommentar des DDR Fernsehens nach dem Anschlag auf die Olympischen Spiele 1972 bei dem man nur sprachlos werden kann und er erinnert an heutige Aussagen linker über die Konflikte zwischen Israelis und Palästinensern. PS die Mannschaft der DDR nahm damals nicht an der Trauerfeier Teil.

Fred Burig / 02.09.2022

@Gisela Tiedt:”... Gorbatschow bin ich unendlich dankbar. Er hat Osteuropa in die Freiheit entlassen, Deutschlands Wiedervereinigung ermöglicht.” Und ich glaube er war ein ehrlicher Kerl. Dafür musste er dann wohl auch einige Nachteile in Kauf nehmen. Ich mochte ihn! MfG

Peer Munk / 02.09.2022

Soll das heißen: wer den Waffenlieferungen an die Ukraine und den Sanktionen kritisch gegenübersteht, der würde auch Israel schutzlos seinen Feinden überlassen? Die These finde ich so pauschal etwas steil. Ich selbst bin eindeutig pro-Israel eingestellt, halte Ströble für nen üblen linksgrünen Antisemiten, bin mir aber gleichzeitig noch immer im Unklaren, was ich denken soll zum Thema Ukraine. Sicher scheint mir: Putin ist ein Schurke. Die Sanktionen bringen uns mehr Schaden als den Russen. Und Baerbock hat weder einen klaren Verstand, noch das Herz am rechten Fleck, wie ihre jüngsten Einlassungen von wegen “mir egal, was die Wähler denken” zeigen.

giesemann gerhard / 02.09.2022

@Thoma Sz.: Ja, und nicht wenige hier rufen die Ukrainer auf, sich zu ergeben, klein bei zu geben - nur weil sie keinen kalten A ..shram haben wollen. Sollen die anderen doch zusehen, wo sie bleiben. Mit dieser Haltung hat Putin gerechnet, tut es immer noch, Mal sehen, wer länger durchhält. Dumm für die Grünen: Ich denke mal, die BM des Äußeren ist stinksauer, dass ihr Putin die Geschichte mit „Erdgas als Übergangstechnik“ bis das Sonnenparadies endlich ausbricht gerade versaut. Allerdings: Wenn sich die UA durchsetzt und der Russe mit hängenden Ohren abzieht, wird er dann wohl den Westen, Europa so ohne weiteres mit Erdgas beliefern? Fraglich. Uns bleibt nur noch Kohleverstromung plus CO2-Recycling für die Grünen als Trostpflaster. Die Technik ist schon da, “researchgate./figure/The-George-Olah-Renewable-CO2-to-Methanol-Plant-of-Carbon-Recycling-International-CRI_fig3_324846670” Mal sehen, wann sie anbeißen, den Köder habe ich schon seit längerem gelegt. Mit Methanol hätten wir etwas, das fast so gut ist wie Erdgas – bloß besser handhabbar, abfüllbar an der Tanke als Flüssigkeit mit einem Siedepunkt von 56°C, ganz bequem. Die riesigen Mengen CO2 aus der Zementherstellung kann man so ebenfalls gut reduzieren, wenn man will. Umbau heißt konkret: “Methanolwirtschaft”, gucksdu wiki. So billig wie mit Russengas wird es allerdings auch nicht mehr, aus, vorbei. s sei denn, er liefert doch ... .

Albert Sommer / 02.09.2022

Ich stimme in Bezug aus Stroebele mit Ihnen zu 100% überein. Allerdings muss ich zugeben das ich da befangen bin, ich konnte ja auch den übrigen Rest des RAF-Packs nie leiden.

Ludwig Luhmann / 02.09.2022

@Gisela Tiedt / 02.09.2022 - “Gorbatschow bin ich unendlich dankbar. Er hat Osteuropa in die Freiheit entlassen, Deutschlands Wiedervereinigung ermöglicht.”—- Solchen Erzählungen schenke ich keinen Glauben mehr.

giesemann gerhard / 02.09.2022

Ströbele hing scheinbar eben der alten These von der Seelenverwandtschaft von Islam und Nazitum an, “Reichsführer SS Heinrich Himmler schwärmte für die weltanschauliche Verbundenheit zwischen Nationalsozialismus und dem Islam. Die Ideologie der Muslimbruderschaft, die aus dem Koran abgeleitet wurde, schien sich in einigen Punkten mit der der Nationalsozialisten zu decken – insbesondere bei der Judenfrage.[1][2] So wurde 1943 nach dem Besuch des Großmufti Mohammed Amin al-Husseini ein Schreiben herausgegeben, in dem angeordnet wurde, das Wort „Antisemitismus“ ab sofort zu vermeiden, da unter dem Begriff „Semiten“ auch die Araber zählen würden und man diese so nicht mit den Juden gleichstellen wollte: „Mit der Verwendung dieses Wortes wird immer die arabische Welt getroffen, die nach Aussagen des Großmufti überwiegend deutschfreundlich ist. Das feindliche Ausland benutzt den Hinweis, daß wir mit dem Wort ‚Antisemitismus‘ arbeiten und damit auch bekunden wollen, daß wir die Araber mit den Juden in einen Topf werfen.“[3]” Zitat aus “/wiki/13._Waffen-Gebirgs-Division_der_SS_„Handschar“_(kroatische_Nr._1)” Die Juden sind da selber schuld, oder? Wenn sie mit Raketen beschossen werden. So wie die Ukrainer, was bilden die sich eigentlich ein, nicht zu tun, was sie sollen. Freiheit ist nicht in erster Linie, tun und lassen zu können, was einem gerade passt, sondern eher noch, nicht tun zu müssen, was man nicht will. Usw.

Thomas Szabó / 02.09.2022

Herr Ströbele war ein Original und rief die Juden zum Selbstmord auf.

Fred Burig / 02.09.2022

@Didi Hieronymus Hellbeck:”... Wie kann “ein Quotenartefakt, eine in politischen Ämtern und in der Diplomatie komplett unterfahrene Hochstaplerin und Plagiatorin ohne erkennbaren Beruf oder Lebenslauf, die „feministische’ Außenpolitik machen will und von vornherein auf Krawall im Allgemeinen und Krach mit den Russen im Besonderen gebürstet war und ist”, Außenministerin sein?” Das ist gar nicht so schwer zu verstehen. Es lässt sich mit den “anspruchslosen Zugangsvoraussetzungen” für derartige Jobs in Deutschland erklären! Zudem sind Intelligenz und Diplomatie beim Provozieren von Konflikten gegen “amerikanischen Konkurrenten” strategisch eher nicht zielführend! MfG

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 02.10.2022 / 12:00 / 46

Durchsicht: Der Doppel-Schulden-Wumms

200 Milliarden Euro neuer Schulden sollen die Gaspreise senken und keiner weiß, wie. Das Parlament konnte darüber nur vor der Abstimmung über die Gas-Mehrwertsteuersenkung reden.…/ mehr

Achgut.tv / 30.09.2022 / 06:00 / 50

Rückspiegel: Immer diese Falschwähler

Wieder einmal haben Wähler nicht so abgestimmt, wie es sich Ursula von der Leyen gewünscht hatte. Manche vielleicht sogar genau deshalb. Auch in Berlin ist…/ mehr

Achgut.tv / 23.09.2022 / 06:00 / 100

Rückspiegel: Fachkräftemangel in der Bundesregierung

In Deutschland herrscht der Fachkräftemangel nicht nur im Handwerk, in der Industrie oder in der Gastronomie, sondern er reicht erkennbar bis in die Bundesregierung. Mit…/ mehr

Achgut.tv / 18.09.2022 / 12:00 / 52

Durchsicht: Lauterbachs Magie im Bundesrat

Nach einem Lauterbach-Auftritt stimmte der Bundesrat dem neuen Infektionsschutzgesetz zu. Wie hat der Genosse Gesundheitsminister das geschafft? Mit Argumenten? Mit Magie? Schwer zu erklären, wenn…/ mehr

Achgut.tv / 16.09.2022 / 06:00 / 89

Rückspiegel: Europa hilft Armenien nicht

Aserbaidschanische Angriffe brachten den Krieg nach Armenien zurück. Aus Berlin und Brüssel kommt keine Hilfe für das bedrängte Land. Aserbaidschan wird von unserem NATO-Partner Erdogan…/ mehr

Achgut.tv / 09.09.2022 / 12:00 / 68

Durchsicht: Der Kanzler des Unterhakens

Bundeskanzler Olaf Scholz hatte in dieser Woche im Bundestag eine Krisenrede gehalten, die manche Kommentatoren begeisterte. Warum eigentlich? Der Kanzler hatte nur seinen Textbausteinkasten etwas…/ mehr

Achgut.tv / 09.09.2022 / 06:25 / 103

Rückspiegel: Im Land der Nichtversteher

Was unsere Regierung macht, ist einfach nicht mehr zu verstehen. Die Nachbarn haben die Corona-Maskerade längst beendet, hier gibts eine Neuauflage, wir verdunkeln die Städte,…/ mehr

Achgut.tv / 26.08.2022 / 06:00 / 70

Rückspiegel: Von einem Notstand zum nächsten

Während die Bundesregierung wieder Corona-Regeln für den Herbst verkündet, erlässt sie zugleich Restriktionen für den Energie-Notstand. Statt sich um Kraftwerke und Gasförderung zu kümmern, werden…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com