Achgut.tv / 05.08.2022 / 06:00 / 57 / Seite ausdrucken

Rückspiegel: Notwendigkeit statt Freiheit?

Eine alte Dame aus den USA besucht Taiwan, China droht mit MIlitär, der Westen mit Worten und will Taiwan nicht als Staat anerkennen. Daheim gibt's bald wieder neue Corona-Regeln, doch die Freiheit werde nur eingeschränkt, wenn es notwendig ist, heißt es.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

T. Schneegaß / 05.08.2022

@Peter Wachter: “Also die Regeln sind vernüftig, nur evtl. die Bevölkerung nicht. Alles klar !?” Es wird nichts anderes übrig bleiben, als dass sich die Regierung eifrig weiter eine neue Bevölkerung sucht. Der Austausch muss forciert werden. Leider sind die Regierungen um D herum äußerst unvernünftig und setzen ihre Bevölkerung der Gefahr aus, dass das deutsche Klabauterbach -Virus die Grenzen überschreitet. Deshalb wird denen bald keine andere Wahl bleiben, als einen FFP2-Zaun um D herum zu errichten.

Ulla Schneider / 05.08.2022

@Werner Arning: Wunderbar, könnte eine Sitzung eines gewissen Herrn sein, bezw. natürlich liegend auf der obligatorischen Couch. Ja das hat was…. Herr über Land und kleine Seen hahaha. MfG.

Ulla Schneider / 05.08.2022

Der nächste Knall ist im pazifischen Raum. Die Ukraine ist Ablenkung. Afrika und Teile Südamerikas werden gerade von den Chinesen “gekapert”, weil Europa zu dumm für gute Entwicklungspolitik ist.  Sie haben jetzt alle “Schrauben”, die dafür notwendig sind!  Ich befürchte, vorausschauend zu denken, hält nicht im Deutschen Gedächtnis inne. Da heißt es jetzt! sofort!  und nicht bedächtig überlegend.  Meine Landsleute gendern lieber oder suchen sich neue Geschlechter aus. Das ist schick und up to date.  Oder sie spielen Oberlehrer mit Zwangsneurosen unterschiedlicher ICD10 -Nummern.  Für Sie Herr Broder eine unerschöpfliche Fundgrube der Satire und der Komik. Gute Zeichner kommen gar nicht mehr in den Schlaf.  Dumm ist nur, daß die Protagonisten es nicht merken, trotz des auf sie zeigenden Fingers.  Wenn dem nämlich so wäre, bräuchte man sie nicht dem ICD10 zuordnen.

lutzgerke / 05.08.2022

Krieg und Krisen können politisch genutzt werden, um den Notstand auszurufen. Dann schweigen die Menschenrechte und die „Wissenschaft“ kann auf Gebieten forschen, die sonst verboten sind. Springen wir gleich zum 2. WK, der war auch ein Great Reset, da ist eine Menge “entdeckt” und “entwickelt” worden, der hat die Welt quasi in eine andere Zeit katapultiert. Und die Nervengifte, die im 1. WK extra erfunden worden sind, um gegenseitig zu vergasen, sind auch weiter verwendet worden gegen die Krabbeltiere auf den Äckern. Nervengifte waren ein Bombengeschäft. / Die Amerikaner haben sich der dt. Dokumente und Erfindungen bemächtigt und damit einen unglaublichen Wirtschaftsboom erlebt. Ohne Werner von Braun(au) wären die nie auf dem Mond gelandet. Der Tarnkappenbomber war ein dt. WKs-Produkt. Das war die Geheimwaffe, die nur nicht fertig geworden ist. Jetzt fliegen die Amis damit rum.  Und die aus Experimenten gewonnen medizinischen “Erkenntnisse” sind nicht verbrannt worden. Die gingen in die USA. Damit kein Geschrei entsteht, der Osten hat von der DDR auch gut gelebt. / Und nun hat der amerikanische Wirtschaftsboom sein natürliches Ende gefunden. So ist das, wenn man nur auf “Fortschritt” setzt. Das wußte man schon in der Weimarer Republik, wo der endet. Die Frage, die sich irgendwie aufdrängt, ob nicht „Wissenschaft“ und „Forschung“ alle die Unruhen antreiben? Die Typen, die da an der Macht sind, sind ja wohl irre genug, daß man denen sowas zutraut?  

Helmut Driesel / 05.08.2022

  Freiheit mal wieder. Freiheit ist die Fähigkeit, mit Zwängen umzugehen. Ich habe ein gestörtes Verhältnis zu diesem Begriff. Diese freiheitliche Gesellschaft stellt Menschen ruhig, um sie intellektuell abzutöten und ihr Gedächtnis zu löschen. Das macht man mit keinem Hund. Gilt eigentlich das alliierte Recht noch? Es könnte doch im Hintergrund noch aktiv sein. China hat auch eine Spielart alliierten Rechts, nicht mehr und nicht weniger. China ist heute groß und stark, weil der Westen es groß und stark gemacht hat mit seiner Politik. Ich erinnere mich noch, mit welcher Begeisterung hier die ersten 1000 chinesischen Studenten empfangen wurden. Sicher alles politisch Highscore. Wir Einheimischen lagen da gerade auf den Knien vorm Arbeitsamt und bettelten um eine AM oder Weiterbildung. Ein Krieg um Taiwan würde genau wie in der Ukraine die ganzen aufgehäuften Missverständnisse klären. Also alles rund um das Thema Verräter und so. Die ganzen Lügen und die Heuchelei der Amerikaner sollten sich im weltweiten Smog der Wasserstoffbomben auflösen, dann wäre der richtige Zeitpunkt für einen Reset. Je früher, je besser. Ich weiß nicht, ob dann noch Schuldige zu suchen sind. Man kommt ja dabei ständig auf Christen, die vor Unschuld nicht aus dem Frohsinn heraus kommen. Das hat mit der Wende begonnen. Die größten Verbrecher hatten die freundlichste Ausstrahlung. Und ständig die Freiheit auf der Zunge. Welcher dumme Ossi hätte da widerstehen können. Wir sind diesen Vögeln auf den Leim gegangen. Und jetzt baden wir das gemeinsam aus. Insofern besteht Einigkeit oder?

N.Hodgson / 05.08.2022

Nach Pelosi Besuch….. ,,China’s Manöver vor Taiwan bedrohen globale Lieferketten‘‘ CUI BONO ?  ; )

Hartwig Hübner / 05.08.2022

@Ludwig Luhmann: Die Krönung des New Age (Great Reset) läuft zwar weiter, (die Anhänger des Todeskultes wollen das nun einmal so,) aber das bedeutet noch lange nicht, daß dieser Erfolg haben wird, erfolgreich umgesetzt werden kann. Kann es NICHT!! # Was diese gefährlichen Geisteskranken schaffen werden, ist, sehr viel Zerstörung, Chaos und Unordnung schaffen, anrichten. # Reden wir doch Klartext: Was diese Kriminellen wollen ist eines, das Gelingen wird denen verunmöglicht. Theorie und Praxis sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Auch diese menschenverachtenden, arroganten Blender werden noch merken müssen, daß sie scheitern werden. Sie sind nicht die Hellsten, die verkommenen Jünger des WEF, obwohl die das “denken”. # Alles läuft weiter, immer. # Und ein großer Teil der Bevölkerung hat das nicht anders “verdient”. Wer solche Leute kennt, mit ihnen Umgang hatte, versteht das sofort. Betrogene und Betrüger werden zusammengeführt. Der Topf findet seinen passenden Deckel.

Marc Munich / 05.08.2022

Jo, bin auch voll dafür, dass wir uns - sobald wir Russland “ruinieren” (der Kobold) - zusammen mit letzterem und the best amiland that ever existed (wo man , lt. eines hochrangig-amäärikanischm US-Journalisten neulich auf N24, Anahlehna Bäärbock “inzwischen sähr schätzt” und die “amäärikanische Politik”  regelrecht an ihren Lippen hängt,  “wään Frau Bäährbogg schbricht”) -  anschließend mal die Chinesen vorknöpfen.  Anton Hofzimmer und die wilde Ampel sind bestimmt dabei!  Wer, wenn nicht wir?!

A. Buchholz / 05.08.2022

Es läuft doch alles im Sinne von Herrn Broder: feministische Außenpolitik ala Baerbock, die er verehrt und Corona-Innenpolitik, die es ihm ermöglicht, seine neue Auffrisch-Impfung medial kundzutun. Immer schön im Zeitgeist bleiben und das Bild des jüdischen Heldens aus der Ukraine pflegen. Sollen sie doch im Dunkeln Kuchen essen und Kniebeugen machen, die ungeliebten Deutschen, man selber kann sich ja hinter Israel verstecken und in den Mainstream-Gazetten als lustiger Kauz deutschen Antisemitismus anprangern.

Bernd Ackermann / 05.08.2022

In der kommenden Woche besucht der Bundeskanzler meinen Arbeitgeber, vielleicht will er sich irgendwas ansehen. Olaf Scholz looking at things. Gesucht werden nun 200 Mitarbeiter als Staffage, die ein extra dafür produziertes T-Shirt tragen sollen. Betont wird, dass “wir als Möglichmacher*Innen der Energiewende den Bundeskanzler bei seinem Besuch unabhängig von persönlichen politischen Einstellungen so herzlich und freundlich wie möglich willkommen heißen.” Wenn Xi Jinping irgendwo zu Besuch ist, wir er auch von uniformierten Möglichmacher*Innen (des Kommunismus) herzlich und freundlich willkommen geheißen. Und natürlich werden sich 200 Trottel*Innen finden, die sich als Jubelperser*Innen hergeben. Was will man solchen Leuten denn von “Freiheit” erzählen? Heute darf man noch freiwillig jubeln, in 10 Jahren wird es Pflicht sein.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 30.09.2022 / 06:00 / 50

Rückspiegel: Immer diese Falschwähler

Wieder einmal haben Wähler nicht so abgestimmt, wie es sich Ursula von der Leyen gewünscht hatte. Manche vielleicht sogar genau deshalb. Auch in Berlin ist…/ mehr

Achgut.tv / 23.09.2022 / 06:00 / 100

Rückspiegel: Fachkräftemangel in der Bundesregierung

In Deutschland herrscht der Fachkräftemangel nicht nur im Handwerk, in der Industrie oder in der Gastronomie, sondern er reicht erkennbar bis in die Bundesregierung. Mit…/ mehr

Achgut.tv / 18.09.2022 / 12:00 / 52

Durchsicht: Lauterbachs Magie im Bundesrat

Nach einem Lauterbach-Auftritt stimmte der Bundesrat dem neuen Infektionsschutzgesetz zu. Wie hat der Genosse Gesundheitsminister das geschafft? Mit Argumenten? Mit Magie? Schwer zu erklären, wenn…/ mehr

Achgut.tv / 16.09.2022 / 06:00 / 89

Rückspiegel: Europa hilft Armenien nicht

Aserbaidschanische Angriffe brachten den Krieg nach Armenien zurück. Aus Berlin und Brüssel kommt keine Hilfe für das bedrängte Land. Aserbaidschan wird von unserem NATO-Partner Erdogan…/ mehr

Achgut.tv / 09.09.2022 / 12:00 / 68

Durchsicht: Der Kanzler des Unterhakens

Bundeskanzler Olaf Scholz hatte in dieser Woche im Bundestag eine Krisenrede gehalten, die manche Kommentatoren begeisterte. Warum eigentlich? Der Kanzler hatte nur seinen Textbausteinkasten etwas…/ mehr

Achgut.tv / 09.09.2022 / 06:25 / 103

Rückspiegel: Im Land der Nichtversteher

Was unsere Regierung macht, ist einfach nicht mehr zu verstehen. Die Nachbarn haben die Corona-Maskerade längst beendet, hier gibts eine Neuauflage, wir verdunkeln die Städte,…/ mehr

Achgut.tv / 02.09.2022 / 06:15 / 37

Rückspiegel: Eine Woche der Nachrufe

Wie konnte die Intendantin eines gebührenfinanzierten Senders agieren, wie eine Monarchin von Gottes Gnaden in ihrem Reich? Stimmt da was am System nicht? Die, die…/ mehr

Achgut.tv / 26.08.2022 / 06:00 / 70

Rückspiegel: Von einem Notstand zum nächsten

Während die Bundesregierung wieder Corona-Regeln für den Herbst verkündet, erlässt sie zugleich Restriktionen für den Energie-Notstand. Statt sich um Kraftwerke und Gasförderung zu kümmern, werden…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com