Achgut.tv / 08.07.2022 / 06:15 / 83 / Seite ausdrucken

Rückspiegel: Olaf scholzt schon wieder

Egal wie groß die Krise ist und wie drängend die Fragen sind, der Bundeskanzler bleibt bei seiner unnachahmlichen Art, nichts zu sagen, aber das in ganzen Sätzen. Die Polen haben dafür schon ein Wort: Szolcen.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

T. Schneegaß / 08.07.2022

@Ilona Grimm: Vielen Dank für die Empfehlung des Interviews mit Jacques Baud. Wir haben es soeben im ungarisch-deutschen Freundeskreis gemeinsam gesehen und gehört. Eine Empfehlung an alle deutschen Freunde zu Hause ist auch raus.

Sigrid Leonhard / 08.07.2022

@Thomas Bader, “die AfD ist zur Pro-Russland-Partei geworden, das stimmt eben nun mal.”. Keine Ahnung, ob das so ist. Viel wesentlicher für mich ist, dass der AfD scheinbar etwas an Deutschland und deren Bewohnern gelegen ist.

W. Renner / 08.07.2022

Ich bin schon lange für einfache Hygieneregeln. Zum Beispiel, Hände und Verstand reinigen, vor dem Gang zur Wahlurne sollte Pflicht sein. Damit könnte man schon 100% Scholz, Habeck und zyklische Seuchen einsparen. Ebenso müsste niemand mehr Szolcen in Deutschland.

A. Ostrovsky / 08.07.2022

@M.Müller : “Und ich bin darauf gespannt, wann Sie wieder glauben, dass Internierungslager und Wahlrechtsentzug im Bereich des Möglichen liegen.” Hab ich was verpasst? Ich hab das Entwarnungs-Signal gar nicht gehört. Erst diese Woche hat Lauterbach den empörten Pflegekräften das Recht zu protestieren streitig gemacht. Also Rechtsentzug ist doch überall. Sie hatten ja vielleicht nie Rechte, dann merken Sie den Unterschied nicht.

Heinrich Wägner / 08.07.2022

Danke für ihren “Baud Hinweis” Ilona Grimm . Kann ich nur jedem empfehlen

J. Harms / 08.07.2022

Genau jetzt gehen wir sehenden Auges (für jeden der sehen kann und will) in eine der größten Krisen und hausgemachten Katastrophen nach 1945. Es drohen Blackouts, mögliche Strom- und Gasrationierungen, Lebensmittelknappheit und vieles mehr. Dies kann im schlimmsten Fall zu noch nie dagewesenen Verwerfungen unserer Gesellschaft führen - was Gott verhüten möge. Von den wirtschaftlichen Schäden für den Standort Deutschland einmal ganz abgesehen. Wäre es nicht jetzt die Aufgabe der Politik und den Verantwortlichen absolut ALLES in die Waagschale zu werfen, was dieser möglichen Entwicklung entgegen wirken könnte? Eine Laufzeitverlängerung oder Reaktivierung aller möglichen Kraftwerke? Eine ideologiefreie Abschätzung und Aktivierung sämtlicher für die Energieversorgung möglicher Ressourcen, sei es Fracking, eigene Erdgasvorkommen, Stein- und Braunkohle? Reaktivierung und Förderung sämtlicher zur Verfügung stehenden Kapazitäten in der Landwirtschaft, um eine Versorgungssicherheit der Bevölkerung mit Lebensmitteln sicher zu stellen? Ich meine ja. Die Politik verabschiedet sich indes in die Sommerfrische, und gibt gute Ratschläge zum Energiesparen etc. Das böse Erwachen könnte im Herbst oder Winter kommen. Der deutsche Schlafmichel wird sich noch völlig verwundert die Augen reiben.

Peter Döring / 08.07.2022

Für die Zukunft brauchen wir uns nur “AUSgescholzt” zu merken.

Sam Lowry / 08.07.2022

Nachtrag; Siehe auch “79 pinto tnt” auf YT… lol

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 18.04.2024 / 10:00 / 14

„Es geht nicht um das Wohl der Wähler“: Stefan Homburg im Interview

Der Professor für Öffentliche Finanzen Stefan Homburg war unter anderem Politikberater unter Theo Waigel, Christian Wulff und Gerhard Schröder. Dann wurde er jedoch zum Corona-Maßnahmen-Kritiker…/ mehr

Achgut.tv / 10.04.2024 / 06:00 / 51

Das Lausen-Experiment

Die Datenanalysten Ulrike und Tom Lausen nahmen ChatGTP ins Verhör und brachten die sogenannte künstliche Intelligenz dazu, aus allen Daten und Fakten eine nüchterne Bilanz…/ mehr

Achgut.tv / 01.02.2024 / 06:00 / 52

Audiatur et altera Potsdam: Interview mit Silke Schröder

Achgut-Redakteurin Ulrike Stockmann ist privat mit Silke Schröder befreundet, deshalb hatte diese das Vertrauen, ihr ein ausführliches Interview zu den Vorgängen im und um das Potsdam-Treffen zu…/ mehr

Achgut.tv / 03.01.2024 / 10:00 / 18

„Wie divers darf’s denn sein?“

Der Journalist/in ist die Verbandszeitschrift des Deutschen Journalistenverbandes. Unser Autor Jens freut sich auf jede Ausgabe und möchte diese Begeisterung gerne mit ihnen teilen. „Journalist…/ mehr

Achgut.tv / 15.12.2023 / 06:00 / 57

Rückspiegel: Geht der Haushalts-Verfassungsbruch weiter?

2023 ist in gut zwei Wochen vorbei und der Bundestag soll eilig einen Nachtragshaushalt fürs fast vergangene Jahr beschließen. Das Verfassungsgericht hatte den bisherigen Haushalt…/ mehr

Achgut.tv / 10.11.2023 / 06:15 / 69

Rückspiegel: Die verweigerte Asyl-Kurskorrektur

Am Montag wurde die Ministerpräsidentenkonferenz mit Kanzler Scholz noch als kommender historischer Markstein der deutschen Migrationspolitik gehandelt, heute am Freitag redet kaum noch jemand darüber,…/ mehr

Achgut.tv / 03.11.2023 / 06:00 / 98

Rückspiegel: Die Islamisten wollen mehr als Israel

Was heißt es konkret, dass die Sicherheit Israels deutsche Staatsräson ist? Für die Bundesregierung nicht so viel, wie jüngst das Abstimmungsverhalten in der UNO zeigte.…/ mehr

Achgut.tv / 27.10.2023 / 06:00 / 72

Rückspiegel: Mit Leichtsinn in die Katastrophe

Es ist bedrückend, welche Stimmung gegenüber Israel auf Deutschlands Straßen sichtbar wird. Und Juden sollten in etlichen Vierteln besser nicht als solche erkennbar sein. Immer…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com