Achgut.tv / 08.07.2022 / 06:15 / 83 / Seite ausdrucken

Rückspiegel: Olaf scholzt schon wieder

Egal wie groß die Krise ist und wie drängend die Fragen sind, der Bundeskanzler bleibt bei seiner unnachahmlichen Art, nichts zu sagen, aber das in ganzen Sätzen. Die Polen haben dafür schon ein Wort: Szolcen.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

T. Schneegaß / 08.07.2022

@Ilona Grimm: Vielen Dank für die Empfehlung des Interviews mit Jacques Baud. Wir haben es soeben im ungarisch-deutschen Freundeskreis gemeinsam gesehen und gehört. Eine Empfehlung an alle deutschen Freunde zu Hause ist auch raus.

Sigrid Leonhard / 08.07.2022

@Thomas Bader, “die AfD ist zur Pro-Russland-Partei geworden, das stimmt eben nun mal.”. Keine Ahnung, ob das so ist. Viel wesentlicher für mich ist, dass der AfD scheinbar etwas an Deutschland und deren Bewohnern gelegen ist.

W. Renner / 08.07.2022

Ich bin schon lange für einfache Hygieneregeln. Zum Beispiel, Hände und Verstand reinigen, vor dem Gang zur Wahlurne sollte Pflicht sein. Damit könnte man schon 100% Scholz, Habeck und zyklische Seuchen einsparen. Ebenso müsste niemand mehr Szolcen in Deutschland.

A. Ostrovsky / 08.07.2022

@M.Müller : “Und ich bin darauf gespannt, wann Sie wieder glauben, dass Internierungslager und Wahlrechtsentzug im Bereich des Möglichen liegen.” Hab ich was verpasst? Ich hab das Entwarnungs-Signal gar nicht gehört. Erst diese Woche hat Lauterbach den empörten Pflegekräften das Recht zu protestieren streitig gemacht. Also Rechtsentzug ist doch überall. Sie hatten ja vielleicht nie Rechte, dann merken Sie den Unterschied nicht.

Heinrich Wägner / 08.07.2022

Danke für ihren “Baud Hinweis” Ilona Grimm . Kann ich nur jedem empfehlen

J. Harms / 08.07.2022

Genau jetzt gehen wir sehenden Auges (für jeden der sehen kann und will) in eine der größten Krisen und hausgemachten Katastrophen nach 1945. Es drohen Blackouts, mögliche Strom- und Gasrationierungen, Lebensmittelknappheit und vieles mehr. Dies kann im schlimmsten Fall zu noch nie dagewesenen Verwerfungen unserer Gesellschaft führen - was Gott verhüten möge. Von den wirtschaftlichen Schäden für den Standort Deutschland einmal ganz abgesehen. Wäre es nicht jetzt die Aufgabe der Politik und den Verantwortlichen absolut ALLES in die Waagschale zu werfen, was dieser möglichen Entwicklung entgegen wirken könnte? Eine Laufzeitverlängerung oder Reaktivierung aller möglichen Kraftwerke? Eine ideologiefreie Abschätzung und Aktivierung sämtlicher für die Energieversorgung möglicher Ressourcen, sei es Fracking, eigene Erdgasvorkommen, Stein- und Braunkohle? Reaktivierung und Förderung sämtlicher zur Verfügung stehenden Kapazitäten in der Landwirtschaft, um eine Versorgungssicherheit der Bevölkerung mit Lebensmitteln sicher zu stellen? Ich meine ja. Die Politik verabschiedet sich indes in die Sommerfrische, und gibt gute Ratschläge zum Energiesparen etc. Das böse Erwachen könnte im Herbst oder Winter kommen. Der deutsche Schlafmichel wird sich noch völlig verwundert die Augen reiben.

Peter Döring / 08.07.2022

Für die Zukunft brauchen wir uns nur “AUSgescholzt” zu merken.

Sam Lowry / 08.07.2022

Nachtrag; Siehe auch “79 pinto tnt” auf YT… lol

Sam Lowry / 08.07.2022

Oh, Herr Broder ist einer Meinung mit der AfD in Sachen Ataman… nicht, dass hier noch eine Freundschaft entsteht… MFG p.s.: @Fred Burig: Die Auspuffmuffe lässt auf einen 79er Pinto schließen… kann mich aber auch irren…

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 26.01.2023 / 13:00 / 45

Zwischenruf: Die SPD und die Führungsrolle

Vor einigen Tagen hat die SPD ihren außenpolitischen Kurswechsel verkündet, insbesondere gegenüber Russland. Eines ändert sich nicht: Deutschland soll eine Führungsrolle einnehmen, egal auf welchem…/ mehr

Achgut.tv / 13.01.2023 / 06:00 / 38

Rückspiegel: Im Land der Gipfel

Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) kann reale Probleme, wie die Berliner Silvester-Krawalle, prima weginterpretieren. Und wenn sie das nicht allein schafft, dann ruft sie…/ mehr

Achgut.tv / 06.01.2023 / 06:00 / 90

Rückspiegel: Wer hilft der Genossin Lambrecht?

Die Bundesverteidigungsministerin hat sch mit ihrem peinlichen Silvesterauftritt viele Rücktritts- und Entlassungsforderungen eingehandelt. Warum erst jetzt? Das ist ein bisschen ungerecht, denn inkompetent war sie…/ mehr

Achgut.tv / 31.12.2022 / 10:00 / 75

Die Neujahrsansprache an den Bundeskanzler

Heute hält Bundeskanzler Olaf Scholz wieder seine Neujahrsansprache und die klingt wohl wieder wie die Rede eines Vertreters der Obrigkeit an die Untertanen. Das passt…/ mehr

Achgut.tv / 30.12.2022 / 06:00 / 26

Rückspiegel: Gut gemeint und gescheitert

Wenn etwas im Sinne der Regierenden gut gemeint ist, dann sollen es die Bürger bitte nicht in Frage stellen. Und wenn die Bevormundung so gut…/ mehr

Achgut.tv / 23.12.2022 / 06:00 / 62

Rückspiegel: Weltmeister der Energiepreise

Viele Spitzenpositionen hat Deutschland aufgegeben, aber im Wettbewerb um höchste Moral bei der Energieerzeugung und bei den Energiepreisen liegt es ganz weit vorn. Zu verdunkelten…/ mehr

Achgut.tv / 17.12.2022 / 12:00 / 52

Durchsicht: Das Hinweisnehmer-Nutzgesetz

Am Freitag hat der Bundestag das sogenannte "Hinweisgeberschutzgesetz" beschlossen. Die Debatte schwankte zwischen Furcht vor Denunzianten und dem Lob für nützliche diskrete Informationen. Vielleicht sollte…/ mehr

Achgut.tv / 16.12.2022 / 06:00 / 38

Rückspiegel: Razzien für alle

Letzte Woche gab es die Razzien bei Prinz Heinrich und seinen Reichsbürgern und in dieser Woche sogar bei der "Letzten Generation". Die Razzia ist jetzt…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com