Achgut.tv / 03.06.2022 / 09:50 / 86 / Seite ausdrucken

Rückspiegel: Auf diesen Krieg wird alles abgeschoben

In einer Weise ist der Krieg gegen die Ukraine wirklich nützlich – oder wie unsere Ex-Kanzlerin sagen würde – „hilfreich" und „zielführend": Auf diesen Krieg kann jetzt alles abgeschoben werden. Von der Inflation bis zu unterbrochenen Lieferketten. Es liegt alles am Krieg, demnächst wahrscheinlich auch das schlechte Wetter. Tatsächlich hat Vieles davon schon viel länger begonnen. So wird das Ukraine-Massaker schamlos und unanständig instrumentalisiert. 

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Birgit Maiwald / 03.06.2022

Aber ganz ohne Zusammenhang ist die Inflation nicht zum Krieg. Die gewaltigen Kosten der Waffenlieferungen über drei Ecken und noch mehr der Finanzhilfen für Kiew und seine korrupten Profiteure kommen letztlich aus den Mitteln der Bürger. Staunte man vor wenigen Jahren, wenn in den Nachrichten eine Ausgabe in Milliardenhöhe genannt wurde, hört man heute kaum noch hin. Die Grünen sind jetzt Tag und Nacht im Süsswarenladen mit offener Ladenkasse. Der Krieg nährt den Krieg.

Franz Klar / 03.06.2022

@Claudius Pappe : “Mache die Probleme deines übernächsten Nachbarn nicht zu deinen Problemen” . Dazu paßt die Schockwerbung der Feuerwehr : ” Stell Dir vor , Du rufst an und keiner nimmt ab ...” Oder : “Dein Haus brennt ? Wir kehren dann die Asche weg ... ” Rohe Pfingsten !

Franz Klar / 03.06.2022

@Volker Kleinophorst : “Zudem könnten auch Produktionsprozesse künftig durch den Einsatz von Gehirnsensoren gesteuert werden, mittels derer sich Maschinen betätigen ließen” . Das deckt sich ganz mit meinen Beobachtungen hier im Forum , wonach eine im Kreml programmierte Betaversion bereits in etlichen Hirnen läuft . Die Personen haben sich nicht infiziert , sondern wurden sozusagen gehackt ...

T. Schneegaß / 03.06.2022

Junge, Junge, Herr Broder, manchmal ist der Weg ins Paradies zum Baum der Erkenntnis eben doch etwas weiter und länger, vor allem von Island aus. Ich finde es hervorragend, wenn sich auch außerordentlich Gebildete, zu denen Sie ohne Abstriche für mich gehören, immer wieder um Weiterbildung bemühen. Mit Ihnen gibt es nun einen Deutschen mehr, der erkannt hat, dass das Schlimmste, was den Verbrechern passieren kann, Kriegsmüdigkeit ist, in deren Folge der Krieg endet. Deshalb WARNT eine GRÜNE Außenministerin davor und nicht z.B. die AfD (stellen wir uns das mal kurz andersherum vor). Was passierte, wenn morgen der Krieg vorbei wäre? Gingen dann sofort die 100 Milliarden “Sondervermögen” anstelle an die Mörder in Uniform an Geringverdiener, Familien mit Kindern und Rentner? Würden die Energiekosten auf “Vorkriegsniveau” abgesenkt? Würde man den Great Reset der Schwabschen Verbrecherorganisation abbrechen? Herr Broder, der Krieg ist für alle diese, ich wiederhole es nochmals, Verbrecher, eine hochwillkommene und organisierte Frischzellenkur und es freut mich sehr, Sie wieder im Kreis der “rechtsradikalen Verschwörungstheoretiker” und “Nazis” begrüßen zu dürfen.

Karsten Dörre / 03.06.2022

@Fred Burig, “Sehr geehrter Herr Broder, heute waren sie wieder der, dem ich gern zuhöre - Prima!” - Ich glaube nicht, dass Herr Broder irgendwem zu Munde reden will. Er hat seine Meinungen, Standpunkte, Sichtweisen, die nie in Allem mit meinen oder anderen Bürgern übereinstimmen oder übereinstimmen müssen. Wer z.B. Tee aus dem Samowar oder Piroggen mag, muss nicht gleichzeitig Putins Politik mögen. Vermutlich stimme ich auch mit einigen Meinungen von Putin überein, wie z.B. mit freiem Oberkörper auf Pferd zu reiten sieht cool aus.

Franz Klar / 03.06.2022

@J walraven : ” Wo sind die Umweltschützer , die Grünen”. In der ruschissen Staatsduma sitzen keine Grünen , die die umwelt - und menschenschädliche chemische Umsetzung von Explosivstoffen beklagen könnten . Ist anders als in NL .

Fred Burig / 03.06.2022

@giesemann gerhard:”... Ganz schön frech, Elena und Fred. Aber was ficht es die Eiche an ... .” Sie haben sich vertippt, Dr. Giesemann - es muss “fesch” heißen, nicht frech! Und das mit der Eiche und Herrn Broder - na, ich weiß nicht so recht, so dickhäutig scheint er nicht zu sein! MfG

Christoph Kaiser / 03.06.2022

Der Bürger ist schon verraten bevor er sich morgens vom Bett erhebt…............

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 10.04.2024 / 06:00 / 51

Das Lausen-Experiment

Die Datenanalysten Ulrike und Tom Lausen nahmen ChatGTP ins Verhör und brachten die sogenannte künstliche Intelligenz dazu, aus allen Daten und Fakten eine nüchterne Bilanz…/ mehr

Achgut.tv / 01.02.2024 / 06:00 / 52

Audiatur et altera Potsdam: Interview mit Silke Schröder

Achgut-Redakteurin Ulrike Stockmann ist privat mit Silke Schröder befreundet, deshalb hatte diese das Vertrauen, ihr ein ausführliches Interview zu den Vorgängen im und um das Potsdam-Treffen zu…/ mehr

Achgut.tv / 03.01.2024 / 10:00 / 18

„Wie divers darf’s denn sein?“

Der Journalist/in ist die Verbandszeitschrift des Deutschen Journalistenverbandes. Unser Autor Jens freut sich auf jede Ausgabe und möchte diese Begeisterung gerne mit ihnen teilen. „Journalist…/ mehr

Achgut.tv / 15.12.2023 / 06:00 / 57

Rückspiegel: Geht der Haushalts-Verfassungsbruch weiter?

2023 ist in gut zwei Wochen vorbei und der Bundestag soll eilig einen Nachtragshaushalt fürs fast vergangene Jahr beschließen. Das Verfassungsgericht hatte den bisherigen Haushalt…/ mehr

Achgut.tv / 10.11.2023 / 06:15 / 69

Rückspiegel: Die verweigerte Asyl-Kurskorrektur

Am Montag wurde die Ministerpräsidentenkonferenz mit Kanzler Scholz noch als kommender historischer Markstein der deutschen Migrationspolitik gehandelt, heute am Freitag redet kaum noch jemand darüber,…/ mehr

Achgut.tv / 03.11.2023 / 06:00 / 98

Rückspiegel: Die Islamisten wollen mehr als Israel

Was heißt es konkret, dass die Sicherheit Israels deutsche Staatsräson ist? Für die Bundesregierung nicht so viel, wie jüngst das Abstimmungsverhalten in der UNO zeigte.…/ mehr

Achgut.tv / 27.10.2023 / 06:00 / 72

Rückspiegel: Mit Leichtsinn in die Katastrophe

Es ist bedrückend, welche Stimmung gegenüber Israel auf Deutschlands Straßen sichtbar wird. Und Juden sollten in etlichen Vierteln besser nicht als solche erkennbar sein. Immer…/ mehr

Achgut.tv / 14.10.2023 / 12:00 / 4

Israel: „Nie wieder“ ist jetzt!

Im Gespräch mit Ulrike Stockmann gibt Orit Arfa einen Einblick in die Stimmung in Israel nach den Hamas-Angriffen und berichtet, was dies in den USA und Deutschland…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com