Achgut.tv / 03.06.2022 / 09:50 / 86 / Seite ausdrucken

Rückspiegel: Auf diesen Krieg wird alles abgeschoben

In einer Weise ist der Krieg gegen die Ukraine wirklich nützlich – oder wie unsere Ex-Kanzlerin sagen würde – „hilfreich" und „zielführend": Auf diesen Krieg kann jetzt alles abgeschoben werden. Von der Inflation bis zu unterbrochenen Lieferketten. Es liegt alles am Krieg, demnächst wahrscheinlich auch das schlechte Wetter. Tatsächlich hat Vieles davon schon viel länger begonnen. So wird das Ukraine-Massaker schamlos und unanständig instrumentalisiert. 

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Hagen Müller / 03.06.2022

Der Krieg lief seit 2014, die jetzige Eskalation war geplant. Seit ca. 2006 wurde die Ukraine an die Nato- Standards herangeführt. Seit 8 Jahren massiv aufgerüstet. Die Stellungen im Donbass ausgebaut. Hätte Putin nicht, dann eben Zelenski, er hat es offen angekündigt bereits in 2021, die Krim und Donbass mit mil. Mitteln zurückzuerobern. Der Krieg wurde gebraucht und je länger er geht, umso besser (nicht unbedingt für Ukrainer und Russen, auch nicht für uns…). Und er wird noch weiter eskalieren. Glaube doch keiner, dass die Ukrainer nach einer *Schnellbesohlung* von wenigen Wochen die *Grey- Eagle* Drohnen fliegen werden… Deren Basis, zumindest deren Operator wird sonstwo sein, aber nicht in Kiev oder Lemberg. Und die Himars, naja, die werden ja nur mit Geschossen geliefert für 80 km Reichweite, wär ich Ami, hätt ich das auch gesagt, und die Ukrainer haben ganz dolle versprochen, nicht auf RF- Territorium zu schießen. Nunja. So, wie es aussieht, schlägt ja die Ukraine die RF- Armee nun doch nicht zurück, im Gegenteil. Die Ukraine hat nur eine Chance, wenn die Nato aktiv mitmischt. Und dazu MUSS sie die Russen zu einer Reaktion gegen die Nato zwingen. Genau dazu eignen sich die *Himars* mit 300 km Reichweite und die *Grey Eagles*. Bleibt die russische Reaktion aus, wärs gut für uns, aber dann nimmt Russland wirklich keiner mehr ernst, egal wie irgendwelche Kompomisse für eine Kriegsbeendigung aussehen würden. Und genau hier liegt das Problem.

R. Reiger / 03.06.2022

Die Pipelines laufen doch (mit einer Ausnahme) durch die Ukraine ?

Walter Gustav / 03.06.2022

@ Frank Meyer. Stichwort FFP2 Masken bestellt. Besuche gerade eine Reha, nach ner OP. Immer wieder lustig zu sehen, wenn diverse Gruppen mit nem Therapeuten zum Nordic Walking geht. Ich glaub wirklich die Leute Deutschland sind die einzigen auf der Welt die sich sagen lassen müssen; sie dürfen jetzt die Masken abnehmen, wenn sie das Gebäude verlassen. Habe aber auch schon gehört; wenn sie möchten dürfen sie jetzt die Masken abnehmen. Sinnlos mit solchen Leuten. Die Tagesschau-Nicker, wie Dr. Lehnhof hier so treffend geschrieben hat. Vergessen Sie alles was mit Verstand zu tun hat was hier nun schon seit Jahren geschieht.

Ilona Grimm / 03.06.2022

Wozu so ein Krieg doch alles gut ist! Nicht nur befeuert er dank kriegsgeiler rotgrüner-PolitikERINNEN und deren Fanblock die Rüstungsindustrie, deren Börsenkurse haussieren (auch hausieren), insbesondere die amerikanische. Nein, er trägt auch dazu bei, die Teile der Bevölkerung zu zersplittern, die durch „Corona“ noch nicht allzu stark verheert waren. Und wem hilft letzteres nun wieder? Den herrschenden Eliten durch die vom Parlament bereitwillig vollzogene Selbstentmachtung und umfassende Ermächtigung jener „Eliten“! Zersplitterte Gesellschaften verabreden sich bekanntlich nicht zu Revolutionen für die Restitution der Nachkriegs-Demokratie (post 1945), die seit Jahren von den vereinigten vier „Gewalten“ nur noch verhöhnt und auf den Kopf gestellt wird. Gleichzeitig helfen Befürworter der Lieferung von schwerem Kriegsgerät an die Ukraine der gelb getüpfelten rot-grünen Ampel dazu, sämtliche katastrophalen Entwicklungen in Richtung Abyssos zu vertuschen, solange das Volk noch nicht ganz unten im Schlamm angekommen ist. Demnach ist so ein Krieg ziemlich zweckmäßig. Fragt sich nur, für wen/welchen Machtblock (cui bono?).

T. Schneegaß / 03.06.2022

@Dr. Jäger: Wenn ich das so lese, kommt bei mir die Frage auf: gibt es Doktortitel zu gewinnen? Oder haben Sie tatsächlich mehrere Sylvester an einer Unität studiert, vielleicht Mathetik oder Philephie? Oder heißen Sie mit Vornamen Dristan?

George van Diemen / 03.06.2022

Also, um es für meinen kleinen Geist zusammenzufassen: Der lupenreine Demokrat und Merkelfreund W.P. meuchelt die Zivilisten in neuen US Bundesstaat ShellMonsanto. Unsere linksgrünen Friedensaktivist*Irgendwas gieren nach Eskalation um vom Totalversagen ihrer irrationalen Energiepolitik abzulenken? Und im Hintergrund intrigiert ein schmieriger Lobbyist in Ministercamouflage um im Herbst das Land weiter mit Vollgas ohne Datengrundlage an die Wand zu fahren? Wir finanzieren dauerhaft seine willfährigen Lobbyisten wie Gerd den Gasmann und die alternativlose Mutti und gewähren ihren Parteischranzen wie Fränk-Wolter Versorgungsposten während die Rentner und Hartz-IV Empfänger sich mit Flaschensammeln, Containern und Tafel über Wasser halten sollen? Und die woken Kreativschreiber der Abteilung “Kinderbuch und Lebenslauf” schwadronieren über “feministische Aussenpolitik” und katzbuckeln bei mordenden Despoten die möglicherweise ein wenig Öl und Gas zu irren Preisen abgeben und denen ansonst der Bärlauch aum A***** vorbeigeht? Und treten hirnfrei Kernkraftwerke in die Tonne um Kohle- und Atomstrom überteuert aus dem etwas rationaleren Nachbarländern zuzukaufen? Was habe ich verpasst?

Bert Führmann / 03.06.2022

@Wilfried Grün - “Wenn alles fehlschlägt, bringen sie uns ....” - in memoriam Mannheimer. Da wäre doch wohl etwas KLARTEXT von Ihnen notwendig über “sie” und “uns” und “fehlschlagen”—oder w a s soll das Geraune? NWO kann auch auf verschied. Weise verstanden werden; auf positive Weise oder auf chinesische u. auf Putin-Berater Dugin-KGB-ideologische geopolitische Weise. Nur ist von diesen Varianten auf sich aufklärerisch gebenden Netz-Seiten fast nie etwas zu lesen;  stattdessen die mehr oder weniger antiWESTliche, antiamerikanische, freimaurer-, ISRAEL- bis judenfeindliche. Und in seinen letzten Jahren hatte sich der Islamabwehr-Aufklärer Michael M. nicht zu dieser NWO als Perspektive, aber genau zu dieser Weltvision zur “Erklärung” der meisten oder größten Übel durchgefressen - kurz, zur “freimaurerisch-jüdische” oder in post-/sowjetn. KGB-Lesart die “zionistisch-imperialistische WELTVERSCHWÖRUNG” )* - Ich habe versucht ihn mit freundl. Worten über die Herkunft, blutige Geschichte und schrecklichen Konsequenzen dieser obsessiven Denk- & Glaubensform aufzuklären, aber er war nicht zu stoppen. Eine auch nur halbwegs solche Denkweise—die bez. auffälligen eben gen. Begriffe können & werden gut weggelassen werden- sind längst auch unter Pazifisten, Antikapitalisten, Anti-/Rassisten & Anti-/Faschisten weit verbreitet, - in antiamerikan. Portionen über Jahr10te auch über die öff.-rechtlichen MSMedien, - vom WDR zwar schon seit der Kosovo-Intervention & was dazu und in ihren auch kalter-/kriegskritischen “Dokumentationen” systematisch und strategisch unterschlagen wird. Verschärft allerdings seit Intervention des Kremls + Scheitern der US-Politik in Syrien, wozu die offen extremistischen Formen im S. der “jüdischen” NWO natürlich nicht in den ÖRR-Anstalten produziert wurden, aber auch nicht aufgeklärt. So, daß ein größer werdender Teil Deutschlands zum Ausgangspunkt zurückkehrte,- zur post-nazi,, vom KGB z.T auch antirassistisch getarnten Weltverschwörungs-Propgnda!

Gert Köppe / 03.06.2022

@Thomas Brox: “Der Ukraine Krieg ist der optimale Sündenbock für das jahrzehntelange Staatsversagen des parasitären, unfähigen EU/deutschen Beamtenstaates…........”. Danke! Ich wollte eigentlich noch etwas schreiben, doch nachdem ich Ihren Kommentar gelesen habe brauche ich das nicht mehr. Sie haben bereits alles Wesentliche zum Ausdruck gebracht. Daumen hoch!

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 01.02.2024 / 06:00 / 52

Audiatur et altera Potsdam: Interview mit Silke Schröder

Achgut-Redakteurin Ulrike Stockmann ist privat mit Silke Schröder befreundet, deshalb hatte diese das Vertrauen, ihr ein ausführliches Interview zu den Vorgängen im und um das Potsdam-Treffen zu…/ mehr

Achgut.tv / 03.01.2024 / 10:00 / 18

„Wie divers darf’s denn sein?“

Der Journalist/in ist die Verbandszeitschrift des Deutschen Journalistenverbandes. Unser Autor Jens freut sich auf jede Ausgabe und möchte diese Begeisterung gerne mit ihnen teilen. „Journalist…/ mehr

Achgut.tv / 15.12.2023 / 06:00 / 57

Rückspiegel: Geht der Haushalts-Verfassungsbruch weiter?

2023 ist in gut zwei Wochen vorbei und der Bundestag soll eilig einen Nachtragshaushalt fürs fast vergangene Jahr beschließen. Das Verfassungsgericht hatte den bisherigen Haushalt…/ mehr

Achgut.tv / 10.11.2023 / 06:15 / 69

Rückspiegel: Die verweigerte Asyl-Kurskorrektur

Am Montag wurde die Ministerpräsidentenkonferenz mit Kanzler Scholz noch als kommender historischer Markstein der deutschen Migrationspolitik gehandelt, heute am Freitag redet kaum noch jemand darüber,…/ mehr

Achgut.tv / 03.11.2023 / 06:00 / 98

Rückspiegel: Die Islamisten wollen mehr als Israel

Was heißt es konkret, dass die Sicherheit Israels deutsche Staatsräson ist? Für die Bundesregierung nicht so viel, wie jüngst das Abstimmungsverhalten in der UNO zeigte.…/ mehr

Achgut.tv / 27.10.2023 / 06:00 / 72

Rückspiegel: Mit Leichtsinn in die Katastrophe

Es ist bedrückend, welche Stimmung gegenüber Israel auf Deutschlands Straßen sichtbar wird. Und Juden sollten in etlichen Vierteln besser nicht als solche erkennbar sein. Immer…/ mehr

Achgut.tv / 14.10.2023 / 12:00 / 4

Israel: „Nie wieder“ ist jetzt!

Im Gespräch mit Ulrike Stockmann gibt Orit Arfa einen Einblick in die Stimmung in Israel nach den Hamas-Angriffen und berichtet, was dies in den USA und Deutschland…/ mehr

Achgut.tv / 13.10.2023 / 12:00 / 33

Indubio Spezial – Chaim Nolls Bericht aus Israel

Der Schriftsteller und Achgut-Autor Chaim Noll saß nach dem Angriff der Hamas auf Israel ein paar Tage in Deutschland fest. Jetzt konnte er zurückkehren und…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com