News-Redaktion / 18.03.2019 / 11:06 / 0 / Seite ausdrucken

Rotorblatt fliegt 60 Meter durch die Luft

Das Rotorblatt einer Windkraftanlage in Nortorf (Schleswig-Holstein) ist am Donnerstag abgebrochen und 60 Meter weit durch die Luft geflogen, meldet ndr.de. Bei dem Teil habe es sich um eines von drei Rotorblättern einer 150 Meter hohen Windkraftanlage mit einem Rotordurchmesser von 116 Metern gehandelt. Das Rotorblatt sei über einen Spazierweg geflogen und auf einer Wiese gelandet. Verletzt wurde laut ndr.de niemand.

Immer wieder kommt es in Deutschland zu potenziell gefährlichen Zwischenfällen mit Windrädern. Viele der rund 30.000 Windkraftanlagen in Deutschland sind mittlerweile 20 oder gar 25 Jahre alt. Da es keine gesetzlich geregelte Gesamtprüfung gibt, werden bislang nur einzelne Teile der Anlagen nach völlig unterschiedlichen Vorgaben geprüft. Ein Vertreter des TÜV hat die Anlagen daher im vergangenen Jahr als „tickende Zeitbombe“ bezeichnet. Eine vom windkraftkritischen Verein „Vernunftkraft“ geführte Statistik verzeichnet rund 50 gravierende Schäden an deutschen Windenergieanlagen pro Jahr.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 23.04.2024 / 12:30 / 0

Bundesverfassungsgericht beginnt Verhandlung übers Wahlrecht

Am Dienstag und Mittwoch wird in Karlsruhe über die Klagen von CDU, CSU und Linken gegen das im letzten Jahr von der Ampelkoalition beschlossene neue…/ mehr

News-Redaktion / 23.04.2024 / 08:44 / 0

Berichte: Festnahme von Krah-Mitarbeiter wegen Spionage-Verdachts

Die Polizei hat offenbar einen Mitarbeiter des AfD-Spitzenkandidaten für die Europawahl, Maximilian Krah, in der vergangenen Nacht in Dresden festgenommen. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge soll er…/ mehr

News-Redaktion / 23.04.2024 / 07:30 / 0

Hälfte der Deutschen wünscht sich mehr Rededuelle mit AfD

In einer Forsa-Umfrage im Auftrag des "Stern" wurde festgestellt, dass die Hälfte der Deutschen mehr TV-Duelle unter Einschluss der AfD wünscht. Vorbild ist das in…/ mehr

News-Redaktion / 23.04.2024 / 07:00 / 0

Ifo-Institut fordert glaubwürdige Wachstumsstrategie

Nach Ansicht des Münchner Ifo-Instituts werden in Deutschland Investoren derzeit durch hohe Preise und Steuern sowie die Sorge vor weiteren kostenträchtigen Regulierungen abgeschreckt. Deshalb "wäre…/ mehr

News-Redaktion / 22.04.2024 / 12:56 / 0

Cum-Ex-Ermittlerin Brorhilker verlässt die Justiz

Deutschlands wohl bekannteste Cum-Ex-Ermittlerin Anne Brorhilker verlässt die Justiz. Grund ist die Frustration über die unzureichende Verfolgung der Finanzkriminalität. Sie habe am Montagvormittag bei der…/ mehr

News-Redaktion / 22.04.2024 / 11:30 / 0

Kein „klimaneutraler“ Schiffsverkehr bis 2050

Noch ein Klimaziel dürfte demnächst bestattet werden. Diesmal zur See. Die Europäische Union (EU) und die Internationale Seeschifffahrtsorganisation IMO haben das Ziel, den Schiffsverkehr bis…/ mehr

News-Redaktion / 22.04.2024 / 11:00 / 0

Drei Festnahmen wegen mutmaßlicher Spionage für China

In Düsseldorf und Bad Homburg sind am Montag drei Deutsche wegen mutmaßlicher Spionage für China festgenommen worden. Die Festgenommenen seien dringend verdächtig, seit einem nicht…/ mehr

News-Redaktion / 22.04.2024 / 11:00 / 0

Boehringer Ingelheim will mehr als eine halbe Milliarde Euro in China investieren

„De-Risking“ war gestern. Das deutsche Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim hat angekündigt, rund 528 Millionen Euro in den chinesischen Markt zu investieren. Der Großteil der Investitionen, nämlich…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com