Achgut.tv / 01.11.2020 / 15:45 / 35 / Seite ausdrucken

Reichstag: Der Letzte macht das Licht aus

Der Winter wird schwer und er wird enden, versprach uns die Bundeskanzlerin in ihrer Regierungserklärung. Der am Montag beginnende sogenannte Lockdown, also der verschärfte Ausnahmezustand, wurde vergangene Woche im Bundestag diskutiert. Die Abgeordneten durften ja nur die schon gefassten Beschlüsse kommentieren. Aber ein paar bemerkenswerte Erkenntnisse ließen einige Volksvertreter dennoch verlauten. Und bei der Aktuellen Stunde im Bundestag zum islamistischen Terror meldete sich ein treuer Leser zu Wort.

Foto: Pixabay

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Burkhard Mundt / 01.11.2020

Im Rahmen des Fraktionszwanges wäre ohnehin abgenickt worden. Also, Schwamm drüber.

Heinrich Wägner / 01.11.2020

@Hans - Peter Dollhopf, nein die Alte hat es von der Pike auf gelernt. Wie man eine Wahl rückgängig macht und auch wie viel Monate des Jahr zu haben hat. Ich kannte sie schon als sie in der DDR beim Schnur als Sprecherin ihre Fähigkeiten zur Schau stellte. Und wenn die sagt das Jahr hat 13 Monate dann ist das auch so . Die schweigende Mehrheit will überleben , da kommt es auf ein paar Tage mehr oder weniger nicht an. Die schweigende Mehrheit dachte das mit dem Mauerfall die Aktivisten,Stalinisten usw. irrelevant geworden wären,ein tödlicher Irrtum. Mal Berndshof googeln, ich war in den Sechzigern dort und habe erlebt was in einer Demokratie so alles möglich ist wenn man sie demokratisch aussehen läßt. Die gewählten Volksvertreter halten sowieso so lange still ,so sie fürstlich entlohnt werden.

A. Ostrovsky / 01.11.2020

Nein heißt nein! Da scheinen sich alle einig zu sein. Man muss es aber auch laut sagen, und zwar nicht erst, wenn es zu spät ist. Ich distanziere mich von allen gewaltbereiten Parteien, außer der, die rechtzeitig Widerspruch gewagt hat. Nein heißt nein. Ich werde nicht dafür Persönliche Risiken eingehen, dass KGE und Die Kobold-Anna vor den Entscheidungen des Kriegskabinett auch noch ihren hochverräterischen Senf dazu geben dürfen. Und Saskia…. Als Mineralwasser bei Lidl ganz erträglich, aber nur dort! Nein heißt nein!

Sandra Richter / 01.11.2020

Bei der letzten Parlamentswahl in der Türkei 2018 haben knapp zwei Drittel der Deutschtürken islamistische Parteien gewählt (56,3% die islamistische AKP und knapp 10% die islamfaschistische MHP), gegenüber nur 53% in der Türkei (42,5% AKP, 11,1% MHP). Dabei lehnt ein Grossteil davon die Demokratie und den Rechtsstaat ab und wünscht sich stattdessen lieber die Scharia als Rechtsystem in Deutschland. Da ist die Behauptung an Dreistigkeit nicht zu überbieten, dass die meisten in Deutschland lebenden Türken mit Islamismus und islamisch motivierten Straftaten nichts zu tun haben würden, wo doch ihr Wahlverhalten genau das zeigt. Trotzdem wird dieser für die Integrationsbemühungen verheerende Selbstbetrug von allen Parteien ausser der AfD begangen, da sie sich davor fürchten, für ihre anhaltende grenzenlose Willkommenskultur für Muslime zur Verantwortung gezogen zu werden.

Heinz Becker / 01.11.2020

@Fritz Wunderlich / 01.11.2020 Wer immer Deutschland erobern will, sollte es jetzt machen…Ich kann Sie beruhigen:  Niemand hat die Absicht, die Kuh zu schlachten, die sich so gut melken lässt…

Gudrun Dietzel / 01.11.2020

@Marion Kuschke, das Wort Mutti nehmen Sie bitte sofort zurück. Menschen mit dem Verstand einer Siebenjährigen können keine Mutti sein: „Nee, Virus. Hast Du denn gar nichts von der Evolution gelernt? Das haben wir Menschen ja schon mehrfach gezeigt, daß wir verdammt gut darin sind, uns in schwierigen Situationen anzupassen.“ Dialog unserer Kanzlerin mit dem Coronavirus, aufgeführt in ihrer Regierungserklärung letzten Donnerstag. Auf diesem Niveau ist Frau Merkel, auf das will sie nun auch das Land herunterziehen. Das ist noch tiefer als die Sendung mit der Maus, intellektuell, meine ich.

HDieckmann / 01.11.2020

Und sie begann mit einer Lüge! Der Winter 2020/21 - Winteranfang am 21.12.2020 in Berlin um 11.02 Uhr, Frühlingsanfang am 20.03.2021 um 10.37 Uhr - dauert nicht einmal ganze 3 Monate. Und aufgrund des Klimawandels kann der Winter gar nicht schwer werden, sondern schwer (zu ertragen) ist nur der Merkel-Sprech. Sind wir schon in der DDR 2.0 angekommen? Dort war der Winter neben Frühling, Sommer und Herbst einer der Hauptfeinde des Sozialismus, dauerte mehr als 12 Monate und DDR und Politbüro haben ihren letzten Winter nicht überlebt.

Rolf Lindner / 01.11.2020

Was die muslimische Eroberung Deutschlands betrifft teile ich die meisten Deutschen in drei Gruppen ein. Erste Gruppe - die Blöden. Sie schnallen es nicht, was in diesem Land abgeht. Zweite Gruppe - die Blöderen. Sie schnallen es zwar, aber nehmen es einfach hin oder es ist ihnen egal. Dritte Gruppe - die Saublöden. Die klatschen noch Beifall dazu und fänden es möglicherweise dann noch toll, wenn sie selbst vergewaltigt und gemessert werden oder den Hals abgeschnitten bekommen. Wozu der Herr Lindh gehört, ist klar. So etwas wie er und seine Kumpane meinen von sich, das deutsche Volk vertreten zu müssen. Angesichts der verbreiteten Verblödung hat er in gewisser Weise recht, als Oberblöder die Blöden vertreten zu müssen.

Lutz Herzer / 01.11.2020

Helge Lindh meint also, dass sich Menschen muslimischen Glaubens nicht zu rechtfertigen hätten für das, was diese Täter getan haben. Er begründet dies damit, dass es nicht in ihrem Namen geschehen sei. Dabei verkennt er, dass die Taten nicht einmal im Namen der Täter selbst geschehen sind, sondern im Namen Allahs und seines Gesandten Mohammed. Wer weiter zu Allah betet und Mohammed verehrt, kommt nicht umhin, Position zu solchen Taten zu beziehen. Keineswegs kann ein Widerspruch in einer solchen Situation durch Schweigen zum Ausdruck gebracht werden. Lieber Herr Lindh, ich darf Sie höflich um ein gebührendes Maß an Respekt gegenüber den Opfern und deren Angehörigen bitten.

Marc Greiner / 01.11.2020

Bitte, ändert diese schreckliche Eingangs- und Endmusik. Leider habe ich keine Vorschläge. Überraschen Sie uns, aber mit etwas Freundlichem. Danke und grüsse von meinen Ohren:)

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 30.11.2020 / 06:00 / 43

Broders Spiegel: Die Verschärfer

Mit einem November-Lockdown hatte es begonnen. Jetzt wird schon von einer Laufzeit bis Ostern gesprochen, denn die Maßnahmen haben nicht zum gewünschten Ziel geführt. Statt…/ mehr

Achgut.tv / 26.11.2020 / 12:30 / 55

Merkels Bescherung

Können Sie sich vorstellen, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel die Hygiene-Regeln vergisst? Das geht, wenn man zuvor stundenlang damit beschäftigt war, sich noch schärfere Bevormundungs-Regeln festzulegen.…/ mehr

Achgut.tv / 23.11.2020 / 16:30 / 80

Claudias Maske

Von der Öffentlichkeit kaum angemessen gewürdigt, führten die grüne Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth und der AfD-Abgeordnete Thomas Seitz am letzten Freitag ein unterhaltsames Masken-Kabinettstückchen im Bundestag auf. Von…/ mehr

Achgut.tv / 23.11.2020 / 09:45 / 83

Sprechblasen als Begründung für den Lockdown

Während von den Regierenden des Landes immer kompliziertere und immer unsinnigere Verbote zur Bekämpfung von Corona erdacht werden, fehlt nach wie vor das Entscheidende: Eine…/ mehr

Achgut.tv / 23.11.2020 / 06:00 / 86

Broders Spiegel: Grüne setzen auf Wunder

Der letzte Bundesparteitag der Grünen, also der erste volldigitale Parteitag, war nicht nur wegen seines technischen Fortschritts bemerkenswert. Die Grünen träumten vom Einzug ins Kanzleramt,…/ mehr

Achgut.tv / 16.11.2020 / 06:15 / 181

Broders Spiegel: Alle Macht für Angela?

Heute warten wieder alle Deutschen gebannt auf die Beschlüsse der Landeministerpräsidenten unter Führung der Kanzlerin. Dabei ist das Treffen eigentlich unnötig, denn im Grunde hat…/ mehr

Achgut.tv / 13.11.2020 / 10:15 / 77

„Der Staat braucht die App-Pflicht”

Wir werden ja von unseren führenden Politikern schon darauf vorbereitet, dass die Zügel bald noch straffer angezogen werden. Und manch ein vielleicht aufstrebendes Talent aus…/ mehr

Achgut.tv / 09.11.2020 / 06:00 / 100

Broders Spiegel: Der Islamismus gehört zu Deutschland

Nach dem letzten islamistischen Anschlag in Wien hörte man von der Bundeskanzlerin etwas, das man so klar noch nach keiner derartigen Mordtat von ihr gehört hatte:…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com