Achgut.tv / 11.04.2021 / 14:00 / 32 / Seite ausdrucken

Durchsicht: Kliniken killen in Corona-Zeiten

Die Bundesregierung begründet ihren Verbots-Rausch mit der drohenden Überlastung der Krankenhäuser und Intensivstationen durch Corona-Patienten. Jetzt soll das Infektionsgesetz auf noch mehr Durchgriff gegen die Grundrechte getrimmt werden. Worüber beredt geschwiegen wird ist die Tatsache, dass im vergangenen Jahr unverdrossen ein Dutzend weitere Krankenhäuser und Kliniken geschlossen und viele Hundert Mitarbeiter auf die Strasse gesetzt wurden. Während man einerseits Milliarden für einen wild gewordenen Corona-Aktivismus zum Fenster rauswirft, wird das einst vorbildliche deutsche Gesundheitssystem an entscheidender Stelle kaputt gespart. Der sonst so spendable Jens Spahn verliert darüber kein Wort.  

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Wolfgang Richter / 11.04.2021

Sehr geehrter Herr Grimm, wenn es in Ihrem Sinne sein sollte, daß Ihre Kommentare auch angehört werden, dann ersparen Sie mir bitte die gender-ideologischen Sprachfehler. Die sog. Nachrichten der Öffis erspare ich mir genau aus diesem Grunde schön länger. Es wäre schade, müßte ich auch hier entsprechend abschalten. Danke.

Wolfgang Richter / 11.04.2021

Gestern bei TE eine schöne Grafik gesehen -samt erklärendem Text- wonach im Jahr der Plandemie, also 2020, die Zahl der verfügbaren Intensivbetten in teutschen Landen von ehemals 30 000 auf ca. 24 000 reduziert wurde, dies aus verschiedenen Gründen, auch Krankenhausschließungen, aber vor allem dem organisatorisch nicht mehr verfügbaren Personal, vielfach systemisch bedingt ausgebrannt, vielfach durch Testwahnsinn in Zwangsquarantäne. Gleichzeitig blieb die Zahl der belegten Intensivbetten über die gesamte Zeit nahezu konstant um die 20 000. Damit sollte jedem noch selbst Denkenden klar sein, daß “wir” kein Corona-Problem haben, sondern ein Problem mit der das Gesundheitswesen organisierenden Politik und Verwaltung. Als erstes würde ich zum Wohle des teutschen Volkes die geballte Inkompetenz zum “Teufel jagen” und das Gesundheitswesen wieder auf Stand bringen. Das dafür nötige Geld dürfte im Vergleich zum mit Lockdown-Folgen und sonstigem Unsinn verschleudertem Volksvermögen eher Peanuts sein. Die Verantwortlichen für den ideologisch motivierten Unsinn, gepaart mit dem Unwillen, Managementfehler einzugestehen und den Rückwärtsgang einzulegen,  gehören sämtlich abgesetzt und vor den Kadi gestellt, im Namen der neuerdings wieder hervor gekramten “Volksgesundheit” und “Volkssolidarität”.

Marie-Luise Rethmann / 11.04.2021

Man kann sich ja mal umhören, wie es so an den Impfzentren abläuft. Ü80jährige, die über Stunden teils bei Minustemperaturen im Freien ausharren müssen. Wenn man das ins Verhältnis zu den Milliarden setzt, die seit dem vorletzten von Frau Dr. Merkel verursachten Staatsversagen vorgehalten werden müssen, dann hat der alte Merksatz wieder seine ganze Aktualität: “Merkel muss weg!” CDUCSU ehrlicherweise auch.

Holger Müller-Brandes / 11.04.2021

Liebe “Macher” von achgut-TV, wenn ich Ihnen einen kritischen Aspekt mitteile, so allein vor dem Hintergrund, dass ich es ausgezeichnet finde, dass Sie auch die Video-Schiene so aktiv bespielen. À la longue wird es wohl auch wichtig sein, dem offiziellen TV Konkurrenz zu machen. Achgut und TE sind Formate, die das aus meiner Sicht perspektivisch leisten könnten - auch mit “Teilzeiten”. Sowohl bei “Broders Spiegel” als auch bei “Durchsicht” spule ich immer über die Vorspanne weg. Ich bin auch schon 53 und daher noch an langsame Formate gewöhnt, aber ich habe das Gefühl, dass Sie hier etwas umsteuern sollten. Gleich hinein ins Thema mit einem knackigen Satz oder einem Einspieler, der die Sache kurz aufreißt, und dann sehr verkürzt den Trailer nachschieben. Länger Infos zum Format und den Machern in den Abspann für die, die es interessiert. Und ein Zweites, weil ich schon so schön dabei bin - verzichtet auf bestimmte Gimmicks, die zuviel sind. Will sagen - eine “Brechung” reicht vollkommen aus, um das gewünschte Signal zu setzen. Keine Winkekatze dazu oder irgend etwas “komisches”, das wirkt ein bißchen anbiedernd und das haben Sie überhaupt nicht nötig! Die Qualität kommt klar aus dem Journalismus und da sind die Köpfe, die Sie präsentieren, allesamt interessant genug. Da darf eigentlich nichts ablenken - das macht ein bißchen “klein”. Wenn mit Ironie gearbeitet wird, dann reicht das Spielfeld der Inhalte vollkommen aus. Wie gesagt - ich meine das überhaupt nicht “kritisch”, es sind lediglich Beobachtungen. Weiter so und herzliche Grüße

A. Iehsenhain / 11.04.2021

Spahn und Wieler - “Zwei außer Rand und Band”. In der Polizeiausbildung bei Captain McBride wären beide gut aufgehoben, weil sie dort lernen würden “...was der Unterschied ist zwischen Marihuana und Petersilie”. Sieht man sich die kritischen Beiträge bei “Plusminus” und dem BR an und weiß, dass später in den Nachrichten wieder was ganz anderes verkündet wird, ist man endgültig gewiss, im deutschen Epizentrum der paranoiden Schizophrenie gelandet zu sein.

PALLA Manfred / 11.04.2021

+ + + Neues URTEIL zum MASKEN-Tragen bei KINDERN aus Weimar (08/04) auf “wodarg.com” direkt zu lesen !!!  ;-)

T. Schneegaß / 11.04.2021

@Sabine Schönfelder: Zur Verknappung der Intensivbetten kommt noch, wenn ich das richtig verstanden habe, die Änderung des Betreuungsschlüssels in der Form hinzu, so die Verknappung noch weiter steigt. Wenn der Betreuer fehlt, hilft auch das vorhandene Bett nicht und DIVI kann den Alarm steigern. Das kann natürlich auch am “flüchtenden” Personal liegen, was wiederum niemand anderes zu verantworten hat, als die Abrissbirne und ihr Verbrecherteam. Übrigens, der Lautermann (oder wie heißt der Verrückte?) hat doch irgendwo verlauterbachen lassen, dass ihm eine “liebevolle Frau” zu seinem kompletten Glück fehle. Hat ihm schon Jemand gesagt, dass die Queen wieder frei ist? Okay, ich ziehe den Hinweis zurück, die arme Frau hat doch nun wirklich nichts verbrochen.

Fred Burig / 11.04.2021

W. Putin hat Nawalny “ruhig” gestellt. Wir in D. hätten da auch noch einige Kandidaten, die dringend etwas “Auszeit” bräuchten! Geht denn da gar nichts? MfG

g.schilling / 11.04.2021

und das aller schlimmste ist, dass die verbliebenen intensivbetten zu 2/3 mit migranten auf covid belegt sind. nichts in die sozialkassen einzahlen, aber maximal profieren. altdeutsche intensivpatienten sind halt nur noch abfall.

R. Kuth / 11.04.2021

Mit welchen Coronapatienten sind denn die Intensivstationen überhaupt frequentiert? Schon zwei Mal wurde thematisiert, dass die Hälfte bis zwei Drittel von Immigranten belegt sind, und der Rest? Abgeschobene Senioren aus dem Pflegeheim? Vor allem kann man auf den Seiten des Intensivregisters nachlesen, dass übers Jahr ständig rund 20.000 +/- 5% Betten belegt sind, bei Erkrankungen aller Art,. Eine erste, zweite oder dritte Welle ist da nicht erkennbar - nur der starke Abbau an Kapazitäten im letzten Jahr, aber das hat ausschließlich die Politik zu verantworten. Und dafür rast unsere Volkswirtschaft gegen die Wand? Wer wählt solche Leute?

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 13.09.2021 / 06:15 / 151

Broders Spiegel: Die Rechte der Versuchs-Kaninchen

Für die Ungeimpften wird das Leben teurer und freudloser. Grundrechte für alle sind Geschichte. Sie werden jetzt zugeteilt und zwar nur noch den Menschen, die…/ mehr

Achgut.tv / 06.09.2021 / 06:00 / 89

Broders Spiegel: Maas und die moderaten Mörder

Der Westen hat den Krieg in Afghanistan verloren, nun will Deutschland dort noch weiter Millionen versenken. Außenminister Maas bietet den Taliban Geld an, wenn sie…/ mehr

Achgut.tv / 03.09.2021 / 11:00 / 87

Der Corona-Retter

Markus Söder ist ja bekanntlich einer der Vorreiter in der deutschen Corona-Politik. Und da konnte er in dieser Woche schier unglaubliche Erfolge vermelden. Muss da…/ mehr

Achgut.tv / 30.08.2021 / 06:00 / 140

Broders Spiegel: Die Impf-Apartheid droht

Ungeimpfte sollen künftig aus dem öffentlichen Leben weitgehend ausgesperrt werden können, auch mit einem Extra-Lockdown. Einen Impfzwang gibt’s natürlich nicht, nur eine Art Impf-Apartheid droht. Henryk M. Broders aktuelles Buch „Wer,…/ mehr

Achgut.tv / 23.08.2021 / 06:00 / 97

Broders Spiegel: Grüner Milliarden-Traum

Bald wird gewählt, aber was? Was Bekanntes? Oder Freie Wähler? Aiwanger hat sich immerhin mit Markus Söder angelegt. Hauptsache nicht die Grünen. Deren neuer Milliarden-Traum…/ mehr

Achgut.tv / 18.08.2021 / 08:49 / 122

Durchsicht: Kanzler erklären den Krieg

Nach 20 Jahren Krieg redet die Kanzlerin über Afghanistan, wie im schlechten Arbeitszeugnis: Man hätte sich doch bemüht. Leider überhörte sie einst, dass Altkanzler Helmut…/ mehr

Achgut.tv / 16.08.2021 / 06:06 / 87

Broders Spiegel: Unser verlorener Krieg

Zwanzig Jahre lang waren deutsche Soldaten im Krieg im Afghanistan, auch wenn die Politiker, die sie dorthin schickten, nie von Krieg reden wollten. Die Taliban…/ mehr

Achgut.tv / 12.08.2021 / 12:15 / 106

Durchsicht: “Pandemie der Ungeimpften”

Für Geimpfte soll es weniger Grundrechtsentzug geben, Ungeimpfte sollen extra zahlen oder draußen bleiben. So will es die Ministerpräsidentenkonferenz. Zeit für einen Rat von Rechtsanwalt…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com