Thilo Schneider / 24.08.2018 / 12:00 / 4 / Seite ausdrucken

Pfeifen in der Fußgängerzone

Das idyllische Geschehen in der Fußgängerzone wird jäh durch lautes Trommeln und Trillerpfeifen unterbrochen. Eine rot gekleidete Gruppe wird von einem Herrn mit Megaphon und einem Fotografen wie eine Schafherde umrundet. „Für unsere Arbeitsplätze“, ruft der Mann mit dem Megaphon, der die Aufschrift „Ver.di“ trägt.

Foto: Timo Raab

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Ralf Goertzen / 24.08.2018

Kurz und treffend. Leider verhindert mein Tinnitus eine Annäherung an die roten Burschen.

Martin Lederer / 24.08.2018

Naja. Die Pfeifen ja nicht, um das Unternehmen zu überzeugen. Sie machen es, um die Medien auf ihre Seite zu bekommen. Und vor einem medialen Shitstorm hat hier fast jeder Angst. Der könnte dazu führen, dass das Unternehmen den Pfeifenden irgendein Angebot macht, um ein besseres mediales Image zu bekommen. In diesem Land sind die Medien DIE zentrale Macht.

Ronny Zimmermann / 24.08.2018

Schade etwas wenig Text, ich lese und sehe ihre humorvollen und derben Zwischenrufe sehr gerne.

Anke Zimmermann / 24.08.2018

Starkes Bild erzeugt. Der Fotograf macht den Hirtenhund, der losspringt, wenn es heißt: Fass!

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Thilo Schneider / 17.02.2019 / 06:00 / 83

Green Angst

Gestern veröffentlichte Achgut einen offenen Brief, den ich am 9. Februar auf Facebook gepostet hatte und der sich an die für die Umwelt demonstrierende Aschaffener Jugend richtete.…/ mehr

Thilo Schneider / 16.02.2019 / 06:00 / 79

Liebe Jugend! Seid nicht Greta Thunberg – seid Steve Jobs!

Den unten stehenden offenen Brief schrieb ich an die jungen Menschen meiner Heimatstadt, die am letzten Freitag in Aschaffenburg für die Umwelt demonstrierten, anstatt zur…/ mehr

Thilo Schneider / 11.02.2019 / 15:00 / 43

Wie heile ich den Ökowahn meiner Kinder in nur 10 Minuten?

Ich habe es heute als „alter weißer Mann“ mit zwei Teenie-(Stief)-Töchtern nicht einfach. Andererseits – und das ist angenehm – habe ich keinen Erziehungsauftrag. Das lässt…/ mehr

Thilo Schneider / 07.02.2019 / 06:15 / 83

Miles and More: Der Jetset der Pharisäer

Ich bin kurz davor, in einen Medienboykott zu gehen. Nicht, weil ich nur halbe oder inkorrekte Meldungen erhalten würde – im Gegenteil: Weil viele Meldungen…/ mehr

Thilo Schneider / 06.02.2019 / 06:25 / 67

Merkel warnt jetzt in Japan

Im STERN gab es einst (oder gibt es noch?) eine Rubrik mit der Überschrift „Was macht eigentlich…“ und dann kam irgendein abgehalfterter Promi aus Kultur, Politik…/ mehr

Thilo Schneider / 02.02.2019 / 15:01 / 28

Tempolimit oder Freitagsverbot?

Ich wollte es nicht machen, aber es nutzt ja alles nichts. One gotta do the job. Es geht um das allseits beliebte Thema „Tempolimit“ und…/ mehr

Thilo Schneider / 30.01.2019 / 17:00 / 11

Thilo ohne “H”

Früher, also vor drei Monaten, als ich noch jung und naiv war, dachte ich, ein Journalist sollte möglichst objektiv und fair berichten, Standpunkte gegenüber stellen und –…/ mehr

Thilo Schneider / 24.01.2019 / 12:00 / 17

Komparse.de. Alias WDR

Nun hat es also auch den WDR mit einem Spiegelbruch erwischt: In der (selbstverständlich mit ganz tollen vielen Preisen überschütteten) Dokumentationsreihe „Menschen hautnah“ haben Manuela…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com