News-Redaktion / 05.12.2019 / 11:00 / 0 / Seite ausdrucken

Pensionskassen kürzen Leistungen wegen Niedrigzinsen

Die Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin schlägt angesichts der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) erneut Alarm. Diesmal geht es um die Pensionskassen. Ihr Geschäftsmodell sei „durch die aktuelle Niedrigzinsphase besonders betroffen“, zitiert „Focus Online“ den Exekutivdirektor Versicherungs- und Pensionsfondsaufsicht der BaFin, Frank Grund. „Wir beobachten die Situation mit Sorge.“

Zurzeit stehen 31 Pensionskassen unter „intensivierter Aufsicht“ der BaFin, schreibt „Focus Online“ mit Bezug auf einen Bericht des ARD-Politikmagazins „Report Mainz“. Im letzten Jahr seien es genauso viele gewesen. Allerdings sei unklar, ob es sich um dieselben Kassen handelt – hierzu mache die BaFin grundsätzlich keine Angaben. Bei drei Pensionskassen habe die BaFin in den vergangenen Monaten bereits Leistungskürzungen festgestellt. Zu den betroffenen Kassen zähle auch die Caritas VVaG. Die Kürzungen für die dort Versicherten liegen laut „Focus Online“ zwischen 10 und 30 Prozent. Schlimmstenfalls könne das einen Verlust von mehr als 300 Euro im Monat bedeuten.

Ende Oktober hatte die BaFin bereits vor den Folgen der niedrigen Leitzinsen für das Geschäftsmodell der Lebensversicherer gewarnt. Bei einer Tagung in Bonn rief Frank Grund die Unternehmen sogar dazu auf, die Realität nicht zu akzeptieren und Protest gegen die Zinspolitik einzulegen (Achgut.com berichtete). Nach Angaben der „Deutschen Welle“ beobachtet die BaFin gegenwärtig 20 Lebensversicherer genauer, die ihre Verpflichtungen gegenüber den Kunden womöglich auf längere Sicht nicht erfüllen können.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 18.09.2020 / 11:00 / 0

Kemmerich-Gratulant will CDU-Landesvorsitzender werden

Der 44-jährige Christian Hirte bewirbt sich auf dem Landesparteitag am Samstag für den Landesvorsitz, der seit dem Debakel um den früheren Parteichef Mike Mohring vakant…/ mehr

News-Redaktion / 18.09.2020 / 08:36 / 0

Die Morgenlage: Klagen und Kastration

Trotz Friedensverhandlungen gab es wieder zahlreiche Tote bei Taliban-Angriffen in Afghanistan, Weißrussland schließt die Grenzen zu Polen und Litauen, England verschärft Kontaktbeschränkungen, Israel geht in…/ mehr

News-Redaktion / 17.09.2020 / 11:00 / 0

Bundestags-Experten: Hate-Speech-Gesetz ist nicht verfassungskonform

Der Wissenschaftliche Dienst des Bundestags (WD) erhebt Zweifel an der Verfassungskonformität des im Juni beschlossenen Gesetzes zur Bekämpfung von Hasskriminalität und Rechtsextremismus, meldet dernewsticker.de. Einige…/ mehr

News-Redaktion / 17.09.2020 / 08:14 / 0

Die Morgenlage: Anklage und Angriff

In Weißrussland wurde gegen die inhaftierte Oppositionspolitikerin Maria Kolesnikowa Anklage erhoben, die Friedrich-Naumann-Stiftung schließt ihr Büro in Hongkong, Israel reagiert auf erneute Raketenangriffe aus Gaza,…/ mehr

News-Redaktion / 16.09.2020 / 08:17 / 0

Die Morgenlage: Mehrheit und Masken-Panne

Die deutschen Regierungsparteien einigen sich über die Aufnahme zusätzlicher Migranten aus Griechenland, bei einem nächsten Migrantenlager, diesmal auf Samos, gab es mutmaßlich eine Brandstiftung, doch…/ mehr

News-Redaktion / 15.09.2020 / 09:04 / 0

Die Morgenlage: Sturmgewehr und Stellenabbau

Putin verspricht Lukaschenko einen Milliardenkredit, ein arabischer Staatskonzern liefert der Bundeswehr künftig ihr Sturmgewehr, in der Slowakei werden prominente Richter festgenommen, in Deutschland ist immer…/ mehr

News-Redaktion / 14.09.2020 / 08:38 / 0

Die Morgenlage: Festnahmen und Fallschirmjäger

Trotz Drohungen wurde in Weißrussland wieder demonstriert und es gab zahlreiche Festnahmen, Machthaber Lukaschenko reist heute zu Putin während Russland Fallschirmjäger nach Weißrussland schickt, bei…/ mehr

News-Redaktion / 13.09.2020 / 09:05 / 0

Die Morgenlage: Rüstung und Reisewarnung

Bei Demonstrationen in Weißrussland gab es wieder Polizeigewalt und zahlreiche Festnahmen, im Iran ist ein bekannter Ringer hingerichtet worden, weil er bei regimekritischen Protesten angeblich…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com