News-Redaktion / 29.06.2019 / 09:00 / 0 / Seite ausdrucken

NRW: 40 Polizei-Einsätze wegen Hochzeiten in einer Woche

Blockierte Autobahnen und Schüsse aus fahrenden Autos im Rahmen türkischer Hochzeiten haben sich zu einem gefährlichen Trend entwickelt. Seit April führt das Innenministerium von Nordrhein-Westfalen (NRW) eine gesonderte Statistik zu solchen Vorfällen. Bereits in den ersten drei Wochen wurden rund 100 Polizeieinsätze im Zusammenhang mit eskalierenden Feierlichkeiten registriert (Achgut.com berichtete).

Laut einem Bericht der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) ist die Zahl der Einsätze jetzt auf einen neuen, vorläufigen Höchststand geklettert. In der vergangenen Woche sei die Polizei 40 Mal wegen ausufernder Hochzeitsfeiern eingeschritten. In der Vorwoche seien 38 Vorfälle bekannt geworden. Sieben Mal sei die Polizei zu Einsätzen auf Autobahnen ausgerückt. In sieben Fällen seien Schüsse gemeldet worden, was sich fünf Mal bestätigt habe. Fünf Mal sei Pyrotechnik abgebrannt worden und in sieben Fällen habe die Polizei Führerscheine sichergestellt. Laut WAZ will die Kölner Polizei in besonderen Fällen künftig nicht nur Führerscheine, sondern auch Autos beschlagnahmen.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 06.12.2019 / 10:30 / 0

BND wusste schon vor Anschlag von Gefährlichkeit Amris

Im Januar 2017 bestritt der damalige Bundesinnenminister Thomas de Maiziere noch im Innenausschuss des Deutschen Bundestages, dass sich die deutschen Nachrichtendienste mit der Person Anis…/ mehr

News-Redaktion / 06.12.2019 / 08:37 / 0

Die Morgenlage: Streik und Staatsvertrag

Die US-Regierung zählt bereits 1000 Tote bei den Protesten im Iran, Deutschland, Frankreich und Italien beklagen Irans weitere Arbeit an Atomraketen, Frankreich erlebt die bislang…/ mehr

News-Redaktion / 05.12.2019 / 11:00 / 0

Pensionskassen kürzen Leistungen wegen Niedrigzinsen

Die Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin schlägt angesichts der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) erneut Alarm. Diesmal geht es um die Pensionskassen. Ihr Geschäftsmodell sei „durch die aktuelle…/ mehr

News-Redaktion / 05.12.2019 / 08:25 / 0

Die Morgenlage: Botschaften und Bankkunden

In Afghanistan gab es wieder Tote nach einem islamistischen Anschlag, während die USA die Verhandlungen mit den Taliban wieder aufnimmt und Deutschland darüber diskutiert, ob…/ mehr

News-Redaktion / 04.12.2019 / 12:30 / 0

Carsharing-Angebote sind kaum erfolgreich

Die meisten Deutschen hängen weiterhin am privaten Automobilbesitz. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Studie des CAR-Instituts an der Universität Duisburg-Essen, die von „Spiegel Online“…/ mehr

News-Redaktion / 04.12.2019 / 08:01 / 0

Die Morgenlage: Bedrohung und Blockade

Die NATO stuft China als mögliche Bedrohung ein, während sich das NATO-Mitglied Türkei mit Blockade-Drohungen bei seinen „Partnern“ durchsetzen will, eine weitere IS-Kämpferin ist nach…/ mehr

News-Redaktion / 04.12.2019 / 08:00 / 0

Migration:  Situation wie 2015?

Der führende ungarische Politiker Szilárd Németh hat die aktuelle Situation an den Grenzen seines Landes mit dem „Flüchtlingsherbst“ 2015 verglichen, berichtet das Internetportal „Hungary Today“.…/ mehr

News-Redaktion / 03.12.2019 / 06:30 / 0

Die Morgenlage: Gipfel und Gefängnis

In London beginnt der NATO-Gipfel während US-Senatoren Sanktionen gegen den NATO-Partner Türkei fordern. Im türkischen Gefängnis muss ein schwer erkrankter Oppositionsführer um medizinische Behandlung kämpfen,…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com