David Harnasch / 16.12.2008 / 13:27 / 0 / Seite ausdrucken

Nochmal Fresse halten

Die GwUP veröffentlichte heute ihre Prognosenrückschau 2008. Nicht mal auf die Astrologen ist Verlass in ungewissen Zeiten:

Ansonsten sahen die selbst ernannten Zukunftsexperten - wie üblich -
vorwiegend schwarz und prophezeiten Naturkatastrophen aller Art,
Terroranschläge, Flugzeugabstürze und Kriege. “Katastrophenprognosen sind
der absolute Klassiker”, so der Mathematiker Michael Kunkel, der Prognosen
dieser Art seit vielen Jahren sammelt und auswertet. “Jedes Jahr sorgt der
Monsun für Hochwasser in Indien und Bangladesh, Japan liegt bekanntlich in
einer Region, in der die Erde sehr häufig bebt, und in Kalifornien gibt es alljährlich
Waldbrände. Solches für das kommende Jahr vorherzusagen, ist so sinnvoll wie
die Prophezeiung einer drohenden Dunkelheit in den Abendstunden.”

Schön, dass RTL sich nicht irritieren lässt:

Was werden wir 2009 erleben, was wird uns beschäftigen, und was wird sich nicht erfüllen? Wird Obama sein Land wieder an die Spitze führen? Wieviel Geld haben wir in Zukunft noch im Portemonnaie und kann Ferrari 2009 wieder Weltmeister werden?

Fragen, die der normale Mensch nicht beantworten, bestenfalls erraten kann. Es gibt aber auf dieser Welt Menschen, so genannte Medien, die durch übersinnliche Fähigkeiten die Möglichkeit haben, schon jetzt in die Zukunft zu blicken. RTL hat mit einigen der größten und bekanntesten Hellseher und Astrologen dieser Welt Kontakt aufgenommen und sie gebeten, einen Blick ins nächste Jahr zu werfen. Am 3. Januar 2009, um 23.30 Uhr bringt “Die Prophezeiung 2009” ein wenig Licht in die noch unbekannte Zukunft. Wollen Sie nicht auch wissen, ob Boris Becker nächstes Jahr endlich die Frau fürs Leben findet?

Die Frage nach Beckers Herzdame ist nicht die einzige, auf die bekannte Zukunfts-Deuter wie zum Bespiel die Astrologin Elisabeth Teissier eine Antwort geben werden. Die Palette reicht von sportlichen Ereignissen wie der Frage nach dem nächsten Formel I-Weltmeister über maßgebliche Veränderungen in Politik und Wirtschaft bis hin zum momentan aktuellsten Thema, dem Geld.

Für diese Steilvorlage für eine Bildschirmarbeiterausgabe im Dezember 2009 danke ich schonmal im Voraus!

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
David Harnasch / 29.11.2014 / 20:30 / 3

Gebt den Kindern Schnitzel mit Pommes!

Man kann es nicht mehr hören! „Schulkantinen servieren zu wenig Gemüse.“ Ja, warum wohl!? Kinder mögen kein Gemüse! Sie mögen Schnitzel mit Pommes. Ein Kommentar. …/ mehr

David Harnasch / 28.10.2014 / 17:23 / 0

Durch Impfung vermeidbare Krankheiten weltweit

Ergänzend zu Beda Stadlers Artikel über Afrikas unheimliche Krankheiten sei hier eine interaktive Weltkarte verlinkt, die sehr genau ausweist, welchen Schaden mangelhafte Gesundheitssysteme einerseits und…/ mehr

David Harnasch / 23.02.2014 / 12:03 / 9

Was die heute Show mit dem deutschen Brain Drain zu tun hat

SPON meldet heute: “Deutschland verliert viele der besten Wissenschaftler durch Abwanderung. Zwar gibt es Rückkehrer, jedoch können nicht Wissenschaftler gleicher Qualität zurückgewonnen werden”, schreiben die…/ mehr

David Harnasch / 25.01.2014 / 13:34 / 4

No taxation without representation, ÖR #Lanz

Dass bei Lanz und in den allen vergleichbaren Talkformaten kein Journalismus stattfindet, hat Alexander Gutzmer richtig analysiert. Dass außer mir kein Schwein Anstoß daran nahm,…/ mehr

David Harnasch / 12.01.2014 / 12:29 / 1

Sabra und Shatila

Ein paar Worte zu #Sabra und #Shatila, den Schnappatmungsstichwörtern unzähliger Leserkommentare zu den Nachrufen auf Ariel Scharon: Die Falange dürstete nach Rache für ihren Anführer…/ mehr

David Harnasch / 20.12.2013 / 13:12 / 0

Oliver Polak - Sad (lonely jew on christmas)

Trauriges, frohes Fest allerseits! Oliver Polak - Sad (lonely jew on christmas) from Oliver Polak on Vimeo. / mehr

David Harnasch / 26.09.2013 / 13:33 / 0

War Keynes eigentlich Keynesianer?

Aus der aktuellen Ausgabe der liberal (Hier zur Leseprobe, hier zur Bestellung): Nach der Finanzkrise 2007 haben die Thesen des britischen Ökonomen John Maynard Keynes…/ mehr

David Harnasch / 04.09.2013 / 16:31 / 1

Ab morgen am Bahnhofskiosk: Die neue liberal!

Schwerpunkt: VERBOTE „Das Wesen tyrannischer Macht ist nicht das eiserne Gesetz. Es ist das unberechenbare Gesetz. Tyrannei kann kleinlich sein.“ Was der viel zu früh…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com