Steffen Meltzer, Gastautor / 03.12.2021 / 16:08 / Foto: Pixabay / 34 / Seite ausdrucken

Neue deutsche Kopfrechnung mit Woidke

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) sagte zu den Corona-Entscheidungen seiner Regierung: „Es ist ein Beschluss, auf den viele lange gewartet haben.“ Die Maßnahmen würden noch einmal schärfer: „Wenn ein Ungeimpfter dabei ist, reduziert sich die Zahl der Menschen, die sich treffen können, auch für die, die geimpft sind.“ 

Dies führt zu folgender Denksportaufgabe: Wenn sich zukünftig einige untereinander bekannte Menschen spontan auf der Straße oder anderswo zu einem Plausch treffen, muss als Erstes der Impfstatus gegenseitig kontrolliert werden. (Nachweis zeigen lassen, mündliche Auskunft reicht nicht.) Davon hängt ab, ob aus der Fünferrunde drei Personen ausscheiden müssen oder nicht. Dann sind verschiedene Varianten möglich: Ein Ungeimpfter und ein Geimpfter bilden dann eine maximal starke „Menschengruppe“. Vier Geimpfte  könnten zusammenbelieben, wenn der Ungeimpfte abseits steht (eine Armlänge Abstand?). Möglich wäre auch, zwei Ungeimpfte und drei Geimpfte bilden jeweils Gesprächsgruppen. Verwirrungen sind nicht auszuschließen, zum Beispiel, treffen drei Ungeimpfte auf zwei Geimpfte, währenddessen die Lösung bei zwei Ungeimpften relativ einfach ist. Diese werden separiert, währenddessen die verbleibenden drei Geimpften vor der Späti beim Bier zusammen plauschen dürfen. Festzulegen wären noch die Gruppenabstände, um nicht doch wieder gemeinsam gezählt zu werden. An der Bushaltestelle könnte das schwierig werden.

 

Foto: Pixabay

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leo Hohensee / 03.12.2021

Ach, den Beitrag lese ich ja jetzt erst (23:40 Uhr). Da kann doch nur sagen, die sind doch nicht mehr richtig im Oberstübchen.

Johannes Schumann / 03.12.2021

@Herr Joyeux: Da internationalen Flugverkehr ohnehin nur noch “Vollimmunisierte” teilnehmen (Ungeimpften ist es direkt verboten oder zumindest durch Quarantäneregeln am Zielort madig gemacht), erfolgt der Hauptverbreitungsweg über den Flugverkehr nur durch Geimpfte. Die Impfung bietet keinen Schutz.

Frank Reichardt / 03.12.2021

Ich pendle jeden Tag vom Berliner Umland mit der S- Bahn in die Stadt. Habe es in den letzten zwei Wochen mehrmals erlebt, dass die S- Bahn nachmittags, im Berufsverkehr, Kurzzüge einsetzt ( sog. Halbzüge). Eine gut gefüllte Ölsardinendose ist ein Sch..dreck dagegen. Provozieren die das absichtlich??- Ach ja, Woidke, das ist (leider) “mein” MP; der, der TESLA Honig und Steuermillionen in den Allerwertesten bläst, obwohl kaum jemand diese überteuerten und schlecht verarbeiteten Kisten kaufen wird ( das ist vorhersehbar in wenigen Jahren eine Industrieruine), und weshalb UNS Einwohnern im Umland bald das Wasser rationiert werden soll ( aber NEIN, das hat natürlich damit ÜBERHAUPT NICHTS zu tun)... Meine Verachtung für diese Figuren ist grenzenlos!

Johannes Schumann / 03.12.2021

Wenn die Steuerfahndung ins Haus kommt, erstmal Impfstatus prüfen und dann die überschüssigen Leute wegschicken. Man befolgt ja nur Gesetze. Man ist ja solidarisch.

Silke Müller-Marek / 03.12.2021

Ick bin raus!

Stanley Milgram / 03.12.2021

Nochmal nachgelesen: “Für Ungeimpfte soll es zudem weitere Beschränkungen geben. Im öffentlichen Raum sollen sich Ungeimpfte nur noch mit dem eigenen Hausstand oder mit einer weiteren Person treffen dürfen.” Das heißt also, wenn ich ein Pärchen treffe, müssen die sich trennen, wenn ich sie nach dem Weg frage? “Kann mal grad einer von ihnen weggehen, ich muss was fragen, bin aber ungeimpft!” So eine Situation war gestern tatsächlich, da galt die Regel allerdings noch nicht. Ich musste meinen behinderten Vermieter zum Augenarzt bringen und fand den nicht. Darf ich ab morgen denn überhaupt noch jemanden fragen, weil, wir sind ja schon 2? O.K., ich könnte ihn irgendwo in der Walachei zwischenparken… man will ja keine Unannehmlichkeiten mit dem Schutzmann bekommen.

Bettina Jung / 03.12.2021

Corona schlägt definitiv aufs Hirn.

Stanley Milgram / 03.12.2021

Regelung Baumärkte: Sobald ein Ungeimpfter den Baumarkt betritt, gilt ab dann sofort die 10-qm- statt die 20-qm-Regel pro Person und jeder muss in ein größeres Quadrat. Sollte das größere Quadrat bereits mit einer ungeimpften Person belegt sein, muss in die Regale auswichen werden. Bitte beachten sie die Sicherheitsvorkehrungen, wenn sie einer unserer Mitarbeiter mit dem Gabelstapler in höhere Etagen befördert. Bewahren sie Ruhe. Rufen sie nicht um Hilfe. Man wird sie schnellstmöglich informieren, wenn der Ungeimpfte das Geschäft wieder verlassen hat und sie in ihr Quadrat zurückkehren dürfen. Die Geschäftsleitung.

Günter Lindner / 03.12.2021

Mir muß bloß ein Politiker und seine gut mit Fakten informierten Journalisten sagen , die ja diese Zahlen : “Mumps Impfung: seit 39 Jahren, gemeldete 711 Nebenwirkungen Tetanus Impfung; seit 53 Jahren, gemeldete 15 085 Nebenwirkungen Hepatitis-B_Impfungen: seit 37 Jahren, gemeldete 104 619 Nebenwirkungen Covid-19 Impfungen; seit 11 Monaten, gemeldete 2 457 383 Nebenwirkungen Quelle; Amerikanische Datenbank VAERS” ja kennen, welche von den 2 457 383 NEBENWIRKUNGEN der Zwangsgeimpfe zu ertragen hat . Also wie Schlaganfall, Herzinfarkt,  Lungenembolie usw usw.

Torsten Hopp / 03.12.2021

Glaubt der wirklich, dass Viele darauf gewartet haben? Aus diesen Worten spricht Volksverachtung.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Steffen Meltzer, Gastautor / 25.04.2022 / 14:00 / 30

Überforderte Tafeln

Deutschlands Medien berichten, dass die Tafeln die vielen Bedürftigen nicht mehr ausreichend versorgen können. Die neuen und alten Probleme müssten eigentlich bekannt sein. Außer man ist in Bullerbü…/ mehr

Steffen Meltzer, Gastautor / 30.12.2021 / 11:00 / 71

„Meinungsstreit zu stoppen ist keine polizeiliche Aufgabe“

Während sich die Bundes-GdP (Gewerkschaft der Polizei) vorwiegend dem „Kampf gegen rechts“ verschrieben hat, müssen Polizeibeamte an der Basis die Widersprüche zwischen den befohlenen Corona-Repressionen…/ mehr

Steffen Meltzer, Gastautor / 24.11.2021 / 11:00 / 85

Die Flucht der Polizistinnen – das Urteil

Im Fall der beiden Polizeibeamtinnen, die im Mai 2020 bei einem Schusswechsel mit einem Drogendealer einen Kollegen im Stich ließen, ist nun das Urteil gefällt…/ mehr

Steffen Meltzer, Gastautor / 04.11.2021 / 13:00 / 27

Kiffen gegen Corona

Wenn in Zeiten strengster Corona-Repressionen, die bekanntermaßen mit massiven Einschränkungen der bürgerlichen Freiheiten verbunden sind, plötzlich von einer geplanten Cannabis-Legalisierung die Rede ist, muss zu…/ mehr

Steffen Meltzer, Gastautor / 04.08.2021 / 15:00 / 50

Vor dem Virus sind alle gleich?

Ich musste am letzten Wochenende dazulernen, dass das Corona-Virus bei den CSD-, Klima- und BLM-Demos angeblich nicht wirkt. Er wirkt auch nicht, wenn keine Masken…/ mehr

Steffen Meltzer, Gastautor / 17.03.2021 / 12:00 / 33

Unter Feuer: Die Flucht der Polizistinnen (Teil 4)

Am 28.01.2021, 03.02.2021 und 10.03.2021 berichtete ich auf achgut.com über die erfolgte Festnahme eines Drogendealers, der mehrfach auf Polizeibeamte geschossen haben soll. Beim ersten Versuch schoss der zu Kontrollierende mit seiner…/ mehr

Steffen Meltzer, Gastautor / 10.03.2021 / 12:00 / 36

Unter Feuer: Die Flucht der Polizistinnen (Teil 3)

Am 28.01.2021 und 03.02.2021 berichtete ich auf achgut.com: Ein Drogendealer hatte bei einer Fahrzeugkontrolle plötzlich das Feuer auf die kontrollierenden Polizisten eröffnet und dabei einen Beamten…/ mehr

Steffen Meltzer, Gastautor / 03.02.2021 / 12:00 / 86

Unter Feuer: Die Flucht der Polizistinnen (Teil 2)

Am 28.01.2021 berichtete ich auf achgut.com davon, dass ein Drogendealer bei einer Fahrzeugkontrolle plötzlich das Feuer auf mehrere Polizeibeamte eröffnete und dabei einen jungen Beamten…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com