Peter Grimm / 13.05.2019 / 11:00 / 0 / Seite ausdrucken

Nachhilfe im Fakten-Kampf

Die Deutsche Presse-Agentur lädt Journalisten zum Nachhilfeunterricht. Anders kann man es eigentlich nicht verstehen, wenn die renommierteste deutsche Nachrichtenagentur Redakteure für den „Kampf um Fakten“ ertüchtigen möchte. Einen ganzen Tag lang sollen die Kollegen im Berliner Newsroom der Agentur lernen, Wahrheit und Fakten von Lügen und Fake News zu unterscheiden.

Damit keine Missverständnisse geschürt werden, hier die Nachhilfe-Einladung unter dem schönen Titel „‘Give truth a chance‘ – Erster dpa-Verithon: Branchentreffen von Verifikations-Experten am 4. Juni in Berlin“ im Originalton:

„Der Kampf um Fakten, um vermeintliche Wahrheiten und deren Deutungshoheit tobt im Netz und in deutschen Redaktionen. Verifikation und Faktenchecks bestimmen regelmäßig die nachrichtliche Agenda. Was ist wahr? Was ist gefälscht? Wer profitiert? Die Deutsche Presse-Agentur lädt bundesweit Verifikations-Experten zum ersten Verithon Deutschlands ein. Einen kompletten Tag lang geht es im Berliner Newsroom um Fakten, Desinformationen und Fake-News-Debatten.

„Mehr denn je müssen sich Journalistinnen und Journalisten fragen: Stimmt das, was ich hier auf meinem Bildschirm sehe?“, sagt dpa-Chefredakteur Sven Gösmann. „Wir brauchen dringend einen intensiven Austausch der Redaktionen untereinander. Es geht um die Verlässlichkeit und Glaubwürdigkeit der Medien insgesamt. Wie können Fakes entlarvt werden? Welche Motivationen stehen dahinter? Welche technischen Tools helfen? Mit dem ersten dpa-Verithon, abgeleitet von den Hackathons der Entwickler-Szene, bieten wir ein Forum für praktische Übungen, konkrete Learnings und spannende Diskussionen. Give truth a chance“, so Sven Gösmann weiter.

Unter Federführung von dpa-Verification Officer Stefan Voß geht es beim Verithon unter anderem um Tricks und Tipps für die Redaktionsarbeit, um den Einsatz von KI bei Faktenchecks, um Recherchepraxis, Datenanalyse und Community-Building. Als Talkgast und Diskussionspartnerin wird die Bundestagsabgeordnete Renate Künast erwartet. Die Politikerin von Bündnis 90/Die Grünen engagiert sich gegen den Hass im Netz („Hass ist keine Meinung“) und stand selber im Mittelpunkt gezielter Desinformationskampagnen.“

Es mag vielleicht daran liegen, dass ich ein älter werdender weißer Mann bin, aber als ich das journalistische Handwerk erlernt habe, gehörte es überall dort, wo man auf Seriosität Wert legte, zu den grundlegenden Voraussetzungen der Berufsausübung, selbstständig zu recherchieren, zu hinterfragen und Informationen auf ihren Wahrheitsgehalt prüfen zu können. Seinerzeit haben Redakteure noch selbst und eigenverantwortlich verifiziert und dies nicht an einen Verification Officer delegiert.

Nun muss diese Kunst also an einem Nachhilfetag neu erlernt werden? Ist so vielen Kollegen dieses Handwerkzeug abhanden gekommen? Vielleicht haben Jüngere diese Kunst auch gar nicht mehr gelernt oder sie ist durch längere Nichtanwendung in Vergessenheit geraten? Dann brauchen sie wohl diese Auffrischung.

Möglicherweise verstehe ich das aber auch falsch, und die Kollegen werden eher mit dem Gedanken vertraut gemacht, sich nicht vorschnell selbst ein Urteil zu bilden, sondern zu allererst einem zertifizierten Verification Officer zu vertrauen.

Der Beitrag erschien auch hier auf sichtplatz.de

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Peter Grimm / 22.06.2019 / 11:00 / 32

Zum Festmahl einen Klimateller?

Der deutsche Klimateller ist ein offizielles Label, das als Beitrag zum „leckeren Klimaschutz“ vermarktet wird, obwohl der Geschmack der damit prämierten Speisen für dessen Verleihung…/ mehr

Peter Grimm / 20.06.2019 / 16:00 / 22

Manuela zeigt Haltung

Der frühere Bundespräsident Joachim Gauck hat bekanntlich nicht nur die Unterscheidung zwischen hellem und dunklem Deutschland erfunden, sondern jetzt auch seine Liebe zu einer „erweiterten…/ mehr

Peter Grimm / 18.06.2019 / 13:30 / 88

Der Fall Lübcke: Kampf gegen die falschen Rechten?

Rechtsextremismusexperten sind in diesen Tagen gefragt wie selten. Seit ein Mann des Mordes am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke tatverdächtig ist, der offenbar zur gewaltbereiten rechtsextremen…/ mehr

Peter Grimm / 18.06.2019 / 06:11 / 68

Vom Klima-Schulstreik zur Klima-Schulpflicht

Erinnern Sie sich noch daran, dass die sogenannten „Fridays for Future“ mit freitäglichem Schulschwänzen begannen? Wenn Sie jetzt denken, das sei doch noch immer so,…/ mehr

Peter Grimm / 15.06.2019 / 16:30 / 27

Milde für Mohammad

Mohammad A. konnte nicht zum letzten Freitagsgebet gehen, denn da hatte er im Amtsgericht Leipzig zu erscheinen. Der – nach offiziellen Angaben – 17-jährige Syrer…/ mehr

Peter Grimm / 10.06.2019 / 06:14 / 43

Berliner Verfalls-Beschleunigungsgesetz

Berlin ist in gewissem Sinne eine zukunftsweisende Stadt. In dieser Stadt wird vieles schon erlebbar, was anderen Teilen Deutschlands noch bevor steht. Die rot-rot-grün regierte…/ mehr

Peter Grimm / 07.06.2019 / 15:00 / 35

„Anonymer Krankenschein“ für Illegale

Bislang haben sich die hartherzigen Deutschen doch tatsächlich geweigert, für Menschen, die sich illegal im Lande aufhalten oder aus anderem Grunde ihre Identität verschleiern, die…/ mehr

Peter Grimm / 03.06.2019 / 15:30 / 50

Die Troika heißt jetzt Trio

Viele eigenwillige Dinge hört man von den Spitzengenossen der SPD, seit die letzte Vorsitzende sich Hals über Kopf verabschiedet hat. Zum einen erklärten Vorstandsmitglieder in…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com