Tamara Wernli / 21.06.2021 / 17:00 / 23 / Seite ausdrucken

Na, schon geimpft?

Kennen Sie das? Es wird immer schwerer, ein normales Gespräch zu führen. Das heißt: ein Gespräch, in dem sich nicht alles um Corona dreht. Besonders schlimm sind da die Impflinge. Schon zur Begrüßung halten sie einem stolz ihr Pflaster unter die Nase. Was im Leben sonst so läuft? Völlig unwichtig! Dies erfuhr auch Tamara Wernli, als sie sich kürzlich mit einer Freundin traf ...

Mehr von Tamara Wernli finden Sie auf ihrem YouTube-Kanal.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Wolfgang Richter / 21.06.2021

@ H. Krautner - Die Schizophrenie unserer Tage sehr schön auf den Punkt gebracht. Dazu nur noch der Hinweis auf den größten Philosophen unserer Tage, Herrn Bohlen: Erklär einem Bekloppten, daß er bekloppt ist. Sie begreifen es nicht in ihrer von Scheuklappen eingeengten Weltsicht. Und das Lichtlein am Ende ihres Tunnels (“Impfung”) erkennen sich nicht als entgegen kommenden D-Zug.

Marita Ludder / 21.06.2021

Na, schon geimpft?  Nein, ich bin Kontrollgruppe.

Sabine Heinrich / 21.06.2021

Liebe Frau Wernli, ich habe herzlich gelacht! Sie haben die Realität - ohne zu übertreiben - nahezu realistisch beschrieben! Die Impf-Hysterie kennt keine Grenzen - und in dieser an den Nerven zerrenden Situation der größten Epi- oder Pandemie aller Zeiten (in der die Beseitigung der Toten nicht einmal mehr unter Zuhilfenahme der Stadtreinigung zu bewältigen ist) seit der Pest lerne ich Menschen, die ich glaubte, ganz gut zu kennen - wirklich kennen. Als denkbefreite Angsthasen, die blindfischartig den Horrormeldungen des Trio infernale (Drosten, Spahn, Wieler plus unserer Staatsratsvorsitzenden und den sie hofierenden Medien) glauben und sich gierig nach Impfterminen drängeln (“Ich habe ungefähr 2000 Klicks gebraucht, um einen Termin zu bekommen”) - stolze Aussage eines älteren “Studierten”, neben dem ich nicht auf dem Beifahrersitz Platz nehmen durfte - wegen der Ärosole. Ein enger Verwandter - kein Taxifahrer! - “Bist Du schon geimpft?” - Eine der ersten Fragen, wenn man ins Gespräch mit Menschen kommt. Ich habe mir abgewöhnt, darauf zu antworten. Natürlich bin ich geimpft - gegen Pocken u.A. Wie eine Monstranz tragen die Geimpften ihre Zweitimpfung vor sich her - informieren einen darüber, ob es einen interessiert oder nicht. Ganz offensichtlich fühlen sie sich als etwas Besseres, als unangreifbar.- Die ganzen kriminellen Machenschaften - Maskenbetrug, Wirkungslosigkeit von Tests, die “nur” Millionen (Milliarden”?) in die Taschen von korrupten Politikern und Unternehmern spülen, interessieren sie nicht im geringsten. - Hoch lebe das Spritzen von ungeprüften Substanzen, die man wohl nicht einmal seinem geliebten Haustier unter das Fell jagen lassen würde! Ich finde auch, dass man so verantwortungslosen, asozialen Menschen wie mir den Zutritt zu allem - selbst zum Supermarkt - verwehren sollte. Vielleicht - sehr geschätzte Frau Wernli - lernen wir uns ja in ein paar Jahren in einem speziell für C-Politikkritikern errichteten “Camp” kennen?

Wolfgang Richter / 21.06.2021

Die (Berliner) Meldezettel in Restaurants und Geschäften enden häufig mit den zu kreuzelnden Varianten “Geimpft, Getestet, Genesen”. Die Möglichkeit “Gesund” kommt in dieser inzwischen offenbar völlig einseitig verblödeten Gesellschaft nicht mehr vor. Und daß ein Blick in ein medizinisches Wörterbuch ala Pschyrembel ein paar mehr Diagnosen beschreibt als “Corona”, scheint den Hypochondern der Nation nicht mehr offenbar.

Heinz Gerhard Schäfer / 21.06.2021

Einfach KLASSE !

Peter Groepper- / 21.06.2021

“Schon geimpft?” “Nein, ich warte erst die Menschenversuche ab.” - oder - “Wir sollten uns endlich mal wieder sehen, jetzt sind wir ja wohl alle geimpft”. “Nein, ich bin nicht geimpft und will das auch nicht”. “Ach du liebe Güte, so einer bist du!”

Stanley Milgram / 21.06.2021

“Wussten Sie schon, dass in der Impfung Schimpansen- und Abgetriebene-Föten-Zeugs drin ist? Was, nicht die Packungsbeilage angeschaut?” Ruhe ist…

Marc Greiner / 21.06.2021

Wieso bezahlt ihre Freundin, Frau Wernli, für die Tests in Euro? Sie leben doch in der Schweiz?! Gibts den Schweizer Franken noch?

Lisa Deetz / 21.06.2021

Den Impfling einfach mal ganz rotzfrech zurückfragen: “Ist dein Vagina-Herpes eigentlich jetzt abgeheilt?!” oder: “Habt ihr eigentlich schon wieder Sex oder will dein Mann/deine Frau immer noch nicht?!”

Lutz Herrmann / 21.06.2021

Nein, ich habe mich dagegen entschieden, weil die Schwiegermutter an Biontech gestorben ist. Dann ist das Gespräch vorbei. Immer

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Tamara Wernli / 26.07.2021 / 12:00 / 48

Markierungspflicht für Ungeimpfte

Kürzlich forderten Schweizer Politiker einen Sticker für ungeimpfte Pfleger, Ärzte und Erzieher. „Spinnen die?“, fragt Tamara Wernli. Und weist darauf hin, dass ihr neues Video…/ mehr

Tamara Wernli / 19.07.2021 / 10:00 / 10

Gleichstellungs-Personin im Interview

Tabea Hacklberger-Schöll ist Gleichstellungs-Beauftragte und trägt mit ihrem Diversity-Leitfaden dazu bei, dass die Welt gerechter wird.  Egal, ob eine Pflanze, die aussieht wie ein Penis…/ mehr

Tamara Wernli / 22.06.2021 / 14:00 / 12

Auch Männer werden diskriminiert

Während Frauen mehr und mehr ermutigt werden, die Opferkarte zu ziehen, wagt Tamara Wernli einen Blick auf die andere Seite. Und ist erschüttert festzustellen, wie…/ mehr

Tamara Wernli / 09.06.2021 / 17:00 / 10

Was im Journalismus falsch läuft

Alle waren zu Recht entsetzt über den Skandal um Claas Relotius. Dieser gab kürzlich der Schweizer Zeitschrift „Reportagen“ ein Interview, in dem er sich als psychisch…/ mehr

Tamara Wernli / 07.06.2021 / 11:00 / 28

Die Frauenkarte zieht nicht!

Feministinnen sehen sich veranlasst, Kritikern von Annalena Baerbock unlauteres Verhalten vorzuwerfen – sie werde bloß hinsichtlich ihrer Qualifikation durchleuchtet, weil sie eine Frau sei. Doch…/ mehr

Tamara Wernli / 31.05.2021 / 15:00 / 9

Jetzt spricht eine Pharma-Lobbyistin!

Tamara Wernli führte ein längst überfälliges Interview mit einer Pharma-Lobbyistin. Diese erholt sich gerade von den Strapazen des Corona-Jahres auf Bali. Gerade läuft es für…/ mehr

Tamara Wernli / 20.05.2021 / 11:00 / 16

Tamara Wernli checkt die Kanzler-Kandidat*innen

Mit neutralem Schweizer Blick analysiert Tamara Wernli dieses Mal die Kanzler*innenkandidat*innen Annalena Baerbock und Armin Laschet. Nach tiefgründiger Recherche kommt sie zu dem Schluss, dass…/ mehr

Tamara Wernli / 14.05.2021 / 14:00 / 12

Impfzwang? Sie träumen!

Tamara Wernli macht in diesem Video deutlich, dass es unter keinen Umständen einen Impfzwang geben wird. Zwar sollen Geimpfte Privilegien erhalten, die man ehemals Grundrechte…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com