Henryk M. Broder / 04.06.2022 / 10:00 / Foto: StagiaireMGIMO / 94 / Seite ausdrucken

Montgomery und die Tyrannei der Ungeimpften

Am 7. November 2021 saß der Ratsvorsitzende des Weltärztebunds, Frank Ulrich Montgomery, bei Anne Will und ließ Dampf ab. „Momentan erleben wir ja wirklich eine Tyrannei der Ungeimpften, die über 2/3 der Geimpften bestimmen und uns diese ganzen Maßnahmen aufoktroyieren..." Anne Will reagierte, als habe sich sie verhört. „Tyrannei..?" Worauf „Monty", wie ihn seine Kollegen nennen, nachlegte. „Ja, ich benutze bewusst den Begriff der Tyrannei, denn in Ländern, in denen 97 Prozent geimpft sind, wie in Portugal, gibt es alle diese einschränkenden Maßnahmen nicht mehr, weil man sie nicht mehr braucht.“

Da war vor genau sieben Monaten, wegen der hohen Zahl der Geimpften galt Portugal vielen als Vorbild für den Kampf gegen die Pandemie. Und „Monty" , der schon lange keinem Patienten mehr den Blutdruck gemessen hat, mischte ganz vorne mit. Man musste schon sehr viel Glück haben, um einen Montgomery-freien Tag bei der Tagesschau oder dem heute journal zu erleben. Unermüdlich trompetete er seine Botschaft in die Welt: Impfen, impfen, impfen, denn nur eine hohe Impf-Quote, am besten 100 Prozent, garantiere einen wirksamen Schutz gegen Corona.

Sieben Monate später ist Montgomery wieder da, das Virus auch. Ausgerechnet im Vorzeigeland Portugal breitet sich eine neue Variante aus. Monty scheint nicht überrascht und tut so, als habe er es kommen sehen. „Die BA.5-Variante des Virus wird sich auch bei uns ausbreiten. Viele, auch Geimpfte, werden erkranken. Gut zu wissen: wer geimpft ist, erkrankt deutlich milder. Sein Risiko zu sterben ist 99 Prozent geringer als bei Ungeimpften.“

Das ist natürlich kompletter Unsinn, wie die Behauptung, alle 11 Minuten verliebe sich jemand über Parship. Man kann das Risiko, bei einem Flugzeugabsturz ums Leben zu kommen, ausrechnen, aber nicht ein um 99 Prozent geringeres Todesrisiko bei Geimpften, verglichen mit Ungeimpften. Schon deswegen, weil man, wie wir inzwischen wissen, mit und an Corona sterben kann. 

Montgomery ist ein Maulheld, der sich Anfang Juni nicht mehr daran erinnern kann, was er Anfang November letzten Jahres gesagt hat. Sein Risiko, sich zu verplappern, ist dabei um mindestens 99 Prozent größer als bei einer Wettervorhersage durch eine Fachkraft für Lagerlogistik.

Foto: StagiaireMGIMO CC BY-SA 4.0 via Wikimedia Commons

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Thomas Schmied / 04.06.2022

Hat sich der hohe Herr Weltpräsidentenarzt denn schon zu den Vorkommnissen um das 9-Euro-Ticket geäußert? Da quetschen sich die Menschenmassen gerade in die Züge.  Das „Herden-Ticket“ oder das „9-Seuchen-Ticket“, würden es wohl ängstliche Coroniker nennen. Nach dieser größten Corona-Party aller Zeiten können sie jedenfalls nicht mehr behaupten, die „Ungeimpften“ seinen daran schuld. Dieses “Massenspreader-Event”  hat die Ampel veranstaltet.

Michael Hofmann / 04.06.2022

Montgomery ist Ratsvorsitzender** innen des Weltärztebundes. Er begleitet somit die die gleiche Position wie unsre geliebte Claudi im Bundestag. Schneidet man ihm den Schnauzer ab, sehen sich die zwei zum verwechseln ähnlich. Ein schönes Wochenende noch

Michael Müller / 04.06.2022

Ich finde es sehr lobenswert, dass Herr Broder - obwohl geimpft - in der Lage ist, zu erkennen, was für Knalltüten solche Impfpropagandisten wie dieser Monty sind. Das unterscheidet Herrn Broder von den vielen, vielen, die immer blind solchen “Führern” wie Montgomery folgen, egal was für ein Stuss sie von sich geben, Hauptsache “Endsieg”. Apropos Knalltüten: Wenn ich mir diesen Irren Kalauerbach anschaue, dann den Monty und mir dann überlege, dass ausgerechnet die Wähler der Grünen, die sonst wegen jeder genmanipulierten Rose einen Aufstand machen, diejenigen sind, die sich am meisten diese Brühe spritzen ließen, gefolgt von den Wählern der Sozialdemokraten, dann brauche ich keine Aufklärung mehr über die Nebenwirkungen dieser genmanipulierten Spritzungen, denn dann weiß ich zu 100%, dass ich richtig gehandelt habe, als ich mich gegen die “Impfung” entschied.

M.-A. Schneider / 04.06.2022

Es ist schlichtweg unerklärlich, warum diesem Menschen, dessen Äußerungen von fragwürdig bis absolut unhaltbar sind, immer wieder ein Forum bietet und er so viel mediale Aufmerksamkeit erhält und erst recht ,warum ihm so viele Menschen glauben und seine selbstgefälligen Argumente für bare Münze nehmen.  Im übrigen dürfte auch bei ihm angekommen sein, dass die Portugiesen durchaus gelassen mit der neunen Variante des Virus umgehen, dass Mutationen völlig normal sind und in diesem Fall harmlos verlaufen, es hat auch schon immer die sogen. Sommergrippen gegeben ebenso wie andere virale Atemwegserkrankungen im Frühjahr und Sommer, auch hier können die Verläufe in Einzelfällen durchaus einmal etwas schwerer sein. Das war vor Corona kaum eine Zeile in den Medien wert.

T. Merkens / 04.06.2022

Frank Baumann “Dieser Mann gehört, wie viele andere, vor Gericht.” Das stimmt - ich habe trotzdem einen Alternativvorschlag: “Lauf, BA.5-Variante! Lauf und schnapp dir diese Python Monty und wirf sie in den tiefsten und finstersten Schlund der Hölle!”

Rolf Mainz / 04.06.2022

Und da wundert sich mancher, dass die medizinische Forschung in Deutschland derart langsam vorankommt. Womöglich ergreifen schlichtweg die Falschen den Arztberuf.

P. Wagner / 04.06.2022

Hey Monty!  Ungeimpfter, 66, Ex-Asthmatiker, hatte 2x das Vergnügen mit den Originalen. Ich freue mich aufs BA-5-Original. Gott schütze mich vor den Geimpften und Geboosterten!

Hans-Peter Dollhopf / 04.06.2022

Esther Braun / 04.06.2022 : “Herr Broder, bei allem Respekt, Sie haben halt auch mitgemacht. Manchmal ist das Private doch politisch.” - - - Frau Braun, es gibt die Kalkulation, die gegenrechnet, was die Impfung gesundheitlich nutzt und schadet. Die andere Kalkulation ist, ob die weitere politische Arbeit ab sofort vorbei ist, weil man ohne Nachweis der mRNA-Dröhnung davon ausgesperrt ist. Herrn Broder war der Erhalt seiner Freiheit,  durch die er den Herrschenden weiterhin kräftig ans Bein pisste, mehr wert als die Folgen der Impfung.  Einfach mal Respekt vor den privaten Entscheidungen anderer?

Edgar Jaeger / 04.06.2022

Wann kommt die Impfung gegen Mauldiarrhoa

Paul Siemons / 04.06.2022

In Anlehnung an eine legendäre Gestalt aus der Zeit Saddams schlage ich vor, dem Herrn den Spitznamen “Comical Monty” zu verleihen. Das würde sein Gefasel um einiges erträglicher machen.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Henryk M. Broder / 03.10.2022 / 14:00 / 47

Vive l’Europe! Vive l’Giegold!

Sven Giegold saß 12 Jahre, von 2009 bis 2021, für die deutschen Grünen im Europäischen Parlament, dann bekam er von seinem Parteifreund Robert Habeck ein Angebot,…/ mehr

Henryk M. Broder / 12.09.2022 / 12:00 / 71

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts – M.F.

Prof. Dr. Marcel Fratzscher ist seit 2013 Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, des größten deutschen Instituts auf diesem Gebiet. Entsprechend oft kommt der Professor für…/ mehr

Henryk M. Broder / 09.08.2022 / 12:00 / 40

Patrick Bahners – der Querdenker aus Entenhausen – Eine Posse in fünf Bildern

Kaum hatte CDU-Chef Merz die Cancel-Kultur mit klaren Worten verurteilt, sagte er seine Teilnahme an einem „Transatlantik-Forum“ ab, weil er nicht mit zwei Maulhelden jenes…/ mehr

Henryk M. Broder / 07.08.2022 / 13:00 / 77

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts: G. G.

Ginge es nach Gregor Gysi, dürfte Deutschland keine Waffen an die Ukraine liefern. Frankreich und Großbritannien aber schon. Das ist die Lehre aus dem Zweiten…/ mehr

Henryk M. Broder / 03.08.2022 / 06:00 / 150

Friedrich Merz in Theorie und Praxis

Vor einigen Tagen klagte der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz noch öffentlich über die um sich greifende Cancel Culture, jetzt praktiziert er sie selbst. Seine amerikanischen Freunde…/ mehr

Henryk M. Broder / 29.07.2022 / 12:00 / 50

Dr. Blume und die Republik Israel

Inzwischen hat jedes Bundesland einen eigenen Antisemitismusbeauftragten. Von den meisten weiß man nicht einmal, wie sie heißen. Ganz anders dagegen agiert der Antisemitismusbeauftragte von Baden-Württemberg.…/ mehr

Henryk M. Broder / 22.07.2022 / 14:00 / 73

Die Toiletten-Revolution schreitet voran

Wer bisher angenommen hat, der Krieg in der Ukraine sei ein Problem, das uns alle angeht, die Energiekrise, die Verkehrswende oder der „menschengemachte Klimawandel", der muss…/ mehr

Henryk M. Broder / 17.07.2022 / 11:00 / 89

Ab morgen heiße ich Henrike!

Nicht die Frauen, nicht die Muslime, nicht die Migranten, nicht einmal die Corona-Skeptiker, die sich einen gelben Stern anheften, sind die Juden unserer Zeit, es…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com