Die Achse des Guten / 18.06.2018 / 17:03 / 7 / Seite ausdrucken

Mitteilung in eigener Sache zu Facebook

Seit heute Nachmittag sind die Beiträge der Achse des Guten bei Facebook mit einer Sperre belegt. Wir können zwar noch neue Beiträge bei Facebook teilen, aber diese werden Nutzern, die Fans unserer Seite sind und/oder unsere Seite abonniert haben, nicht mehr im Newsfeed angezeigt. Eine Begründung hat Facebook nicht angegeben. Wir haben bereits Einspruch gegen diese Entscheidung eingelegt. Für Facebook-Nutzer bedeutet die Sperre: Wenn Sie unsere neuen Beiträge sehen wollen, müssen Sie auf unsere Facebook-Seite „Die Achse des Guten“ gehen und auf „Beiträge“ klicken. Unsere Beiträge können wie gehabt kommentiert und geteilt werden.

Bei Twitter gibt es keine Einschränkungen.

Sie können diese Information gerne in den sozialen Medien weiterverbreiten.

Social Media Redaktion

Achgut.com

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost (7)
August Klose / 18.06.2018

Die selbsternannten Anständigen kämpfen mit allen Mitteln.

Rolf Schwarz / 18.06.2018

Wird da doch wohl nicht jemand über das Von C. Roth gutgeheißene Maß hinaus mit dem Fähnchen gewedelt haben, oder!?

Frank Stricker / 18.06.2018

Joachim Steinhöfel   wird’s schon richten !

Immo Sennewald / 18.06.2018

Es sind etliche Aktivisten ziemlich beschäftigt, Seiten wie die “Achse” aus der Öffentlichkeit - also auch dem social web - zu radieren. Mich würde sehr interessieren, wer sie finanziert und welche Netzwerke geknüpft wurden. Nein, Überraschungen verspreche ich mir davon ebenso wenig wie von der Lektüre meiner Stasi-Akte.

Rolf Menzen / 18.06.2018

Da hat doch sicher die Maasi zugeschlagen, oder? Steinhöfel übernehmen Sie!

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Die Achse des Guten / 19.12.2018 / 07:12 / 6

Die Achse-Morgenlage

Das BKA will sechs islamistische Anschläge in Deutschland verhindert haben, bei den Syrien-Friedensverhandlungen gab es Fortschritte, fast 2000 Türken wurden zu lebenslänglicher Haft verurteilt, die…/ mehr

Die Achse des Guten / 18.12.2018 / 09:34 / 4

Die Achse-Morgenlage

Der Waffenstillstand im Jemen scheint trotz einiger Gefechte zu halten, in Straßburg wurden weitere Verdächtige wegen des Verdachts der Beteiligung am Anschlag von Cherif Chekatt…/ mehr

Die Achse des Guten / 17.12.2018 / 09:18 / 8

Die Achse-Morgenlage

In Jemen wird der Waffenstillstand immer noch nicht eingehalten, in Äthiopien gab es 20 Tote bei Kämpfen zwischen Volksgruppen, die Zahl der Toten des Straßburger…/ mehr

Die Achse des Guten / 16.12.2018 / 09:00 / 8

Die Achse-Morgenlage

In Syrien wurde eine Kommandozentrale des Islamischen Staats zerstört, die festgenommenen Verwandten des Straßburg-Attentäters Cherif Chekatt sind wieder auf freiem Fuß, wegen des Anschlags haben…/ mehr

Die Achse des Guten / 15.12.2018 / 09:01 / 6

Die Achse-Morgenlage

Die türkische Luftwaffe fliegt Angriffe auf Kurden im Irak, im Jemen wird trotz Waffenstillstands gekämpft, die EU-Regierungen einigen sich auf einen Euro-Zonen-Haushalt, Spanien will Milliarden…/ mehr

Die Achse des Guten / 14.12.2018 / 09:02 / 9

Die Achse-Morgenlage

Der Straßburger Attentäter ist bei einem Schusswechsel mit der Polizei erschossen worden, in Mali starben mehr als 40 Zivilisten bei islamistischen Angriffen, zwei Israelis starben…/ mehr

Die Achse des Guten / 13.12.2018 / 08:38 / 7

Die Achse-Morgenlage

Der Straßburg-Attentäter ist immer noch auf der Flucht und hat kurz vor seinem Anschlag noch einen Anruf aus Deutschland bekommen. Theresa May hat ein Misstrauensvotum…/ mehr

Die Achse des Guten / 12.12.2018 / 09:10 / 4

Die Achse-Morgenlage

Der islamistische Terror scheint wieder einmal auch Europa erreicht zu haben. Diesmal starben drei Menschen auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt. Heute werden aber auch Opfer von…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com