News-Redaktion / 23.04.2020 / 17:00 / 0 / Seite ausdrucken

Mit Nikotin gegen Covid-19?

Bei der folgenden Meldung dürften nicht wenige Leser argwöhnen, sie sei von der Tabaklobby lanciert worden: Bei der Erforschung von Covid-19 sind französische Wissenschaftler auf die möglicherweise schützende Wirkung von Nikotin aufmerksam geworden, meldet n-tv.de. Die Annahme beruhe auf der geringen Zahl an Rauchern unter den Covid-19-Patienten. Ein genaueres Bild biete eine neue Studie aus Frankreich: Von den 500 Covid-19-Patienten - darunter 350 im Krankenhaus behandelte Menschen und 150 Patienten mit einem leichteren Krankheitsverlauf - seien nur fünf Prozent Raucher gewesen, habe der Studienleiter und Professor für Innere Medizin, Zahir Amoura erklärt. Das seien 80 Prozent weniger Raucher unter den Covid-Patienten als in der allgemeinen Bevölkerung in der gleichen Alters- und Geschlechtskohorte.

"Die Hypothese ist, dass Nikotin an Zellrezeptoren anhaftet, die vom Coronavirus genutzt werden und damit die Anhaftung des Virus verhindert", habe Professor Jean-Pierre Changeux vom Institut Pasteur und dem Collège de France geantwortet. Somit könne das Virus nicht in die Zellen eindringen und sich im Organismus ausbreiten.

Laut Professor Amoura solle durch die Studie mit verschieden dosierten Nikotinpflastern erforscht werden, ob eventuell Pflegekräfte präventiv mit einem Pflaster geschützt und Patienten damit behandelt werden können. Für die Studie müsse Frankreichs Gesundheitsminister jedoch noch grünes Licht geben.

Dass der fragliche Zellrezeptor eine Rolle bei der Ausbreitung des Virus spiele, könnte laut Forschern auch die Vielfalt der Symptome von Covid-19 erklären, darunter Geruchsverlust und neurologische Störungen. In den Tabakwarenladen sollten die Menschen jetzt dennoch nicht stürmen, denn Rauchen gefährde die Gesundheit, hätten die Wissenschaftler gewarnt, die – wie beschrieben – andere Wege der Nikotin-Verabreichung bevorzugen.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 06.03.2021 / 09:01 / 0

Die Morgenlage: Anschlag und Affäre

Bei einem islamistischen Anschlag in Mogadischu wurden 25 Menschen getötet, Tote gab es bei einem Raketenangriff auf den türkisch besetzten Teil Syriens, schwere Unruhen erschüttern…/ mehr

News-Redaktion / 05.03.2021 / 10:00 / 11

Chinas globale Lockdown-Kampagne (11)

Der amerikanische Anwalt Michael P. Senger vertritt die These, dass der globale Einsatz von „Lockdowns“ zur Bekämpfung von Corona einem chinesischen Propaganda-Drehbuch folgt. Im September…/ mehr

News-Redaktion / 05.03.2021 / 09:00 / 0

Die Morgenlage: Anklage und Ablehnung

China will die Wahlen in Hongkong stärker kontrollieren und ein Wachstum von sechs Prozent erreichen, Schlepper warfen Migranten vor Dschibuti über Bord, eine italienische Staatsanwaltschaft…/ mehr

News-Redaktion / 04.03.2021 / 10:00 / 6

Chinas globale Lockdown-Kampagne (10)

Der amerikanische Anwalt Michael P. Senger vertritt die These, dass der globale Einsatz von „Lockdowns“ zur Bekämpfung von Corona einem chinesischen Propaganda-Drehbuch folgt. Im September…/ mehr

News-Redaktion / 04.03.2021 / 07:22 / 0

Die Morgenlage: Schüsse und Schuldenregeln

In Burma sind mindestens 38 Demonstranten erschossen worden, in Schweden laufen nach einem Messerangriff Terror-Ermittlungen, Israel wirft dem Iran nach der Ölpest vor der eigenen…/ mehr

News-Redaktion / 03.03.2021 / 11:00 / 6

Chinas globale Lockdown-Kampagne (9)

Der amerikanische Anwalt Michael P. Senger vertritt die These, dass der globale Einsatz von „Lockdowns“ zur Bekämpfung von Corona einem chinesischen Propaganda-Drehbuch folgt. Im September…/ mehr

News-Redaktion / 03.03.2021 / 09:09 / 0

Die Morgenlage: Maskenfreiheit und Mehrheit

In Afghanistan gab es wieder Tote bei einem Anschlag, in Nigeria griffen Islamisten ein UNO-Zentrum an, Texas hebt die Maskenpflicht auf, Australien verlängert die Grenzschließung,…/ mehr

News-Redaktion / 02.03.2021 / 11:00 / 3

Chinas globale Lockdown-Kampagne (8)

Der amerikanische Anwalt Michael P. Senger vertritt die These, dass der globale Einsatz von „Lockdowns“ zur Bekämpfung von Corona einem chinesischen Propaganda-Drehbuch folgt. Im September 2020…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com