News-Redaktion / 23.04.2020 / 17:00 / 0 / Seite ausdrucken

Mit Nikotin gegen Covid-19?

Bei der folgenden Meldung dürften nicht wenige Leser argwöhnen, sie sei von der Tabaklobby lanciert worden: Bei der Erforschung von Covid-19 sind französische Wissenschaftler auf die möglicherweise schützende Wirkung von Nikotin aufmerksam geworden, meldet n-tv.de. Die Annahme beruhe auf der geringen Zahl an Rauchern unter den Covid-19-Patienten. Ein genaueres Bild biete eine neue Studie aus Frankreich: Von den 500 Covid-19-Patienten - darunter 350 im Krankenhaus behandelte Menschen und 150 Patienten mit einem leichteren Krankheitsverlauf - seien nur fünf Prozent Raucher gewesen, habe der Studienleiter und Professor für Innere Medizin, Zahir Amoura erklärt. Das seien 80 Prozent weniger Raucher unter den Covid-Patienten als in der allgemeinen Bevölkerung in der gleichen Alters- und Geschlechtskohorte.

"Die Hypothese ist, dass Nikotin an Zellrezeptoren anhaftet, die vom Coronavirus genutzt werden und damit die Anhaftung des Virus verhindert", habe Professor Jean-Pierre Changeux vom Institut Pasteur und dem Collège de France geantwortet. Somit könne das Virus nicht in die Zellen eindringen und sich im Organismus ausbreiten.

Laut Professor Amoura solle durch die Studie mit verschieden dosierten Nikotinpflastern erforscht werden, ob eventuell Pflegekräfte präventiv mit einem Pflaster geschützt und Patienten damit behandelt werden können. Für die Studie müsse Frankreichs Gesundheitsminister jedoch noch grünes Licht geben.

Dass der fragliche Zellrezeptor eine Rolle bei der Ausbreitung des Virus spiele, könnte laut Forschern auch die Vielfalt der Symptome von Covid-19 erklären, darunter Geruchsverlust und neurologische Störungen. In den Tabakwarenladen sollten die Menschen jetzt dennoch nicht stürmen, denn Rauchen gefährde die Gesundheit, hätten die Wissenschaftler gewarnt, die – wie beschrieben – andere Wege der Nikotin-Verabreichung bevorzugen.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 09.06.2022 / 13:00 / 0

US-Bundesstaat Louisiana verbietet Transgender-Sport

Wie NBC News berichtet, steht dem neuen Gesetz, das biologischen Jungen und Männern den Zugang zu weiblichen Schulsportmannschaften verwehrt, nichts mehr im Wege, nachdem der demokratische…/ mehr

News-Redaktion / 09.06.2022 / 10:45 / 0

Journalist in Weißrussland zu sechs Jahren Haft verurteilt

Ein Gericht in Weißrussland hat einen Mitarbeiter des weißrussischen Dienstes von Radio Free Europe/Radio Liberty zu sechs Jahren Haft verurteilt, meldet derstandard.at. Der Sender und…/ mehr

News-Redaktion / 09.06.2022 / 08:16 / 0

Die Morgenlage am Donnerstag

Ein Blick in die Nachrichten der letzten Stunden. EU-Parlament will Verbrenner ab 2035 verbietenIn 13 Jahren sollen in der EU keine neuen Autos mit Verbrennungsmotor…/ mehr

News-Redaktion / 08.06.2022 / 13:45 / 0

Neue Rekorde bei Geldautomaten-Sprengungen

Zahl und Ausmaß der Angriffe wächst und damit der Schaden. Fast jede Nacht wird irgendwo in Deutschland ein Geldautomat gesprengt oder zumindest angegriffen, berichtet handelsblatt.com. Die…/ mehr

News-Redaktion / 08.06.2022 / 09:00 / 0

Die Morgenlage am Mittwoch

Ein Blick in die Nachrichten der letzten Stunden. Selenskyj lehnt Waffenruhe abDer ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat eine Waffenruhe zum gegenwärtigen Zeitpunkt abgelehnt, meldet kleinezeitung.at.. "Der Sieg muss auf dem Schlachtfeld…/ mehr

News-Redaktion / 07.06.2022 / 16:30 / 0

Die EU beschließt einheitliche Standards für Mindestlöhne

Neue Festlegungen und Regeln soll es geben, aber wo gar kein Mindestlohn gilt, muss offenbar auch keiner eingeführt werden. Unterhändler des EU-Parlaments und der Mitgliedsstaaten haben…/ mehr

News-Redaktion / 07.06.2022 / 15:00 / 0

Nach 15 Jahren kommt der EU-Einheitsanschluss

2009 machte die EU-Kommission ihren ersten Vorstoß zur Vereinheitlichung von Ladekabeln für Mobilgeräte. Nur 15 Jahre später, also ab Mitte 2024, soll der EU-einheitliche Anschluss für Ladekabel wirklich…/ mehr

News-Redaktion / 07.06.2022 / 13:00 / 0

Der Stau der Containerschiffe erreicht die Nordsee

Zwei Prozent der globalen Frachtkapazität sitzt vor Nordseehäfen fest. Insgesamt stecken elf Prozent aller weltweit verschifften Waren im Stau. Erstmals stauen sich Containerschiffe auch in…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com