Achgut.tv / 24.11.2021 / 06:25 / Foto: Imago / 101 / Seite ausdrucken

Minister der Sinnfreiheit

Jens Spahn will die Ungeimpften lieber mit Repressalien und Diskriminierung zur "solidarischen Impfpflicht" nötigen, als das Impfen per Gesetz vorzuschreiben. Zur Begründung dienen ihm sinnbefreite Textbausteine.

Foto: Imago

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Gus Schiller / 24.11.2021

Da man für ein Ministeramt keinerlei Ausbildung benötigt, liegt es doch nah, dass solche Personen nur mit Textbausteinen in der Lage sind, ihre Amtszeit zu überstehen.

Stanley Milgram / 24.11.2021

Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein. (Jiddu Krishnamurti)

ralf krochmalsky / 24.11.2021

Wir brauchen niemanden zu verzeihen. Die haben sich die Taschen derart voll gestopft und können sich überall zur Ruhe setzen ohne Absolution von uns schon länger hier lebenden.

Stanley Milgram / 24.11.2021

Hat mal einer bemerkt, dass das RKI immer in relativ kurzer Zeit beides behauptet? Maske hilft, Maske hilft nicht. Leichter Schnupfen, schwere Pandemie. Und vieles mehr. Somit haben sie immer Recht (gehabt), werden sie irgendwann sagen. Und man sollte das niemals hinterfragen…

T. Merkens / 24.11.2021

Lieber Herr Gustav Kemmt, seit wann braucht ein deutsches Gericht “schlüssige Begründungen” für irgendwas? Zitat aus einem Urteil des Deutschen Volksgerichtshofs 03.09.1943 über einen Klaviervirtuosen, der Hitler “brutal, krank und wahnsinnig” genannt hatte, und der daraufhin wegen “Feindbegünstigung und Wehrkraftzersetzung” verurteilt wurde: “Wer so wie Kreiten handelt, tut gerade das, was unsere Feinde möchten; er macht sich zu einem Handlanger in Ihrem Nervenkrieg gegen die Haltung unseres Volkes (§ 91 b StGB)”. Ich sehe keinen Grund, weshalb ein deutsches Gericht diese Art der Begründung in Zukunft nicht auch gegen Sie anwenden sollte - nicht einmal der Text müsste wesentlich geändert werden! Ich wünsche Ihnen, unseren Mitmenschen und mir, dass die derzeit sich gegenseitig überbietend geifernden “Ungeimpfte-Einsperren”-Plärrer bis dahin nicht ihren Vorbildern folgend nach Blut und Tod lechzen: Karlrobert Kreiten wurde in der Nacht zum 08.09.1943 hingerichtet. [Sachverhalt und Zitat des Urteils aus: Ingo Müller - Furchtbare Juristen]

Harro Heyer / 24.11.2021

„In einer kürzlich erschienen Peer-Review geprüften Studie zeigen Wissenschaftler der Universität Stockholm erstmals in Laborversuchen, dass das Spike-Protein von SARS-CoV-2 in den Zellkern eindringen kann und die Fähigkeit der DNA zur Selbst-Reparatur schädigt.  Die Spike-Proteine von SARS-CoV-2 spielen eine wichtige Rolle beim Infektionsgeschehen wie auch bei den aktuell eingesetzten Vektor- oder mRNA-Impfungen. Diese Impfungen enthalten Codes, die darauf ausgelegt sind, das Spike-Protein des Virus nachzubilden.“ Das meldet THE EPOCH TIMES.  Man kann deshalb den Entscheidungsträgern nur dringend empfehlen, nun endlich andere milliardenfach verabreichte Impfstoffe aus dem Reich der Mitte zuzulassen und im Gegenzug die Impfpflicht auf Grundlage der neuartigen Impfstoffe nicht ins Auge zu fassen. Wenn pro Woche mehr als hundert Studien zu Corona erscheinen, ist das für mich ein Beleg, dass wir noch zu wenig wissen, was die neue Impftechnologie ggf. noch offenbaren könnte.

Silvia Orlandi / 24.11.2021

Bilanzfälschung und Insolvenzverschleppung nennt man das im Geschäftsleben.

Silvia Orlandi / 24.11.2021

Mal zur Erinnerung: Jens Spahn forderte vor Corona einen Organspende Ausweis für alle, wer keine Organe spenden will, sollte dies ausdrücklich schriftlich niederlegen und auch im Notfall keine Organe erhalten.Egal wie man zur Organspende steht, dieser Mann zeigt überhaupt keine Skrupel, kein Problembewusstsein geschweige denn Empathie. Er möchte sich als „ Macher“ darstellen, aber er macht nur Mist.( keine Masken bestellt, dann teuer gekauft, die App die nichts brachte,zu spät Impfstoff eingekauft— dann rationiert, gestreckt gemixt,.Astra Zenecka kam vom Markt, warum? Jetzt droht das Verfallsdatum von Moderna. Nichts als Pleiten, Pech und Pannen! Jeder Betrieb würde ihn mit Recht entlassen.

Gert Köppe / 24.11.2021

@Ulrike Hauser: Ein ganz klares “NEIN”. Ab einem bestimmten Punkt besteht das einzige “Verzeihen”, vor Allem für diese Wiederholungstäter, nur noch aus Bestrafung durch ein Gerichtsurteil.

R. Abbé / 24.11.2021

Herrn @Benjamin Furkert, eventuell gefällt Ihnen auch Boris Reitschuster, Corona-Ausschuss, 2020News, Corona-Transition, Apolut, Sciencefiles, Uncutnews, Club der klaren Worte, Multipolar-Magazin, Tichys Einblick, Lehrer für Aufklärung, MWGFD, Netzwerkkrista, Report24 News, Epochtimes und Mutigmacher.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen

Es wurden keine verwandten Themen gefunden.

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com