Orit Arfa, Gastautorin / 21.07.2021 / 12:00 / 42 / Seite ausdrucken

Miami: Das letzte Refugium des freien Amerikas?

Der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, erklärte im Mai 2021 die Corona-Pandemie inklusive Maßnahmen für beendet und verbot Impf-Pässe und Maskenpflicht. Mittlerweile ziehen pro Tag fast 1.000 US-Amerikaner nach Florida. Orit Arfa hat sich für Achgut.com in Miami umgeschaut.

Foto: Orit Arfa

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Sabine Schönfelder / 21.07.2021

Lieber Herr@Hübner, in Europa ist es auch nicht besser. Spanien, das Land der neuen linken Faschisten ermittelt NULL, wenn Einbrecher ein Haus besetzen. Occupados genannt. Wenn Sie nicht in kürzester Zeit die „Übernahme“ ihres Heims reklamieren, weil es sich beispielsweise um ein Feriendomizil handelt, dann muß der Besitzer beweisen, daß es sich um sein Eigentum handelt! In langwierigen, teuren Gerichtsverhandlungen. Die Besetzer laufen auf offener Straße zu ihren offensichtlich besetzten Häusern mit Stereoanlagen, die sie wiederum aus anderen gerade nicht bewohnten Häusern entwendeten! Die patrouillierende Polizei schaut weg. Weisen sie e r b o s t, ob dieser offensichtlichen Kriminalität, das spanische Auge des Gesetztes auf diesen Mißstand hin, befiehlt Ihnen der Gesetzteshüter erst einmal eine Maske aufzusetzen. Meldet der wahre Hausbesitzer Wasser und Strom ab, weil er denn Kriminellen nicht noch die „laufenden Kosten“ finanzieren möchte, DANN schreitet der spanische Staat ein! Sie werden verpflichtet diesen Verbrechern beides zu b e z a h l e n. So entzieht sich der spanische Staat seiner Fürsorgepflicht denjenigen gegenüber, die er durch seine Corona- Restriktions-Reset- Politik ins Elend trieb und unterstützt jede Menge kriminelles Gesindel. Das ist die Politik der linken spanischen Faschisten.

Pia Schubert / 21.07.2021

Frau Orit Afra,haben Sie sich nicht in Israel Impfen lassen? Reden Sie mit den Menschen in Florida darüber? Die finden das doch nicht so gut! Jetzt sind Sie in einem Bundesstaat wo es noch freie Menschen gibt, die sich nicht Spritzen lassen müssen, um dazu zu gehören. In Israel war das doch irgendwie anders, oder war das nur ein Joke?  Viele von uns würden auch gerne Europa verlassen. Leider reicht oft das Geld nicht. Alles Gute im schönen Florida.

Chr. Kühn / 21.07.2021

Addendum zu Frau Arfas Schlußsatz, daß hoffentlich Berlin eine Stadt bleibt, die man lieben kann. Wissen Sie, ich habe viel über Berlins und seine Rolle in der deutschen Geschichte gelesen, und obgleich ich nur einmal für ein paar wenige Tage selber dort gewesen bin (pre-09/2015)...ich denke, daß ein kräftiges “F*ck Dich, Berlin!” zu jeder Periode eine Ansage gewesen wäre, egal ob unter den Hohenzollern, dem Österreicher, den SBZ-lern oder jetzt wieder. Das ist so ein “perpetuum horribile”, daß man sich schon fast wünscht, der märkische Sand würde sich auftun etc. Vielen Dank für Ihren Bericht, und trotzdem grantlige Grüße aus dem Allgäu! ;-)

Christian Speicher / 21.07.2021

Freiheit und Zusammenhalt. Wunderbar. Danke für das hochinteressante und hoffnungsvolle Video aus Miami.

Chr. Kühn / 21.07.2021

“Wer den Blog von Martin Armstrong kennt, weiß das schon seit Monaten/Jahren.” Herr Balzer: ich habe mich in der Vergangenheit auf dem Blog umgesehen, habe dann aber den Kopf geschüttelt und es bleiben lassen. Aus meiner Sicht zu viel Simsalabim. Zugegeben, daß ich für manches von MA geschriebene vielleicht zu wenig Fantasie habe. Aber wie immer bin ich gerne bereit, mich vom Gegenteil überzeugen zu lassen. Bitte, und Danke!

Alexander Mazurek / 21.07.2021

@George Samsonis: Es sind keine “Infektionszahlen”, es ist die Anzahl positiver Ergebnisse von PCR Tests (die Alles in Allem finden, so sein Erfinder), sie steigt a) mit der Anzahl der Tests und b) mit dem ct-Wert der Tests, ab ct>25 sind sie zu 98% + falsch positiv. Der ct-Wert deutscher Labore liegt über 35 ... Mit beiden Hebeln kann man beliebig spielen. Eine Infektion braucht aber Symptome, und das stört das Spiel.

Hartwig Hübner / 21.07.2021

Verehrte @Sabine Schönfelder, Zustimmung und vielen Dank. # Die absolut seriöse, professionelle, nicht-linke US-amerikanische Quelle sagte weiter, die Diebe kämen einfach in die Filiale, Laden, die sogar oft über Sicherheitsbeamte verfügen und sich sehr viel Zeit lassend. Die haben KEINE Eile. Niemand wagt es, und wenn, dann nur mit größter Vorsicht, die Diebe anzufassen, um ja keinen Prozeß wegen “Diskriminierung, Rassismus” zu “riskieren”.  [Wie verblödet muß Kalifornien sein!!] Viele versuchen auf die Diebe gütlich einzureden. Das muß schwarzer Humor sein. [LACH] Ich habe fast nur noch gelacht, beim Lesen des Artikels, vor einigen Wochen. # Liege ich falsch, wenn ich festhalte, das wäre einmalig in der Geschichte, zumindest vieler Länder? Mir kommt das so vor. # Trump hat ja seinen Wohnsitz nach Florida verlegt, bevor DeSantis diesen Weg einschlug, bspw. den schwachsinnigen Impfpaß zu verbieten und diesen geisteskranken, korrupten linken Politikern die Stirn zu bieten.

Charles Brûler / 21.07.2021

Gesundheit ist letztendlich die Aufgabe jedes einzelnen und nicht der Regierung. Gesundheits-Faschismus funktioniert nicht.

Thomas Taterka / 21.07.2021

@Chr.Kühn- H.Hübner gegen H.Lindh, 15 Runden im Bundestag, ohne Maske, das wär mein Traum . Dafür würde ich abends den Fernseher wieder einschalten.

Sabine Schönfelder / 21.07.2021

G.@Samsonis, Sie sind der Mainstreamvertreter, der wie ein Hund seine „Meinungs-Marke“ auf dem Blog setzen muß! Florida ist schon längere Zeit FREI von Restriktionen und Masken. Sie kennen doch bestimmt die Inkubationszeit des von Ihnen verherrlichten und gepamperten Virus zur politischen Umerziehung? Seien Sie wenigstens EHRLICH. Schreiben Sie einfach, daß Sie ein Anhänger des weltweiten alternativlosen, politischen Paternalismus sind. Der modernsten Form der Diktatur, statt wissenschaftlichen Blödsinn zu verbreiten. Ein Test, der keine Infizierten eruieren kann, ist u n g e e i g n e t um Inzidenzen zu ermitteln. Das verstehen Sie doch? Spahn kennt heute schon die Inzidenzen des kommenden Oktobers, 800, huuuuuuu!  Er ist ein großer Visionär und Sie sein kleiner Mitläufer. Hier in Florida ist die Inzidenz in meinem „county“, also gemessen nach „demokratischen Vorgaben der CDC“ gleich NULL, Allerwertester. Keiner hat die FAUCI-Grippe. Die Lüge wird sich NICHT DURCHSETZEN. Übrigens, in Deutschland ist die Inzidenz EBENSO lächerlich!! RKI von 10,9 auf 11, 4, hahahahahahaha, 10/11 Menschen POSITIV getestet innerhalb EINER WOCHE von HUNDERTTAUSEND MENSCHEN, mit einem Test, der keine Infizierten a n z e i g e n k a n n. Ver@rschen kann ich mich auch selbst!

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Orit Arfa, Gastautorin / 07.06.2021 / 10:00 / 20

Mut zum Unbekannten: Politischer Umbruch in Israel

Meine Social-Media-Feeds sind voll von sehr gemischten Reaktionen auf die Ankündigung von Israels neuer Koalitionsregierung. „Ein Traum“, schrieb etwa ein Netanyahu-Kritiker, der in Tel Aviv lebt.…/ mehr

Orit Arfa, Gastautorin / 16.05.2021 / 16:00 / 20

Die Gaza Girls sind wieder da!

Mittlerweile verstehe ich, warum die Hamas immer wieder ihre verrückten, aus Judenhass motivierten Raketen-Angriffe gegen Israel startet. Vergessen wir mal, dass der amerikanische Präsident Joe…/ mehr

Orit Arfa, Gastautorin / 13.05.2021 / 14:00 / 24

Israel: Wann fängt „Nie wieder“ endlich an?

2005 beteiligte ich mich an Protesten gegen den „Abkopplungsplan“ des damaligen israelischen Ministers Ariel Sharon in den jüdischen Siedlungen in Gusch Katif in Gaza. Und…/ mehr

Orit Arfa, Gastautorin / 02.05.2021 / 16:00 / 7

Orit und der Challah-Prinz

Kriegen Sie langsam den Lockdown-Drehwurm und wissen kaum noch etwas Sinnvolles mit sich anzufangen? Dann lassen Sie sich von Orit Arfa aufmuntern. Sie zeigt Ihnen in…/ mehr

Orit Arfa, Gastautorin / 16.04.2021 / 16:00 / 6

„Niemand will über die gelebte Koexistenz sprechen“

Gestern feierte Israel seinen Unabhängigkeitstag. Orit Arfa hat sich zweimal auf die palästinensische Seite von Hebron gewagt: das erste Mal mit Chaim Noll, um den…/ mehr

Orit Arfa, Gastautorin / 26.03.2021 / 12:00 / 10

Orit Arfa in Hebron

Nach einem faszinierenden Besuch mit Chaim Noll im Haus des palästinensischen Reformers Ashraf Jabari, einem mutigen Mann, der zur Zusammenarbeit mit Israel aufruft, machte sich Orit…/ mehr

Orit Arfa, Gastautorin / 23.02.2021 / 12:00 / 60

Lockdown in Deutschland und Israel: Am Ende sind wir alle Schafe

Als ich kurz vor Weihnachten Berlin in Richtung Israel verließ, hatte ich das Gefühl, dass sich meine Beziehung zu Deutschland bereits verändert hatte. Genau drei…/ mehr

Orit Arfa, Gastautorin / 13.11.2020 / 06:14 / 23

Orit Arfa spricht mit Erica Kasraie: Trump und die Wahrheit über den Iran

Orit Arfa sprach mit der iranisch-amerikanischen Menschenrechtsaktivistin Erica Saghar Kasraie. Ihre Familie floh nach der iranischen Revolution in die Vereinigten Staaten, als die heute 42-jährige…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com