Galerie von Gastautor / 05.08.2022 / 14:00 / 24 / Seite ausdrucken

Merz in 5 Sekunden

Friedrich Merz hat in den vergangenen Tagen ein echtes Glanzstück abgeliefert. Eine Achgut-Leserin hat die Affäre in eine Karikaturenreihe verwandelt, die wir an dieser Stelle mit großem Dank veröffentlichen. Wir haben einfach die kreativsten Leser! Die Galerie im Bild oben einfach anklicken und dann rechts weiterklicken. Und schon ist Friedrich Merz und sein Standvermögen in 5 Sekunden erklärt.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Thomas Kache / 05.08.2022

Guuut! P.S.: Und wenn der Fredericus denne zum Herrenschneider seiner Wahl marschiert, um sich ein neues Höschen anmessen zu lassen, wir eben jener auf die Frage: “Rechts- oder Linksträger?” die betrübte Antwort bekommen: “Ich habe gar keine Eier”. Soviel Ehrlichkeit muss wohl sein.

Sepp Kneip / 05.08.2022

Tja, dieser Friedrich Merz. Was und wer ist das eigentlich. Ein Rohr im Wind. Einer, der im Laufe er Zeit immer mehr an Kontur verloren hat und verschwommen in de politischen Landschaft steht. Was ist Merz denn eigentlich,? Ein Konservativer, der er einmal war? Nein. Ein Ein Mann der Mitte, der Deutschland wieder auf einen erfolgreichen Kurs bringen könnte? Nein. Einer. der eine Oppositionspartei führen kann, die auch wirklich Opposition macht? Nein. Ja, was ist er denn? Ein Gaukler zwischen den Welten der rot/grün/gelben Koalition, die er mal leise kritisiert, mal lobt, der er aber nie knallhart vorwirft, Deutschland zu ruinieren. Und das tut diese Regierung und Merz und seine CDU schauen zu. Wie kann es zu einer solchen Konstellation kommen? Die gesamte Riege der Altparteien steht in der Verpflichtung derer, die Deutschland und die Deutschen am Boden sehen wollen. Die Regierenden sind zu feige, zu ihrem Amtseid zu stehen und Merz ist zu feige,, diese dafür aufs Korn zu nehmen. Zu feige, sich mit der AfD zu verständigen. Zu feige, der FDP ein Angebot zu machen, das die rot/grüne Zerstörungsgemeinschaft platzen lassen könnte. Er hilft kräftig mit, das Zerstörungswerk dieser Gemeinschaft zu verwirklichen. Ja, Friedrich Merz ist ein(e) Feige(r).

Thorsten Gutmann / 05.08.2022

Ich schlage vor, die Leserin bei der Vergabe des jährlichen “Henryks” auf Platz eins zu setzen.

Ilona Grimm / 05.08.2022

Das ist wirklich genial! Der Name der Künstlerin bleibt geheim, weil sie sonst mit Känzelung zu rechnen hat ??

Ludwig Luhmann / 05.08.2022

Merz Spezial Dragees.  Natürliche Feigheit kommt von ihnen.

Ulla Schneider / 05.08.2022

Hervorragend! Ich schrieb schon bei Broder: Satiriker, Komiker in Wort und Zeichnung müssten vor Ideen platzen - bei den “bekloppten” Geschichten! Danke dafür!

Andreas Mertens / 05.08.2022

Passend zu diesem Herren gibt es seit vielen Jahren eine Spirituose. Ein süßlich-quabbeliger Suff-Stoff für Mitmenschende* denen ihre grauen Zellen am Arsch vorbei gehen. Der “Kleine Feigling”. Klopf .. Klopf ..

Gudrun Meyer / 05.08.2022

Als ich vor 5 Minuten die Karikaturen anklicken wollte, kam ich nicht nur nicht auf die Seite, sondern war auch nicht mehr mit dem Netzwerk verbunden. Ok, das kann auch ein Zufall sein und ist mir tatsächlich schon mal beim Versuch passiert, einem völlig unpolitischen, unbedenklichen Link zu folgen. Aber vielleicht war es nicht ganz so zufällig. Vielleicht möchte jemand die Achgut-Leser, jedenfalls einige zufällig herausgegriffene Leser, vor einem weltanschaulich unkeuschen Anblick bewahren.

Stephan Braun / 05.08.2022

Klasse! Einfach nur Klasse!

Thomas Szabo / 05.08.2022

1 Karikatur sagt mehr als 1000 Worte. Manch ein Politiker ist die geborene Karikatur. Manch ein Prophet ebenso. Eine treffende Karikatur ist eine wahre Offenbarung. Sollten religiöse Offenbarungen nicht als Karikaturen erscheinen?

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Gastautor / 15.08.2022 / 06:15 / 18

Wie die Lockdown-Hysterie die Welt infizierte

Von Michael P. Senger. Der erste Lockdown in der freien Welt wurde in der Lombardei, Italien, angeordnet und damit eine Politik kopiert, die vorher nur in China praktiziert wurde. Verantwortlich für…/ mehr

Gastautor / 14.08.2022 / 14:00 / 13

Bayreuth war nie so wertvoll wie heute

Von Andreas Rühl. Bei der Inszenierung der Tetralogie „Der Ring des Nibelungen“ in Bayreuth durch das Team rund um den Regisseur Valentin Schwarz handelt es…/ mehr

Gastautor / 14.08.2022 / 09:00 / 13

Wer hat’s gesagt? „St. Martin war kein Linker.“

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Gastautor / 12.08.2022 / 16:00 / 13

Gegen die Freiheit?!

Von Jens Bernhardt. Aktuell ist gesellschaftlich deutlich erkennbar, dass objektive, valide und reliable Information durch subjektive, lautstark vorgetragene Meinungen von weltanschaulich geprägten Minoritäten substituiert wird.…/ mehr

Gastautor / 08.08.2022 / 10:00 / 97

Karl Lauterbach schwer auf Achse

Von Andreas Zimmermann. Karl Lauterbach sagt, sobald die neuen Impfstoffe auf dem Markt seien, würden die bisherigen Vakzine „mehr oder weniger wertlos“. Jetzt muss er…/ mehr

Gastautor / 07.08.2022 / 09:00 / 37

Wer hat’s gesagt? „Sich gegen Corona zu impfen, ist ein Akt der Nächstenliebe.“

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Gastautor / 31.07.2022 / 09:00 / 31

Wer hat’s gesagt? „Ich wehrte mich gegen alles, was deutsch ist.“

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Gastautor / 26.07.2022 / 06:00 / 127

Deutschland, ein Lügenmärchen (3)

Von Andreas Zimmermann. Wie konnte die Lüge als solche die überragende politische und gesellschaftliche Rolle erlangen, die sie mittlerweile hat? Und was heißt das für die…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com