Benny Peiser / 13.05.2007 / 15:02 / 0 / Seite ausdrucken

Merkels Realismus: Afrika wird Schwerpunktthema beim G8 Gipfel

Nach dem Scheitern der jüngsten UN Umweltkonferenz und der dabei offen zutage getretenen Isolation der EU, scheint sich meine hier seit Wochen dargelegte Prognose langsam aber sicher zu bewahrheiten: Einen wie auch immer gearteten Durchbruch beim Heiligendammer G8+5 Klimagipfel darf man sich wohl endgültig abschminken.

Das haben offenbar auch Angela Merkel und ihre Berater erkannt. Die Bundesregierung wird also nicht darum herumkommen, die Erwartungen an den Klimagipfel deutlich herunterzuschrauben und zugleich ein erfolgversprechenderes Thema in den Mittelpunkt zu rücken. Nichts liegt dabei näher als der populäre Dauerbrenner Afrika:

“Afrika ist nach den Worten von Bundeskanzlerin Angela Merkel Schwerpunktthema beim G-8-Gipfel im Juni. In einer am Samstag im Internet veröffentlichten Video-Botschaft sagte Merkel: «Der afrikanische Kontinent hat es nicht nur verdient, sondern es ist richtig und wichtig, dass sich die Welt für Afrika einsetzt, für die wirtschaftliche Entwicklung, für die Bildung von jungen Menschen, für die Ausbildung von Frauen, für die Gründung von Unternehmen, für Investitionen.»

Die CDU-Vorsitzende kündigte für Montag ein Treffen mit Vertretern mehrerer Nichtregierungsorganisationen zu diesem Thema an, in das sie sich in den vergangenen Wochen vertieft habe. Das Engagement für Afrika sei zuerst aus humanitären Gründen notwendig, sagte sie. Als zweiten Punkt nannte die Kanzlerin den Migrationsdruck, der auf Europa laste: «Wir kennen die Bewegungen von Flüchtlingen, und wir wissen, dass Hilfe vor Ort der richtige Ansatz ist, um genau das zu verhindern: dass Menschen sich zu Hause nicht zu Hause fühlen können.»
http://www.net-tribune.de/article/120507-169.php

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Benny Peiser / 04.03.2016 / 21:11 / 6

Nach dem heißen El Niño-Jahr 2015: Was macht die Welttemperatur?

Seit 1997 ist die Welttemperatur über einen Zeitraum von etwa 15 Jahren nicht mehr merklich angestiegen. Der Unterschied zwischen den einzelnen Jahren ist statistisch nicht…/ mehr

Benny Peiser / 27.01.2016 / 17:37 / 0

Neue Blamage für die Untergangspropheten aus Potsdam

Erinnern Sie sich noch an diese Katastrophen-Prognose der Potsdamer Computerspieler? Wenn das Klima kippt: Würde der Monsun ausbleiben oder heftiger werden, wäre einem großen Teil…/ mehr

Benny Peiser / 07.01.2016 / 14:10 / 1

The sexual motivation of religious extremists

Make no mistake: it is indeed desire that lies at the heart of this storm. It’s astonishing the degree to which both ISIS and Boko…/ mehr

Benny Peiser / 15.10.2015 / 12:52 / 0

Patrick Moore: Should we celebrate CO2?

2015 Annual GWPF Lecture - Institute of Mechanical Engineers, London 14 October My Lords and Ladies, Ladies and Gentlemen. Thank you for the opportunity to…/ mehr

Benny Peiser / 12.10.2015 / 20:34 / 2

CO2: Die gute Nachricht

London 12 October: In an important new report published today by the Global Warming Policy Foundation, former IPCC delegate Dr Indur Goklany calls for a…/ mehr

Benny Peiser / 14.08.2015 / 13:24 / 0

Vom Winde verweht

Gone with the wind?  The impact of wind turbines on tourism demand in Germany While wind energy production is relatively free from environmental externalities such…/ mehr

Benny Peiser / 30.06.2015 / 13:17 / 0

Päpstliche Akademien: Der moralische Kompass ist kaputt

London 30 June - A new paper published by the Global Warming Policy Foundation finds the Vatican is being led astray by its advisers by…/ mehr

Benny Peiser / 08.06.2015 / 13:53 / 0

Der Arktische Fehlschluss

London 8 June 2015. - A new paper from the Global Warming Policy Foundation accuses scientists of systematically misleading the public, saying that they are…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com