Achgut.tv / 26.11.2020 / 12:30 / 55 / Seite ausdrucken

Merkels Bescherung

Können Sie sich vorstellen, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel die Hygiene-Regeln vergisst? Das geht, wenn man zuvor stundenlang damit beschäftigt war, sich noch schärfere Bevormundungs-Regeln festzulegen. Aber die Bundeskanzlerin, der Hauptstadt-Bürgermeister und Bayerns Ministerpräsident haben die Bürger am Mittwochabend mit einer ganz eigenen Weihnachtsbotschaft in die Adventszeit geleitet.

Foto: Frank Vincentz CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Hans-Peter Dollhopf / 26.11.2020

Früher war das alles nicht so kompliziert wie heute: “Die Hexe muss brennen!” (Quelle: Hollywood)

Volker Kleinophorst / 26.11.2020

Merkel hat ja solche Probelerm mit der deutschen Sprache. Hier mal ein kleiner Tipp meinerseits. Wahrheit ist nicht das deutsche Wort für: Die Lüge die mir grade am besten in den Kram passt. Könnte man auch in jeder MSM redaktion aufhängen.

Jürg Casanova / 26.11.2020

Wir sehen live ein Kasperltheater. Der Angela verschlägts die Sprache, sie zaubert eines ihrer seltenen Lächeln aus der Brusttasche, spricht sehr gerne vom scharfen Senf, den sie den Leuten aufs Brot streichen will und das auch tut. Und der Södermensch, der knallharte Profilierer, der bereits die Ketten rasseln hört, der freut sich, weil er – Gebot der Stunde – den gebeutelten Menschen, von denen sich viele wohlfühlen in der Quarantäne, weil sie da schon immer freiwillig waren und nun auch alle andern da sehen wollen, nun auch als weihrauchumwölkter Apostel eine seiner sanften Seiten zeigen kann: Freut euch, so seine Botschaft, ein Kollateralnutzen von Corona sei doch, «dass wir endlich Weihnachten in seiner ursprünglichen Form feiern können. Alle sind wir arm im Geiste, Angelamaria und Markusjosef – das bin ich – freuen sich, Ihnen einen neuen Heiland präsentieren zu können: Robertjesus. Und alles wird gut werden, denn wenn der seinen irdischen Leidensweg abgeschlossen haben wird, werden die Coronatoten auferstehen, das garantiere ich Ihnen».

R. Matzen / 26.11.2020

Sie wagen es nicht. Sie haben Angst vor ihrem Volk. Sie wagen es nicht, die Kontaktbeschränkungen über Weihnachten und den Jahreswechsel aufrecht zu erhalten. DAS zeigt die ganze Absurdität dieses Theaters, meines Erachtens deutlicher als alles andere! Es hat nichts mit Großzügigkeit oder ähnlichem zu tun. Sie meinen es nicht gut mit uns. Sie verachten uns so, wie wir sie verachten!

Karsten Dörre / 26.11.2020

Dürfen wir mit mehr als fünf Personen aus verschiedenen Haushalten im Unternehmen zusammen arbeiten? Wie ist das bei Bundestagssitzungen geregelt, wo im Saal mehr als 50 oder mehr Bürger aus verschiedenen Haushalten weniger als 20m² haben? In den Nahverkehrsbussen und S- und U-Bahnen: gilt dort auch die 20m²-Regel und wenn nein, warum nicht? Ich glaube, den Unfug auf die Spitze treiben, wurde noch nicht erreicht. Da ist noch viel Luft nach oben, um das gutgläubige Volk so richtig durch den Kakao mit angelegten Zügeln zu ziehen.

Angela Seegers / 26.11.2020

Interesse am Menschen war Politikern immer höchst suspekt. Menschen, uninteressant. Nur Wahlschafe, die sie wählen sollen, mehr nicht. Schattenseite der Macht. Nichts mehr sehen außer Paragraphen und Gesetzen und diese für sich höchst möglich positiv interpretieren. Um wieder gewählt zu werden. Jedoch den Eindruck erwecken, dass man es für alle tut. Es drohen kurzfristig Inflation und Pleiten und Arbeitslosigkeit. Und trotzdem: Deutsche Untertanen Mentalität funktioniert. Immer. Das ist mal wieder eine traurige deutsche Entwicklung. Alle sollen und wollen die Besten sein. Einige wenige renommierte Wissenschaftler trauen sich aus der Deckung und sagen, was Fakt ist und das ist nicht lustig. Die können doch nicht alle irren….

giesemann gerhard / 26.11.2020

Eppstein-Barr-Virus EBV: Die Infektion mit dem Virus erfolgt zumeist im Kindesalter. Während in diesem Falle in der Regel keine Symptome auftreten, kommt es bei jugendlichen oder erwachsenen Infizierten in 30–60 % aller Fälle zum Ausbruch des Pfeiffer-Drüsenfiebers (infektiöse Mononukleose). Ab dem 40. Lebensjahr sind ca. 98 % der Menschen mit EBV infiziert. Näheres unter EBV bei wiki. In jüngster Vergangenheit erhärtete sich darüber hinaus der Verdacht, dass EBV mit einer Vielzahl von Autoimmunerkrankungen, wie z. B. Multipler Sklerose, systemischem Lupus erythematodes und der rheumatoiden Arthritis in Zusammenhang steht. Es gibt aber auch Anzeichen, dass eine Infektion mit EBV zumindest nicht als alleinige Ursache späterer Autoimmunerkrankungen angesehen werden kann. Auch das Chronische Erschöpfungssyndrom, sowie die Encephalitis lethargica* werden mit dem Virus in Verbindung gebracht. In Afrika existiert auch eine lokal immer wieder zu Epidemien führende (endemische) Variante des EBV-assoziierten Burkitt-Lymphoms. Oh schaurig ist’s, in der Welt zu sein, so voller Viren und andre Keim ... . Wenn du Pech hast, dann stirbst halt, Amen. “In Verbindung” mit dem Coronavirus oder sonst was. Alter spielt keine Rolle, für die, die niemals sterben dürfen, also die Unsterblichen unter uns. *DAS isses, hab ich auch, garantiert, ich fühl es ... .

John Sheridan / 26.11.2020

In den VSA haben ja auch viele Dems (Demokraten) einen Tag vor Thanksgiving ähnliche Erlasse herausgelassen. Die Amerikaner, die ich kenne, scheren sich Eiben feuchten Teufel darum, was diese Verbrecher anordnen. In Kalifornien geht es zum Teil soweit, das die “County-Sheriffs” den Befehl schlicht und einfach verweigern. Und dann gehen die Dems aber selber feudal feiern oder fliegen gar zu ihren Verwandten, dereb Regel trifft immer zu: Higher Dems = Communists = UpperClass, Volk = Souverän = Lockdowner, fast wie zu DDR-Zeiten (Wandlitz)...

giesemann gerhard / 26.11.2020

Der Berlin-Müller hat schon recht: Es geht um Leben und Tod - aber nicht wegen Corona. Wirste schon noch merken, wa? Welch Glück, dass die Immigranten nicht nur an Weihnachten aufeinander hocken, sondern jeden Tag. Kann man da was messen? Wie löuft der Feldversuch so, in einschlägigen Quartieren Berlins? Egal, wir reiten auf Kamelen durch Berlin. Geht dem Regierungs-Müller deswegen ein wenig die Düse? Anscheinend hat das niemand erfasst. Wees eh keener, wie ville das so sind, in Zille sein Milljöh 2.0 Zeigt sich kein Unterschied, dann war locki-down für die Katz. Nur Toxoplasmose, die geht immer.

Jo Waschl / 26.11.2020

...während dessen Corona und die Regelung für die Menschen in Argentinien: Zehntausende nehmen Abschied am Sarg von Maradona - echt blöd, dass die Medien so sensationsgeil sind und davon berichten müssen…  den Bildern nach müsste Argentinien in 14 Tagen so gut wie ausgestorben sein.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 29.06.2022 / 06:15 / 95

Gegen die Macht der Denunzianten

Henryk M. Broder bittet die Achgut-Leser um Hilfe. Als wir vor sechs Jahren schon einmal mittels Werbe-Boykott finanziell in den Ruin getrieben werden sollten, haben…/ mehr

Achgut.tv / 11.06.2022 / 06:00 / 104

Durchsicht: Die Benzin-Prohibition

Das EU-Parlament hat ein neues Verbot beschlossen: In 13 Jahren soll in der EU kein Auto mehr mit Verbrennungsmotor verkauft werden dürfen. Ohne Not und ohne…/ mehr

Achgut.tv / 03.06.2022 / 09:50 / 86

Rückspiegel: Auf diesen Krieg wird alles abgeschoben

In einer Weise ist der Krieg gegen die Ukraine wirklich nützlich – oder wie unsere Ex-Kanzlerin sagen würde – „hilfreich" und „zielführend": Auf diesen Krieg kann jetzt…/ mehr

Achgut.tv / 02.06.2022 / 14:00 / 31

Durchsicht: Die Verkehrsträume der Ampel

Mit dem Neun-Euro-Ticket erfahren viele Deutsche in den nächsten Monaten hautnah die Mängel der Bahn, aber sie sollten ja ohnehin mehr Fahrrad fahren und zu…/ mehr

Achgut.tv / 28.05.2022 / 16:00 / 22

Durchsicht: Die ignorierten Zulassungsbedingungen

Während die Corona-Politiker schon wieder über neue Maßnahmen im Herbst reden, schweigen sie von den Impfschäden. Sie wollen gar nicht so genau wissen, wie groß…/ mehr

Achgut.tv / 12.05.2022 / 06:15 / 31

Durchsicht: Der Kaufhaus-Chef und die Krise

Udo Kellmann betreibt in Bergisch Gladbach ein Warenhaus. Allein schon deshalb sind Inflation und Krise für ihn ein Thema. Das engagierte CDU- und Werteunion-Mitglied sieht…/ mehr

Achgut.tv / 11.05.2022 / 06:01 / 12

Elon, und jetzt meine Einladung zum Date

Ich habe mich in den Beitrag „Elon, my Sweetheart, Du hast den Shit-Test bestanden!" gerade mit der Persönlichkeit von Elon Musk auseinandergesetzt. Damit ich meine Recherche abschließen kann,…/ mehr

Achgut.tv / 09.05.2022 / 06:00 / 44

Broders Spiegel: Ein letztes Mal am Montag

Dies ist die letzte Ausgabe von Broders Spiegel, mit einem Blick auf die Folgen der Inflation und die Illusion, der Staat könnte Probleme lösen, die…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com