Felix Perrefort / 25.06.2021 / 12:00 / Foto: achgut.com / 67 / Seite ausdrucken

Merkel und ihr PCR-Test: Eine Klarstellung

Konfrontiert mit dem Fazit der Duisburg/Münster-Studie, demzufolge PCR-Tests keine Grundlage für die Corona-Maßnahmen sind und außerdem die CT-Werte berücksichtigt werden müssten (siehe hier), argumentiert Bundeskanzlerin Merkel im Bundestag folgendermaßen (Video hier): Dem Krankheitsverlauf, so Merkel, entsprächen zu jedem Zeitpunkt unterschiedliche „PCR-Werte“ (gemeint sind wohl die Ct-Werte), die am Anfang niedrig seien, dann anstiegen und schließlich wieder sänken. Weil die Bundesregierung nur eine endliche Anzahl von Tests habe, sei es verantwortungsvoll gewesen, unabhängig von der Höhe der Werte die Menschen zu quarantänisieren. Außerdem behauptet sie, man könne mit einem Test „hundertprozentig herauskriegen, ob jemand die Krankheit hat“.  

Das kann so nun wirklich nicht stehen bleiben:

Erstens: Es handelt sich nachweislich um eine Falschbehauptung, der PCR-Test könne Krankheit feststellen. Der bloße Nachweis von Virenfragmenten beweist keine Krankheit. Die Mehrheit der Positiv-Getesteten sind symptomlos, ergo gesund. Bei der Konstruktion eines „asymptomatischen Krankheitsverlaufs“ handelt es sich um einen Mythos. Man kann sich dabei auf die Expertise Ulrike Kämmerers berufen, aber auch auf Drosten, der 2014 richtigerweise sagte: „Die [PCR-]Methode ist so empfindlich, dass sie ein einzelnes Erbmolekül dieses Virus nachweisen kann. Wenn ein solcher Erreger zum Beispiel bei einer Krankenschwester mal eben einen Tag lang über die Nasenschleimhaut huscht, ohne dass sie erkrankt oder sonst irgend etwas davon bemerkt, dann ist sie plötzlich ein Mers-Fall.“

Zweitens: Das Argument der Studie lautete rekonstruiert so: Die Maßnahmen sind abhängig von den Inzidenzwerten. In die Inzidenzwerte fließen sämtliche positiven Testergebnisse ein, unabhängig davon, ob diese Menschen krank oder ansteckend sind. Also lässt sich an ihnen auch nicht ablesen, wie es um den Krankheitszustand der Bevölkerung betreffend Covid-19 steht. Also dürfen die Maßnahmen auch nicht auf diesen Wert reagieren, sondern müssten sich zum Beispiel auf die Belastung der Krankenhäuser konzentrieren. Dieses Argument versteht Merkel überhaupt nicht, weil sie immer noch glaubt, positiv getestet zu sein, bedeute krank zu sein. 

Der PCR-Test weist weder Krankheit nach, noch kann er ohne Berücksichtigung der CT-Werte einen hinreichenden Ansteckungsverdacht begründen – muss er auch gar nicht: In der Regel ist Corona keine besonders gefährliche Erkrankung, die meisten bleiben bei Kontakt mit dem Erreger sogar gesund. Die Maßnahmen gehören beendet und juristisch aufgearbeitet. Angela Merkel ist intellektuell nicht imstande, die Corona-Lage zu beurteilen und fachgerecht zu entscheiden. Im oben verlinkten Bundestagsvideo verkündet sie sogar noch, dass es keine Corona-Mutationen mehr geben wird, sobald „die gesamte Weltbevölkerung geimpft ist“… Mit Verlaub: Wer so redet, darf nicht erwarten, noch ernst genommen zu werden.  

Foto: achgut.com

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Stefan Riedel / 25.06.2021

...“Außerdem behauptet sie, man könne mit einem Test „hundertprozentig herauskriegen, ob jemand die Krankheit hat“. “... Ja, Frau Merkel( Entschuldigung Dr. Merkel (Zusatz:“DDR” “Dr.”, ist also auch hundertprozentig linientreu) ist hundertprozenztig krank, dazu braucht es nur das Anhören ihrer kranken pseudopolitischen Ergüsse!

Dr. Inge Frigge-Hagemann / 25.06.2021

Sie ist schon sehr lange, auch unabhängig von Corona, nicht mehr ernst zu nehmen. Es ist ein Phänomen, dass sich die Deutschen den von ihr verzapften Unsinn, allein in der Vielzahl ihrer falschen Entscheidungen, über einen so langen Zeitraum haben gefallen lassen und tun es noch.

Matthias Fornach / 25.06.2021

Die Frau ist ,,SCHWER KRANK ,, und gehört unter Verschluss unter Ärztliche Aufsicht 24 Stunden.

Sabine Lotus / 25.06.2021

Habe ich den Punkt verpasst, an dem die Realität plötzlich wieder eine Rolle spielt? Das konnte ich beim Long-Lauterbach noch nicht feststellen: https://mobile.twitter.com/Karl_Lauterbach/status/1406751155707842561 Der Tweet-Wortlaut ohne Link: “Das ist, mit Verlaub, Quatsch. Ct-Werte wurden meist mitgeteilt. Man hätte am Quarantäne Ende Noch-Positive mit hohen ct Werten früher wieder aus Quarantäne befreien können. Aber für Politik spielen ct Werte keine Rolle. Alpha und Delta Variante haben gar gefährlichere ct Werte”. 

Bastian Kurth / 25.06.2021

Für mich gibt es nur zwei Möglichkeiten: entweder Frau Merkel ist wirklich zu dumm oder sie ignoriert die Fakten absichtlich. Im ersten Fall hat sie SOFORT zurückzutreten im zweiten Fall ist sie sofort zu inhaftieren und vor ein “Nürnberger Gericht # 2” zu stellen zusammen mit all den Akteuren um sie und die Unterstützer dieser Maßnahmen. Ende der Durchsage.

Birgit E. Haisch / 25.06.2021

Das Verstörende an Merkels Rede ist, dass sie auch noch beklascht wurde..meines Erachtens Ausdruck des tiefen Gruppenmoralismus, der sektenähnlich nun die Oberhand hat. Die Lage ist inzwischen wirklich nur noch mit irrsinnig zu bezeichnen. Aber die Mehrheit scheint es gutzuheissen. Ich persönlich habe resigniert.

Olaf Hüffner / 25.06.2021

„Eine Regierung braucht nur unbestimmt zu lassen, was Verrat ist, und sie wird zur Despotie.“ (Charles-de-Montesquieu).  

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen

Es wurden keine verwandten Themen gefunden.

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com