„Mekka 1979“ – eine herausragende ARD-Doku

Das Jahr 1979 war ein bedeutsamer Wendepunkt in der Geschichte des Islam. Es markiert eine Rückwendung zum traditionellen, buchstabentreuen Islam des Koran und der Hadithe. Da war zum einen die islamische Revolution im Iran mit der Machtergreifung durch Ajatollah Ruhollah Musawi Chomeini, zum anderen der Einmarsch sowjetischer Truppen in Afghanistan, der die Ausbreitung des radikalen Islam auf die zentralasiatischen Sowjetrepubliken (Turkmenistan, Usbekistan, Tadschikistan und Kirgisistan) verhindern sollte, aber im Endeffekt zur Stärkung und zum Zusammenhalt radikal-islamischer Kräfte beitrug.

Ein drittes wichtiges Ereignis des Jahres 1979 in diesem Zusammenhang, die blutige Besetzung der Großen Moschee von Mekka durch religiöse Fanatiker, ist fast vergessen und kaum recherchiert. Die ARD-Dokumentation „Mekka 1979 – Urknall des Terrors?“ erzählt die Geschichte dieses Terroraktes, der sich über zwei Wochen hinzog. Ob es sich dabei tatsächlich um den „Urknall“ des heutigen islamischen Terrors handelt, sei dahingestellt. So oder so, die ARD-Doku von Dirk van den Berg ist ein herausragendes Stück Fernsehen mit vielen Hintergrundinformationen und spannenden Zeitzeugen-Interviews. 

Ihre TV-Gebühren bei der Arbeit, ausnahmsweise einmal unbestreitbar sinnvoll eingesetzt. Unbedingt ansehen!

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Wilfried Cremer / 28.08.2018

‘79 brach der Boden auf. Zum Vorschein kam ein Allah mit Verwandtschaft. Die peinlichen Konsorten hat man stekum weggeräumt. Der Obergötze macht mit noch mehr Wut auf mono weiter.

Roland Müller / 28.08.2018

Interessant ist vor allem die Feststellung, das ein paar französische Polizeibeamte mehr ausrichten konnten als die saudische Armee.

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Robert von Loewenstern / 17.01.2021 / 06:15 / 142

Der Klima-Wendler: Dr. Eckart von Hirschhausen

Zum Saisonstart seiner Vorzeigesprechstunde verkündete das ZDF stolz, im vergangenen Jahr sei „Maybrit Illner“ der „Polittalk im deutschen Fernsehen mit den meisten Sendungen und dem besten…/ mehr

Robert von Loewenstern / 04.01.2021 / 06:27 / 91

2021. Aufstehen oder gleich liegen bleiben?

2021 fängt so mistig an, wie 2020 aufhörte. Die Fehler und Versäumnisse in der Corona-Politik ziehen sich geschmeidig ins neue Jahr. Selbst wenn Jens Spahn…/ mehr

Robert von Loewenstern / 15.12.2020 / 06:00 / 165

Ich sage Ja zur Impfung! Sie auch, oder?

Die derzeit alles bestimmende Frage lautet: Lässt du dich impfen? Klaro, antworte ich mit fester Stimme. Was ich nicht dazusage, verrate ich nur einem kleinen…/ mehr

Robert von Loewenstern / 03.12.2020 / 06:00 / 152

Liest Frau Doktor Achgut? Falls ja, versteht sie nichts

Vergangenen Sonntagabend hatte Anne Will zum wiederholten Mal Dr. Viola Priesemann zum Corona-Talk geladen. Frau Priesemann ist weder Virologin noch Epidemiologin noch überhaupt Medizinerin. Sie…/ mehr

Robert von Loewenstern / 27.11.2020 / 10:00 / 52

Schilda lässt grüßen: Der Lockdown-Brief von Berlin

Der Regierende Bürgermeister Michael Müller verschickte einen Brief an alle Berliner, um sie auf den Lockdown-November als „Monat der Eigenverantwortung“ einzuschwören. Eigentlich hatte Müller alles…/ mehr

Robert von Loewenstern / 25.11.2020 / 06:25 / 174

Triage: Weg mit den Corona-Skeptikern!

Ein Schweizer Gesundheitsökonom fordert im Interview, „Corona-Skeptiker“ sollten bei Engpässen nicht auf der Intensivstation behandelt werden. Nicht wenige Leser stimmen ihm zu. Da geht noch…/ mehr

Robert von Loewenstern / 22.11.2020 / 06:15 / 47

Eine Ode auf den prächtigen Lotsen Söder!

Jeder große Führer verdient es, dass seine historischen Leistungen angemessen besungen werden. Hier zu Ehren von Markus Thomas Theodor Söder eine Ode für die Leute.…/ mehr

Robert von Loewenstern / 01.11.2020 / 06:27 / 214

Karl Lauterbach und der IQ-Verlust: Macht Corona dumm?

Karl Lauterbach, fleischgewordenes Martinshorn der Ära Corona, hat wieder einmal Alarm geschlagen – und zwar sehr erfolgreich. Unter der Überschrift „Wie es zu Merkels Corona-,Notbremse’ kam“ beschreibt…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com