Gunter Frank / 11.01.2024 / 11:00 / 12 / Seite ausdrucken

„Man darf nicht allem gehorchen, was von oben kommt“

Der Mediziner und Achgut-Autor Dr. Gunter Frank und der Immunologe Dr. Kay Klapproth diskutieren diesmal unter anderem über Verantwortung und Strafen für kommunale Politiker und Institutionen wegen ihres Verhaltens in der Corona-Zeit.

Während der Corona-Jahre haben kommunale Politik, Behörden und Kliniken die Maßnahmen nicht nur umgesetzt, sondern propagiert und jede Kritik aktiv bekämpft. Dennoch ignorieren sie heute Forderungen nach Aufarbeitung. Welche Verantwortung tragen sie wirklich?

Den vollen einstündigen Beitrag können Sie hier bei der Initiative für Demokratie und Aufklärung (IDA) sehen. Darin geht es auch um die Themen: Sind Chirurginnen die besseren Chirurgen? Eine neue Studie legt nahe, dass Frauen in der Medizin weniger Fehler machen. Gibt es Geschlechterdifferenzen in Schule und Beruf? Und: Teure Medikamente für den Müll – Lauterbach hat es genommen und beworben: Paxlovid. Jetzt werden hunderttausende Dosen des umstrittenen Medikaments vernichtet.

Wer an den Hintergründen des Covid-Impfskandals interessiert ist, findet hier im Achgut.shop Gunter Franks brisantes Buch „Das Staatsverbrechen".

Foto: Achgut.com

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

M.-A. Schneider / 11.01.2024

Auch ich schließe mich dem Dank und den Gedanken von M. Grau an und habe das auch schon vielfach im Zusammenhang mit der unverzichtbaren Arbeit von Herrn Dr. Frank, Ziegler, Zimmermann, Wodarg, Bakhdi,  um nur einige zu nennen, betont. Diese echten Experten haben im Gegensatz zu den von der Regierung angeheuerten und bezahlten, uns durch die Coronazeit geführt, uns Mut gemacht und jegliche Angst genommen.  Diese Gespräche Frank/Klapproth ergänzen das noch einmal in hervorragender und verständlicher Weise.

Thomin Weller / 11.01.2024

Wenn das Kriegsrecht/Notstandsrecht ausgerufen wurde, sind alle Behörden restlos untergeordnet und gleich geschaltet. Das Militär wurde innerdeutsch massiv eingesetzt. Soweit ich gelesen habe ist sogar die THW und Polizei dem BND untergeordnet. Es wäre wichtig alle Unterschriften des Eikonal Doppelagent und Folterexperte Steinspalter genauestens zu untersuchen. Denn diese unsägliche Personalie besiegelt alle Gesetze und Verordnungen, verhilft ihnen zur Gültigkeit. Er wurde aus meiner Sicht explizit genau für diese Aufgabe, demnächst Krieg mit Russland(Quadriga 2024, Steadfast Defender), eingesetzt. Man blicke auf Polen was da zur Zeit abläuft!

gerhard giesemann / 11.01.2024

Es sei denn, es kömmt von ganz oben ... . Und von unten her betrachtet ist alles oben. Der Untertan weiß das.

H. Krautner / 11.01.2024

“„Man darf nicht allem gehorchen, was von oben kommt“ Ohje! Das sagen Sie deutschen Bürgern!        An der Straße, an der ich wohne, reines Wohngebiet, nur Anliegerverkehr, da gibt es an einen Zebrastreifen mit bedienbarer Fußgängerampel. Nachts wird die Straße so gut wie von keinem Auto befahren. Trotzdem kann man beobachten, wie Leute (Erwachsene) nachts - kein Auto weit und breit zu sehen - an dieser Fußgängerampel stehen bleiben, den Knopf an der Ampel drücken und warten bis die Ampel auf Grün umschaltet, bevor sie dann die Straße überqueren.      Das ist für mich ein Symbol für treudoofes deutsches Untertanentum.        Der Aufruf: „Man darf nicht allem gehorchen, was von oben kommt“, verhallt daher im dunklen Walde. Selber denken können und wollen viele Deutsche nicht mehr.

A.Schröder / 11.01.2024

Der Deutsche verwechselt Gehorsam und Treue mit Wissen und Intelligenz. Oder auf deutsch gesagt: strunsdumm und treu. Der Silberbecher der Firma nach fünfundzwanzig Jahren hat eine lange deutsche Tradition.

Marc Greiner / 11.01.2024

@M. Grau/ Ich schliesse mich dem Dank an Frank und die Anderen auch an. Ich habe erst nach 2-3 Monaten gemerkt, dass hier etwas nicht stimmt. Dank den Infos hier und anderswo war für mich die Pandemie damit beendet. Somit kam eine Impfung schon vor deren Einführung gar nicht mehr in Frage und ich hatte auch Zeit um meine Nächsten zu überzeugen. Danke an die Achse.

Schmitt, Martin / 11.01.2024

Dem Kommentator M.Grau kann ich mich nur vollumfänglich anschließen - Vielen Dank Gunter Frank und all den anderen Lebens- und Gesundheitsrettern. Danke auch M.Grau für den Kommentar.

M. Grau / 11.01.2024

Verehrter Dr. Frank, Sie sagten, Sie erwarten, dass Menschen, die in diesem Bereich eine Lebensleistung und Erfahrung vorzuweisen haben, gehört werden sollten. Nun, wir (die ungeimpften) haben Sie gehört. Wir haben Sie auch gelesen. Darum sind wir heute gesund und munter. Richten Sie doch bitte Ihren Blick auch mal auf diejenigen, die Sie durch Ihren Mut gerettet haben. In meiner Familie sind das fast 90 Prozent der Angehörigen jeden Alters. Die haben alle auf Sie gehört, auf Wolfgang Wodarg, Joachim Ziegler, auf Sucharit Bhakdi und viele andere Fachleute. Sie haben viele Leben gerettet und Lebenden die Gesundheit erhalten. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön! Lehnen Sie sich einfach mal zurück und genießen Sie für einen Moment diesen großartigen Erfolg!

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Gunter Frank / 11.04.2024 / 12:00 / 3

„Wie gefährlich sind Bluttransfusionen von Geimpften?“

Der Mediziner Gunter Frank und der Immunologe Kay Klapproth diskutieren in der „Sprechstunde" dieser Woche über „Vergiftetes Blut? Wie gefährlich sind Bluttransfusionen von Geimpften?“  Millionen…/ mehr

Gunter Frank / 03.04.2024 / 20:30 / 38

Corona-Aufarbeitung: Die Lügen kommen raus

Der Mediziner Gunter Frank und der Immunologe Kay Klapproth diskutieren in der „Sprechstunde" dieser Woche über eine ganze Reihe von Enthüllungen, die aufhorchen lassen: Kommt…/ mehr

Gunter Frank / 22.03.2024 / 12:00 / 32

„mRNA-Impfstoff im Erbgut nachgewiesen“

Der Mediziner Gunter Frank und der Immunologe Kay Klapproth diskutieren in der „Sprechstunde" dieser Woche über neue und beunruhigende Erkenntnisse zu den mRNA-Impfstoffen. Hersteller und…/ mehr

Gunter Frank / 15.03.2024 / 10:00 / 12

„Uns regiert der komplette Dilettantismus“

Der Mediziner Gunter Frank und der Immunologe Kay Klapproth diskutieren in der „Sprechstunde" dieser Woche über gute Politik und Rechtsframing, Lauterbachs Ablaufdatum und geschleifte Sicherheitssysteme…/ mehr

Gunter Frank / 01.03.2024 / 11:00 / 9

„Das ist die pure Antiaufklärung”

Es geht in von der Pharma-Industrie finanzierten Studien überhaupt nicht mehr um offene Fragen zu einer Impfung oder einem Medikament, sondern darum, wie man die…/ mehr

Gunter Frank / 15.02.2024 / 13:00 / 6

„Diskriminiert nicht als Migrant, sondern als Impfgegner”

Mediziner Gunter Frank und Immunologe Kay Klapproth diskutieren über inkompetente Berufspolitiker, ängstliche „Anständige“ auf Demos gegen Rechts, Diskriminierung und Ausgrenzung von kritischen Bürgern. Dabei ist…/ mehr

Gunter Frank / 08.02.2024 / 11:00 / 19

„Wir knacken den Gemeinderat!“

Der Mediziner und Achgut-Autor Dr. Gunter Frank und der Immunologe Dr. Kay Klapproth geben bekannt: „Wir kandidieren!“  Sie wollen sich mit den gegenwärtig herrschenden Verhältnissen…/ mehr

Gunter Frank / 01.02.2024 / 16:00 / 3

„Lauterbach hat die ja alle ausgetauscht“

Der Mediziner und Achgut-Autor Dr. Gunter Frank und der Immunologe Dr. Kay Klapproth diskutieren eine neue Impfempfehlung der STIKO für Babies und den ersten Grundsatz der…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com