Jesko Matthes / 27.01.2023 / 14:30 / Foto: Achgut.com / 20 / Seite ausdrucken

Kurzkommentar: Kein Aspirin im Land des Aspirins

Aspirin gegen Herzinfarkt ist im Land seiner Erfinder gerade nicht zu bekommen.

Während Corona-Impfstoffe im Wert eines zweistelligen Milliardenbetrages verfallen und in die Vernichtung gehen werden, kann ich als Allgemein- und Notfallmediziner derzeit (wie erstmals 2018) nirgends Aspirin zur intravenösen Gabe beziehen. Ich meine nicht das gegen Kopfschmerzen, sondern das gegen Herzinfarkt, hier als „ASA“ in der internationalen Leitlinie. Fazit: Ein Herzinfarkt, von dem hierzulande ca. 300.000 Menschen jährlich betroffen sind, kann im besten Deutschland, das es jemals gegeben hat, praktisch nicht mehr leitliniengerecht erstbehandelt werden. Wir erinnern uns: Aspirin wurde 1899 patentiert, wenn auch in einem anderen Deutschland.

Foto: Achgut.com

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

W. Renner / 27.01.2023

Im Märchenbuch von Robert Windrad, wird zu veganen Windrädern anstatt geraten. Was sind schon Kopfschmerz und Herzinfarkt, wenn der rot-grün hirndeformierte die Welt retten kann.

Silas Loy / 27.01.2023

Wenn man nicht mehr therapieren kann, muss man eben noch mehr impfen, um nicht therapieren zu müssen.

S- Marek / 27.01.2023

B O M B E N E N T H Ü L L U N G !!!  Eine weitere Project Veritas-Bombenenthüllung: Pfizer erforscht “Mutation” des COVID-19-Virus für neue Impfstoffe durch “gerichtete Evolution   ++  In einem brandneuen Undercover-Video, auf Youtobe (/watch?v=ywlpArNWKxM) oder frontpagemag ( /video-pfizer-exposed-for-exploring-mutating-covid-virus-for-new-vaccines/ )  der Bürgerjournalisten von Project Veritas gibt ein leitender Angestellter von Pfizer zu, daß sie Viren durch “gezielte Evolution” manipulieren, um den Impfstoff bereit zu haben, wenn ihr Virus zum dominanten Stamm wird.  Das Endergebnis? “Es ist ziemlich gut für die Industrie, um ehrlich zu sein. Es ist schlecht für alle anderen in Amerika und der Welt.”

Ludwig Luhmann / 27.01.2023

Ungeimpfte gehen mit geöffneten Augen durch die Welt und konnten schon vor Jahren erahnen, dass es irgendwann am Nötigsten mangeln wird. Wer an die meisten Verfallsdaten glaubt, muss wohl ein Geimpfter sein!

Petra Conze / 27.01.2023

Wenn es absolut nicht logisch ist, ist es vielleicht gewollt!

Gus Schiller / 27.01.2023

Gibt doch bald allerhand Rauschmittel in “Cem’s Drugstore” günstig zu erwerben. Einfach ordentlich was einpfeifen und ohne Aspirin sanft entschlafen. Auf die Wohnung gibt es Dutzende Anwärter aus süd/westlich Asiatischen Ländern.

J. Mueller / 27.01.2023

Haben Sie den Queer-Beauftragten der Regierung, einen Neger, einen Moslem, einen Messerstechenden oder eine Genderschl*mpe vorher gefragt, ob Sie so etwas überhaupt schreiben dürfen? Nicht dass Sie jetzt noch von den Vollidioten da draussen »gecancelt« werden oder die woke Mischpoke sich in diversen shitstorms abreagieren muss… Ein paar Herzinfarkte in den genannten Gruppen wären sicher heilsam.

Ulla Schneider / 27.01.2023

Wo sind die Apotheker, die das im Hexenstübchen noch herstellen konnten?  Es gibt eine Landkarte mit Krankenhäusern, die auch im Hinterstübchen herumexperimentieren.  Aber - das ist jetzt echt Pech in jeder Hinsicht. Mit Aspirin verdient man zuwenig, da muß erst mRNA beigefügt werden. -  Leider, Herr Dr. Matthes hat mein Apotheker vom Westkreuz seine Apotheke verkauft. Der konnte das und noch andere feine Sachen mischen. Unser Frühstückskaffee mit Käsebrötchen war dort jeden Montag im besagtemStübchen. Das waren noch Zeiten.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Jesko Matthes / 03.06.2024 / 10:00 / 118

Jasperletheater um die Mörder

Der islamistische Angriff auf Islamkritiker, bei dem ein Polizist getötet wurde, treibt in manchen Redaktionen seltsame Blüten. Ein Beispiel ist Jasper van Altenbockum in der…/ mehr

Jesko Matthes / 16.02.2024 / 11:00 / 39

Wie man eine potemkinsche Landesverteidigung aufbaut

Deutschland erreicht das Zwei-Prozent-Ziel der NATO auf wundersame Weise ganz von alleine, und Boris Pistorius ist ein Genie. Boris Pistorius sieht Deutschland als militärisch-„logistische Drehscheibe in…/ mehr

Jesko Matthes / 24.11.2023 / 16:00 / 52

EMA: Niemand hatte die Absicht, eine Massenimpfung zuzulassen

Die EMA gibt gegenüber EU-Parlamentariern zu, dass die Covid-Impfstoffe nicht für die epidemiologische Verwendung zugelassen wurden. Die Impfkampagnen hätten auf einem "Missverständnis" beruht. Impfzwänge und…/ mehr

Jesko Matthes / 15.11.2023 / 16:00 / 7

Auf zu den Sternen! – Der Kosmonaut Igor Wolk

Heute vor 35 Jahren startete zum ersten und letzten Mal „Buran“, das sowjetische Space Shuttle. Was dem Kosmonauten und Testpiloten Igor Wolk widerfuhr, hat bleibende…/ mehr

Jesko Matthes / 29.08.2023 / 10:00 / 17

Fabio De Masi gegen Olaf Scholz: Der Trank des Vergessens

Im Gedächtnis bleibt uns immer nur das Entscheidende. Das Unwichtige, wie ein paar Millionen oder Milliarden ergaunerte Steuergelder, vergessen wir im Angesicht des Schönen, wie…/ mehr

Jesko Matthes / 23.08.2023 / 09:30 / 30

Kurzkommentar: Arbeiterlieder sind jetzt rechts

Der Erfolg des US-Liedermachers Oliver Anthony macht den Linienpolizisten schwer zu schaffen. n-tv wirft Anthony sogar vor, er sei gar kein Arbeiter mehr, sondern Bauer.…/ mehr

Jesko Matthes / 25.07.2023 / 14:00 / 7

Hauptsache, die Brandmauer steht!

In Hintertupfenheim an der Wirra soll eine Brandmauer den Bürgermeister und seinen Möchtegern-Nachfolger vor politischen Zündlern schützen. Auch die Feuerwehr steht bereit. Doch dann wird…/ mehr

Jesko Matthes / 20.07.2023 / 13:00 / 37

Kurzkommentar: Einen Wodka-Söder, bitte!

Söder beruft sich wieder einmal auf seinen großen Vorgänger Franz Josef Strauß. Dabei kann man dem nun wirklich nicht nachsagen, die eigene Haltung nach Söder-Art immer wieder…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com