Henryk M. Broder / 19.07.2021 / 12:00 / Foto: Imago / 58 / Seite ausdrucken

Kurt Westergaard 1935 - 2021

Kurt Westergaard ist tot, und das ist es, was Der Spiegel ihm heute nachruft: „Seine Mohammed-Karikatur hatte weltweite Ausschreitungen mit vielen Toten zur Folge, auch der Anschlag auf ‚Charlie Hebdo‘ wird indirekt auf sie zurückgeführt..." So betrachtet, ist auch Salman Rushdie für die Unruhen verantwortlich, die seine „Satanischen Verse" ausgelöst haben, denn hätte er sie nicht geschrieben, wäre nichts passiert, was man indirekt auf das Buch zurückführen könnte.

Hier finden Sie einige Texte über Kurt Westergaard, die vor über zehn Jahren im Spiegel erschienen sind, als der Spiegel noch nicht das weichgespülte Zentralorgan der Appeasement-Kultur war.

Im Mauseloch der Angst

Das Attentat auf den Zeichner Kurt Westergaard war nicht der erste Versuch, eine tödliche Fatwa zu vollstrecken. Im Fall von Salman Rushdie vor gut 20 Jahren war der Protest laut. Heute gehen westliche Dichter und Denker in Deckung, wenn es um den Schutz „religiöser Gefühle" geht. Hier

Lebenslänglich

Der Däne Kurt Westergaard löste vor vier Jahren mit einer Mohammed-Karikatur einen erbitterten Kulturkampf aus. Am Neujahrstag hat ihn ein junger Muslim aus Somalia mit Messer und Axt umzubringen versucht. Ein Besuch bei einem, der trotzdem nicht aufgibt. Hier

E-Mails lassen an ZDF-Verteidigung zweifeln

Kurt Westergaard, Zeichner der Mohammed-Karikaturen, wirft dem ZDF vor, ihn aus Feigheit aus der „Markus Lanz"-Show ausgeladen zu haben. Der Sender widerspricht der Darstellung. Henryk M. Broder vermittelte Westergaards Einladung. Seine E-Mail-Korrespondenz belegt: Das Zweite hat schlechte Argumente. Hier

So ändern uns die Zeiten

„Europa ist ein Ort, in dem ein Zeichner so etwas darf", sagt Angela Merkel. Ach ja? Vor fünf Jahren wurde Mohammed-Karikaturist Kurt Westergaard von Presse und Politik verfemt und gescholten – nun bekommt er einen Preis für sein Verdienst um die Meinungsfreiheit. Henryk M. Broder ist erstaunt. Hier

Foto: Imago

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

S. Marek / 19.07.2021

@ Andreas Schmidt, man merkt, daß Sie nicht unbedingt eine Ahnung über Islam und seine Entstehung- und Ausbreitungs-Geschichte haben, Es ist nie zu spät das aufzubessern.  Warum beschäftigen sich heutige Links-Grüne Soziopathen in USA und Europa so übereifrig mit RASSISMUS und und vernichten dabei alle kulturellen Errungenschaften in der westlichen Hemisphäre auf Ihren weg zurück zum Sozialismus und Kommunismus?  +#-  Wenn wir absehen von den 100-ten Millionen TOTEN, entweder ermordet in Lagern bzw. durch Hungersnot und Vertreibung, in Rußland (Lenin & Stalin), China (Mao), Kambodscha (Pol Pot), Nordkorea (Kim Dynastie) , usw. verursacht durch diese Ideologie und deren Segnungen für die Menschen auch in Venezuela, Kuba usw., dann wundert sich so mancher was ist mit ISLAM ?  +#-  Hat JESUS, Gründer des Christentums, irgend einem Menschen getötet oder unrecht getan ?!  +#-  ISLAM ist eine äußerst brutale faschistoide IDEOLOGIE unter einem Religionsmäntelchen mit RASSISMUS als Hauptdoktrin. Mohammed war ein Massenmorder und Kinderschänder und alle seiner nachfolgenden Ideologie verbreitenden Kampfgenossen und islamischen Mullahs folgen seinem Lebensbeispiel. In den 1400 Jahren seit Gründung und der Ausbreitung von Islam wurden mindestens 270 Millionen Menschen, Christen 60 Millionen, Buddhisten 10 Millionen, Hindus 80 Millionen, Afrikaner 120 Millionen, durch Jihad (Dschihad) gemeuchelt und das Morden geht täglich weiter bis Heute Weltweit !!  —-> Sieh Dr Bill Warner Videos. Z.B.: “Why We Are Afraid, A 1400 Year Secret, by Dr Bill Warner”  Aber, lesen Sie den Koran selber, dann wird Ihnen so manches klar.

Sirius Bellt / 19.07.2021

@Sabine Schönfeld. Obwohl Sie schon seit längerem das “er” an ihrem Namen weglassen, werden Sie (trotz eines völlig anderen Schreibstils und ganz anderen Inhalten) immer wieder mit ihrer Namensvetterin verwechselt. Was halten Sie davon, Ihren Vornamen mit S. abzukürzen? S. Schönfeld wäre möglicherweise auch in Ihrem Sinne? Nur eine Idee. Herzliche Grüße.

Joerg Machan / 19.07.2021

Warum fällt Hass und Hetze nicht unter Hass und Hetze wenn es im Koran steht? Es ist unglaublich, was Muslime unter dem Deckmantel ihrer religiösen Freiheit lesen, glauben und verkünden dürfen: Ungläubige stammen von Affen und Schweinen ab - deshalb sollte man ihnen wechselseitig Arme und Beine abhacken.  Wie soll ich mich verhalten, wenn ich auf solche Typen treffe? Mit einer Karikatur?

Herbert Müller / 19.07.2021

Die Islamisierung Deutschlands läuft auf vollen Touren. Dies ist Fakt und keine Verschwörungstheorie. Wir werden unterworfen, ob wir es wollen oder nicht, weil wir uns nicht wehren und toleranzbesoffen sind. Wer gegenüber dem Islam tolerant ist, hat schon verloren, weil dieser aufgrund seiner Lehren und seines Absolutheitsanspruchs nicht tolerant sein darf. Die politische Elite hat aus der Geschichte nichts gelernt. Sie versagt schon wieder.

Thomas Taterka / 19.07.2021

Gibt es eine Glaubenspflicht ? - Das wäre das Allerschlimmste.

Rolf Mainz / 19.07.2021

“Der Spiegel” ist offenbar der Auffassung, die Zeichnungen seien besser nie veröffentlicht worden. Brav so, liebe Mitläufer, pardon “Mitlaufende”, des Zeitgeists.

Frances Johnson / 19.07.2021

@ Andreas Spata: Vielen Dank.

Dieter Kief / 19.07.2021

Alex Müller, ich kann Ihnen nicht folgen. Die Sache ist Baby-einfach: Der Islam gehört nicht ganz zu Deutschland, weil er offenbar keinen Spaß verträgt. Das ist eine der Eintrittskarten, wenn man ordentlich hierhin will! - Die Bringpflicht lautet: Ihr dürft uns nicht das Lachen nehmen - auch nicht das Lachen über Euch und Eure Traditionen! Karl Westergaard hat das verstanden - un dmusste teuere dfür bezahlen. aber er hat nicht gejaammert - er war tapfer! Ich habe ihn bewundert! /// Das Gleiche gilt übrigens für alle anderen Religionen. Deshalb befremdet es mich, dass Charlie Hébdo bis heute keine Karikaturen über jüdische Themen macht - gar keine ...

Karl-Heinz Faller / 19.07.2021

Kurt Westergaard hatte, was Merkel nicht hat: Charakter, Eier, einen Standpunkt. Wir bräuchten viel mehr Westergaards.

Chris Groll / 19.07.2021

Der Westen hat sich längst aufgegeben. Er hat sich dem Islam unterworfen.  Von Thomas Mann stammt das Zitat: “Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem BÖSEN gilt.”  Mutige Personen, die gegen den Islam kämpfen, werden verfolgt und ausgegrenzt.  Herr Westergaard gehörte auch zu diesen Menschen.  Die, die noch nicht tot sind oder ermordet wurden, müssen unter Polizeischutz leben. Was sind wir für eine Gesellschaft.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Henryk M. Broder / 28.11.2021 / 12:00 / 115

Claudia macht uns alle reich!

Ich verstehe wirklich nicht, warum sich manche Leute so furchbar darüber aufregen, dass Claudia Roth Staatsministerin für Kultur und Medien im Kabinett von Olaf Scholz…/ mehr

Henryk M. Broder / 25.11.2021 / 10:00 / 61

Gesund sterben

Der Verein „Sterbehilfe“ hat seinen Sitz in Zürich, unterhält aber auch in Hamburg ein Büro, von wo aus lebensmüde und sterbewillige Menschen betreut werden. 2009…/ mehr

Henryk M. Broder / 19.11.2021 / 10:00 / 72

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts: M.M.

Michael Müller, der geschäftsführende Regierende Bürgermeister von Berlin, über die  Ministerpräsidentenkonferenz am 18.11. zum Thema "Was tun gegen Corona":  Es sind zu viele Menschen, die die Impfangebote nicht…/ mehr

Henryk M. Broder / 18.11.2021 / 11:00 / 194

Prof. Dr. Zwangsvollstrecker

In diesen Tagen muss man mit allem rechnen. Vor kurzem wurden Zögerer mit „niederschwelligen Angeboten", zum Beispiel mit einer kostenlosen Bratwurst, in die Impfzentren gelockt,…/ mehr

Henryk M. Broder / 15.11.2021 / 16:30 / 29

Universität: Ungeimpfte müssen draußen bleiben!

Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg hat angekündigt, ab dem 15.11.2021 ungeimpfte Studenten vom Campusleben auszuschließen. Die Umstellung von 3G auf 2G soll innerhalb einer Übergangsfrist von einer…/ mehr

Henryk M. Broder / 06.11.2021 / 06:20 / 65

Warum Nemi El-Hassan geopfert wurde

Nach einem wochenlangen Meinungsbildungsprozess im Rundfunkrat des WDR, in der Intendanz des Hauses und zwischen dem Rundfunkrat und der Intendanz hat Intendant Tom Buhrow entschieden,…/ mehr

Henryk M. Broder / 04.11.2021 / 06:22 / 301

Frau Buyx gibt den Ethikrat: Anleitung zum Machtmissbrauch

"Maßnahmen hocheskalieren" – ist genau das, was jede Diktatur macht, um ihre Macht zu festigen, "schrittweise" und "so grundrechtsschonend wie möglich". Alena Buyx, die Vorsitzende…/ mehr

Henryk M. Broder / 01.11.2021 / 16:30 / 67

Ein Fortschritt, auf den man nicht rechnen durfte

Gestern ging in Rom der G20-Gipfel zu Ende. Bevor sich die Teilnehmer zu einem Gruppenfoto am Trevi-Brunnen trafen, gaben sie eine Stellungnahme ab, in der sie…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com