Murat Altuglu, Gastautor / 17.06.2014 / 20:55 / 3 / Seite ausdrucken

Katrin und der Exodus der Tataren

Wenn Katrin Göring-Eckart spricht, dann benutzt sie gerne biblische Metaphern, wie es sich für eine “Theologin” gehört. Vor kurzem war es der Exodus der Tataren. Murat Altuglu hat die grüne Frontfrau examiniert. Hier.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Günter K. Schlamp / 18.06.2014

Wer so wenig Ahnung von der Geschichte der Ukraine und vor allem der der Krimtataren hat, sollte sich erst ein wenig kundig machen, bevor über etwas schreibt. Dass er das Faschismus-Gequatsche von Dr. Wagenknecht unkommentiert lässt, disqualifiziert ihn endgültig als ernstzunehmenden Kommentator.

Ernst Hafer / 18.06.2014

KGEs Antwort auf SWKs Argumente hatte die Qualität von “Ja, es stimmt, die Wehrmacht ist in die UDSSR einmarschiert. Aber das Land wurde mit Josef Stalin von einem unglaublichen Schlächter regiert.” So ist es nunmal, wenn fleißiges Mittelmass (politisch gewollt?) von Kindesbeinen an nach oben gespült wird.

Thorsten Haupts / 18.06.2014

Ist der Artikel ein Witz? Seit wann haben Politikerreden auch nur entfernt die Aufgabe, Menschen zu informieren oder gar aufzuklären? Sie haben die Aufgabe, Menschen zu überzeugen, möglichst viele Menschen, auf welcher Basis und wie auch immer. Wir wissen inzwischen aus der Forschung als gesicherte Erkenntnis, dass selbst bei den intelligentesten und gebildetsten Menschen Emotion den Verstand schlägt, linkshändig. Also ist das Kernargument des Artikels - “ein Politiker soll ...” seinserseits ein Strohmann ohne jeden Realitätsbezug. Wenn man etwas gegen KGE hat, gibt es weitaus überzeugendere Wege, dem Ausdruck zu verleihen. Gruss, Thorsten Haupts

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Murat Altuglu, Gastautor / 18.01.2021 / 17:00 / 33

Merkel, Spahn, Lauterbach, Scholz – alle haben versagt

Von Murat Altuglu. Die Corona-Lage war absehbar und vermeidbar. Hunderte Menschen, die pro Tag sterben. Allein und qualvoll.  Entsprechend kommt Vizekanzler Scholz endlich in Bewegung und stellt Fragen.…/ mehr

Murat Altuglu, Gastautor / 03.11.2014 / 11:40 / 6

Frau Fahimi ist keine Gefahr für Deutschland

Murat Altuglu Das Wort Gefahr signalisiert, dass ein Sachschaden oder eine Beeinträchtigung von Leib und Leben eintreten kann. Es gibt daher eine Reihe von  …/ mehr

Murat Altuglu, Gastautor / 02.06.2014 / 15:33 / 4

Qualitätsjournalismus aus Hamburg

Murat Altuglu Im deutschen Sprachgebrauch gibt es das Wort Qualitätsjournalismus. Als ich noch an einer deutschen Uni war, wurde immer wieder geraten, eine überregionale Qualitätszeitung…/ mehr

Murat Altuglu, Gastautor / 06.04.2014 / 21:32 / 4

Eine reine Ermessensentscheidung

Murat Altuglu In der vergangenen Woche traf das Bundesverfassungsgericht eine wichtige Entscheidung. Es entschied, dass zu viele „staatsnahe“ Politiker im Verwaltungsrat des ZDF sitzen. Zurzeit…/ mehr

Murat Altuglu, Gastautor / 02.11.2013 / 17:22 / 0

Excuse me, Mr. President, why are you not happy?

Murat Altuglu In the previous week, German president Joachim Gauck said that he was “very thankful” that a “populist party” like the Alternative für Deutschland…/ mehr

Murat Altuglu, Gastautor / 16.10.2013 / 03:08 / 2

Gutmenschen and Empty Speeches

Murat Altuglu Without going necessarily into Freudian psychoanalysis, it suffices to state that what people say, reveals a lot about their personality. In the aggregate,…/ mehr

Murat Altuglu, Gastautor / 27.05.2013 / 19:37 / 0

Die Grünen: Selbstdarstellung und Selbstbetrug

Murat Altuglu Einige Abgeordnete der Grünen wollen nicht israelische Produkte kaufen, die in Judäa und Samaria hergestellt wurden. Sie wollen dem deutschen Konsumenten “informierte Kaufentscheidungen”…/ mehr

Murat Altuglu, Gastautor / 24.05.2013 / 22:33 / 0

Dumm oder arrogant. Oder beides?

Murat Altuglu Auf der Achse des Guten habe ich den Schriftwechsel zwischen Marieluise Beck und Henryk Broder gelesen. Es wird oft gesagt, es gibt keine…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com