Achgut.com / 15.12.2019 / 06:25 / 24 / Seite ausdrucken

Jugend-Workshop mit Achgut.com: “Auch andere Meinungen anhören”

Achgut.com trifft sichan diesem Wochenende in einer Jugendherberge am ebenso schönen wie verregneten Wannsee. Der Juniorenkreis der Hayek-Gesellschaft hat in Zusammenarbeit mit Achgut.com und dem Jugend- und Schülerblog Apollo-News zum Workshop „Wir produziere ich einen politischen Blog? – Teil 3“ geladen.

An Themen mangelt es ja wahrlich nicht:  Von Boris Johnsons Aufstieg in London über den SPD-Abstieg in Berlin bis zur Klimapanik in Madrid. Und vor allem wird die Frage dikutiert: Wie gehen die Medien damit um – und wie sollten Sie damit umgehen? Die Fortbildung beruht bei dieser Veranstaltung auf Gegenseitigkeit: Auch für Achgut.com und die Referenten sind diese Wochenenden stets ein Quell der Inspiration. 

Mehr in unserem Video oben im Bild oder hier anklicken.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Ilona Grimm / 15.12.2019

@Johannes Schuster: Es sind selbstgerechte Menschen wie Sie, die jungen Leuten die Freude am Selberdenken und Selberhandeln verderben. Wenn ich Greta Thunberg wäre, würde ich in Ihre Richtung schreien “How dare you…”

M. Simon / 15.12.2019

Mal wieder ein Hoffnungsschimmer in diesen irren Zeiten - liebe Jungautoren, das ist wirklich super, was Ihr da macht! Lasst Euch nicht ins Bockshorn jagen und freut Euch des Lebens! HG von M. Simon

Karl Krumhardt / 15.12.2019

Großartige Sache! Freue mich jetzt schon auf die nächsten Artikel dieser wachen jungen Leute! @ Johannes Schuster: Greta der einzige Teenie mit klarer Meinung? Ähm… hallo?

beat schaller / 15.12.2019

@Johannes Schuster, Irgendwie haben Sie ja recht, aber, wie man weiss, ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Diese jungen Leute sind schon mal mutig und werden sehr schnell ein gutes Niveau erreichen. Sie sind bestimmt auch aufnahme- und lernfähig genug, damit , wie man bei anderen Kollegen seit dem Start ihrer Plattform heute schon sehen kann. Da kommt noch einiges an Lebenserfahrung, gepaart mit dem “Ernst des Lebes” mit ins Spiel.  Kritik ist gut und hilfreich,  sollte aber ,meiner persönlichen Asicht nach, nicht gar so heftig daher kommen. Lehrreich ist sie alleweil. b.schaller

Ulrich Bohl / 15.12.2019

Wer wagt selbst zu denken, der wird auch selber handeln. Bettina von Arnim Es tut gut selbstständig denkende junge Menschen zu hören. Sie stehen nämlich schon auf der Liste der vom Aussterben bedrohten Arten.

Thomas Taterka / 15.12.2019

Mir gefällt alles, was sich der Indoktrination durch Klärung persönlicher Erfahrung ruhig und selbstbewusst ... aufrichtig entgegenstellt. Jeder Schritt aus der Deckung einer vorschnellen Beheimatung ins Freie. Ob das ” Journalismus ” wird ,weiß ich nicht , aber auf dieser Lichtung treffen sich die Menschen, denen ich aufmerksam zuhöre, - weil sie eigene Worte suchen, für das , was ihnen widerfährt. Das allein zählt.

Frank Stricker / 15.12.2019

Naja , solange einige Medien nicht versuchen das Zusammentreffen als “Wannsee-Konferenz” zu instrumentalisieren , alles ok !

Abid Hussain / 15.12.2019

Ich muss zugeben: ein bisschen Neid ist auch dabei, wenn von den Jugend-Workshops berichtet wird. In meiner Studentenzeit hatte auch ich den Wunsch, mich politisch zu engagieren. Das war aber gar nicht so einfach, denn alle politischen “Studentenbewegungen” waren ausnahmslos linksradikal und das hat mich schon damals genervt. An den Unis haben linke Rotzlöffel mit ihren saudummen Klassenkampf-Parolen ein absolutes Monopol, wenn es um politisches Engagement geht. Das schreckt den normalen Studenten ab und den Radikalen wird das Feld überlassen. Wie schön wäre es gewesen, wenn man die Möglichkeit gehabt hätte, sich auf intelligente Art und Weise mit Problemen wie Studiengebühren und Bildungspolitik auseinanderzusetzen! Abgesehen davon ist es einfach super, dass dies heute möglich ist, wie das Video zeigt. Man merkt es ja an den positiven wie auch teils sehr negativen Kommentaren auf die tollen Artikel, die bisher während der Workshops entstanden sind: es berührt die Leser, wenn junge Leute ihre persönlichen Erfahrungen beschreiben. Sie zeigen mit ihren Texten für jedermann anschaulich, wie der Wahnsinn der linksradikalen Politik unmittelbar und immer stärker in unser aller Leben eingreift. Wer das nicht sehen will, muss sich doch nur mal erinnern, dass es vor zwanzig Jahren noch eine CDU und eine SPD gab, dass man in jedem Restaurant rauchen konnte, dass jeder 18-Jährige Auto fahren wollte, dass das Straßenbild nicht voll von Kopftuchfrauen war, dass es Werbung mit Marlboro-Männern und halbnackten Frauen gab, dass Erwachsene beim Bäcker gesiezt wurden, ...

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.com / 21.09.2023 / 09:00 / 22

„Die Menschen lechzen nach Orientierung“

Weil es die Achse gibt, wissen viele Menschen, dass sie mit ihrer Meinung und ihren Ansichten nicht alleine sind. Peter Hahne erinnert daran, wie wichtig…/ mehr

Achgut.com / 25.05.2023 / 12:47 / 18

Claudias Reise durch das Universum

Die Grünen-Politikerin Claudia Roth geht auf eine große musikalische Reise durch die Demokratie, bei der sie sehr viel lernt. Oben in Bild das Video anklicken. Zum…/ mehr

Achgut.com / 30.03.2023 / 11:15 / 16

„Das Staatsverbrechen“ kurzfristig ausverkauft

Gunter Franks in der Achgut-Edition erschienenes Buch „Das Staatsverbrechen“ ist ein gewaltiger Erfolg und schlägt Wellen. Dass das Buch für kurze Zeit nicht geliefert werden…/ mehr

Achgut.com / 04.10.2022 / 15:00 / 17

Gute Nachrichten zu Taboola

Der Werbevermarkter Taboola schaltet wieder Anzeigen auf Achgut.com. Seit Mitte des Jahres läuft eine Kampagne anonymer Denunzianten, die Werbekunden von Achgut.com mit verleumderischen Tweeds auf Twitter dazu veranlassen sollen,…/ mehr

Achgut.com / 30.06.2022 / 06:00 / 0

Unterstützen einfacher gemacht

Unsere Leser haben uns gebeten, das Spenden oder das Übernehmen einer Patenschaft schneller und einfacher zu machen. Folgen Sie dazu diesem Link. / mehr

Achgut.com / 29.06.2022 / 06:05 / 300

Und vom Anfang einer üblen Affäre

Von Henryk M. Broder, Dirk Maxeiner und Fabian Nicolay. Der Volkswagenkonzern will Achgut.com plattmachen. Und bedient sich gegenüber Herausgeber Henryk M. Broder dabei auch noch eines einschlägig…/ mehr

Achgut.com / 02.04.2022 / 10:30 / 37

Indubio am Sonntag: Gerd Buurmann stellt sich vor

Am kommenden Sonntag hat Gerd Buurmann Premiere als Moderator von Indubio. In diesem kurzen Podcast stellt er sich schon mal vor und verbindet dies mit einer…/ mehr

Achgut.com / 27.07.2021 / 06:00 / 18

Happy Birthday, Günter!

Achgut.com-Autor Günter Ederer gehört zum Urgestein des deutschen Fernseh- und Wirtschafts-Journalismus und zu den wenigen, die ihre liberale Sicht auf die Welt dem Publikum wirkmächtig…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com