Claudio Casula / 14.07.2022 / 06:15 / Foto: LillyCH / 93 / Seite ausdrucken

Jetzt spricht der Wärmehallenwart

Im besten Deutschland aller Zeiten leidet die Bevölkerung zwar unter einer beispiellosen Energiekrise, aber dafür sorgt Vater Staat für ein trockenes Plätzchen in der Gemeinschaftsunterkunft.

Achtung, Achtung, hier spricht der Wärmehallenwart!

Nahmd. Ick bejrüße Sie hier in unsere Balina Wärmehalle. Sie jehör'n also ooch zu den armen Schweinen, die sich keen Überwintern auf Majorca leisten können. Pech jehabt! Aba die jute Frau Jiffey hat dafür jesorgt, det Ihr nich zu Hause frier’n müsst, sondern hier een schönet Feldbett habt. Suppenküche is jleich nebenan, vorausjesetzt, es jibt Strom, sonst jibt et Gazpacho, hehe.

Um et jleich zu sajen: Ick darf doch drum bitten, det wir hier alle Schuhe mit weißen Sohlen trajen, det jibt sonst so hässliche Streifen, und det will keener. Außadem besteht hier die Pflicht zum Trajen einer FFP2-Maske, det wird ooch kontrolliert. Und PCR-Test jeden Tach.

Ja, wir sind hier jetzt an die 500 Mann, also müssenwa 'n bissjen zusammenrücken, aba det jibt die menschliche Wärme, sozusajen. Achtet trotzdem uff die Einmeetafuffzich Abstand, sonst kriegta Corona.

Ihr seht, det sieht hier 'n bissjen aus wie inne Lejebatterie, und det Licht bleibt ooch tatsächlich an, nich det hier irgendeen Sportsfreund sich nachts die Maske runterzieht. Ja, jede Koje is mit 'nem Feldbett ausjestattet, und auf’m Nachtschränkchen liecht jeweils een Exemplar von Heiko Maas‘ „Uffstehen statt wegducken. Eene Stratejie jejen Rechts“, da hat die Stadt Balin die Restposten janz billich jekooft, und et is ja ooch jut als Staatsbürjerkunde, sach ick mal.

Ein Korn im Feldbett

Wenn et jeht, nich zu oft unter die Dusche oda uffs Klo. Damit schaden wa dem Putin. Für den Fall eines Bläckauts oder Wassamangels hamwa nach‘m Notfallplan Nachttöpfe parat. Ick will keen Jemecka hör’n, von wejen „Enerjiewende is scheiße“! Wenn hier jemand verfassungsschutzrelevante Delejitimierung des Staates betreibt, fliegta raus, dass det schonmal klar is!

Hier herrscht natürlich janztägig Alkoholvabot. Durchschnittsalta is aba zweenachzich, hab ick jesehn, also jejen 'n kleenes Schnäpperchen als Schlummertrunk hamwa nüscht. Een Korn im Feldbett, jewissermaßen. Empfehle Klosterfrau Melissenjeist, hat stabile 79 Umdrehungen.

Ja, Weihnachten steht ja vor der Tür. Mit Besuch is nüscht, da könnte ja jeda kommen und sich hier für lau aufwärmen, aber jeplant is, det euch jetze im Advent jemand vom Abjeordnetenhaus besuchen kommt und dann jibt et, wat weeß icke, ne schöne Fließdecke und 'n Daschieling-Tee für jeden. Und zu Weihnachten selba kucken wa jemeinsam die Weihnachtsansprache vom Steinmeier und dann is Bescherung, aba jesungen wird nich, wejen der Aerosole. Det is ne Anweisung vom Lautabach.

22 Uhr is Schlafenszeit, dann wird det Licht runterjedimmt. Nachtjebete bitte nur im Stillen verrichten. Wenn et jeht, nich pupsen, schon wejen CO2, wissta ja. Ach, und schöne Jrüße soll ich euch noch ausrichten von der Jenossin Sozialsenatorin Katja Kipping, die kann leida nich persönlich vorbeikommen, sie is uff den Kanaren oder so. Hättse aber jern jemacht.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Frances Johnson / 14.07.2022

Köstlich, Herr Casula.

A. Ostrovsky / 14.07.2022

Ich persönlich habe kein Verständnis für die Kurzduscher. Wenn sie stinken, müssen sie raus aus der Wärmehalle.

Gottfried Stutz / 14.07.2022

@ Erwin Engelbogen: Aber nu mit dem Deckel druff und schön festjeschraubt, nit dasse nochmol uffstejn.

W. Renner / 14.07.2022

Wird die Sansibar dann zur First Class Wärmehalle?

beat schaller / 14.07.2022

@ T.Schneegass, Volltreffer , kurz und bündig, Herr Schneegass und schön, von Ihnen zu hören. b.schaller

E. Runge / 14.07.2022

@Gerhard Schäfer „Das Parlament plant bereits einen Graben vor dem Reichstagsgebäude - er soll zehn Meter breit und 2,5 Meter tief werden. Aber die Umsetzung zieht sich. (Stand 2020). Sollte der Graben vor dem Reichstag vor dem Winter fertig werden, so hoffe ich, dass es so kalt wird, damit das Eis genügend trägt.” Ich denke, Sie hoffen vergebens. Das Wasser darin wird zum Kochen gebracht werden, um die Sicherheit des HOHEN HAUSES sicherzustellen. Die dafür nötige Energie muss dann das Pack zusätzlich einsparen oder sich tatsächlich abstrampeln.

Freige Richter / 14.07.2022

Wärmehallen! Die kann man auch nur Kartoffeln anbieten. Wo werden die Neuburger unterkommen?

Erwin Engelbogen / 14.07.2022

Ofen gesagt könnte ich es angesichts solcher Zustände nicht befürworten aber gut verstehen, wenn auch die Eliten in entsprechenden Hallen verschwinden.

Lothar Wermann / 14.07.2022

Ohne vollständig abgestempelten Impfausweis geht da nix.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Claudio Casula / 19.01.2023 / 16:00 / 16

„Neusprech – Deutsch“ – Ein Wörterbuch (2)

Unangenehmes schön verpacken, Unliebsames diffamieren – immerhin darin haben Politiker und Medienschaffende es zur Meisterschaft gebracht. Dieses kleine Deframing-Manual verrät, was sich hinter den oft…/ mehr

Claudio Casula / 19.01.2023 / 09:00 / 81

Kurzkommentar: Buschmann ist kein Afrikaner

Die peinlichen Verrenkungen um die Urheber der Silvester-Krawalle erreichen im Bundestag einen neuen Höhepunkt. Und ausgerechnet der Justizminister macht sich erst recht zum Horst. Gestern…/ mehr

Claudio Casula / 19.01.2023 / 06:00 / 138

Ernährung: Die EU serviert uns jetzt Insekten

Zu Jahresbeginn hat die Europäische Kommission eine Vielzahl neuartiger Lebensmittel zugelassen, darunter die Hausgrille und den Getreideschimmelkäfer. Sollen wir zu Entomophagen erzogen werden? Vor vielen Jahren las…/ mehr

Claudio Casula / 17.01.2023 / 11:45 / 100

Peng! Pistorius wird Verteidigungsminister

Bundeskanzler Scholz hat den Nachfolger von Christine Lambrecht vorgestellt. Neuer Verteidigungsminister wird der niedersächsische Minister für Inneres und Sport. Wer ist Boris Pistorius? Mit Spannung…/ mehr

Claudio Casula / 16.01.2023 / 15:41 / 50

Wahlrecht: Weniger Demokratie wagen

Die umstrittene Reform des Wahlrechts wird von den „Ampel“-Parteien auf den Weg gebracht. Widerstand ist programmiert – von überzähligen Abgeordneten, die um ihr künftiges Mandat…/ mehr

Claudio Casula / 13.01.2023 / 11:00 / 12

Corona-Ticker: Wie das Narrativ zerbröselt (2)

Das Corona-Narrativ zerfällt wie ein Soufflé, wenn man zu früh die Backofentür öffnet. Kaum eine Behauptung, die nicht früher oder später widerlegt wäre. Hier einige Meldungen…/ mehr

Claudio Casula / 11.01.2023 / 12:30 / 33

Kurzkommentar: Die dpa hört leise Töne in Lützerath

Während in Lützerath die Besetzer gewalttätig werden, verbreitet die Nachrichtenagentur ein weichgezeichnetes Bild von den Protestierenden. Heute Morgen, 10.16 Uhr. Im Dorf Lützerath am Braunkohletagebau…/ mehr

Claudio Casula / 11.01.2023 / 12:00 / 29

Wahlplakate in Berlin: Mengen-Leere

„Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen.“ Das sagte einst Vicco von Bülow, besser bekannt als…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com