News-Redaktion / 06.03.2023 / 11:00 / 0 / Seite ausdrucken

Jetzt auch zwischen grünen Ministerien Streit um Verbrenner-Aus

Die grüne Umweltministerin Steffi Lemke nennt einen Vorschlag des grünen Staatssekretärs Sven Giegold im Wirtschaftsministerium für „nicht abgesprochen“. 

Zwischen den grünen Ministerien gibt es Streit bei der Frage des Verbrenner-Aus. Die grüne Umweltministerin Steffi Lemke hat ihrem Parteifreund und Staatssekretär von Robert Habeck, Sven Giegold, im Streit über das Verbrenner-Aus ab 2035 auf EU-Ebene heftig widersprochen. Giegolds Vorschlag sei „unglücklich“ und „nicht abgesprochen“, sagte Lemke am Rande der Kabinettsklausur auf Schloss Meseberg dem „Spiegel“. 

Der Staatssekretär im Wirtschaftsministerium hatte am Donnerstag in Brüssel für Verbrennungsmotoren außerhalb der sogenannten Flottengrenzwerte plädiert. Sie sollten, so Giegold, mit „nachhaltigen E-Fuels“, also mit synthetischen Kraftstoffen, betrieben werden. Umweltministerin Lemke hatte hingegen stets erwartet, dass Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) dem geplanten generellen EU-weiten Verkaufsverbot für Neufahrzeuge mit Verbrennungsmotoren ab 2035 zustimme. Dieser hatte versucht, das Aus des Verbrenner-Motors zu stoppen.

Über der Frage nach dem Verbrenner-Aus hatte es zuletzt Streit in der Ampel-Koalition gegeben, weswegen eigentlich die rein formale Abstimmung in der EU verschoben werden musste.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 19.07.2024 / 13:26 / 0

Gewalt in Erstaufnahmeeinrichtung Suhl deutlich angestiegen

Im Jahr 2023 gab es allein 150 Fälle von Körperverletzung in der Unterkunft, wie die Polizeiinspektion Suhl mitteilte. Im Jahr zuvor wurden dort lediglich 42…/ mehr

News-Redaktion / 19.07.2024 / 10:45 / 0

Software-Update bei Microsoft sorgt für weltweites Computerchaos

Am Freitagmorgen wurden unter anderem zahlreiche Flughäfen, Banken und Nachrichtensender durch IT-Probleme lahmgelegt. Zuerst wurde von der Lahmlegung des Flugbetriebs am Flughafen BER in Berlin…/ mehr

News-Redaktion / 19.07.2024 / 10:30 / 0

Ein Toter und mehrere Verletzte bei Angriff auf Tel-Aviv

Eine Drohne ist am frühen Freitagmorgen im Zentrum von Tel Aviv in Israel eingeschlagen. Laut Rettungsdienst Magen David Adom starb ein Mensch und acht weitere…/ mehr

News-Redaktion / 19.07.2024 / 08:30 / 0

SPD-Urgestein von Dohnanyi unterstützt Wagenknecht

Der ehemalige Hamburger Bürgermeister Klaus von Dohnanyi hat angekündigt, aus Enttäuschung über die Sozialdemokraten fortan BSW-Chefin Sahra Wagenknecht zu unterstützen. Er kritisierte auch die Ukraine-Politik…/ mehr

News-Redaktion / 19.07.2024 / 07:30 / 0

Offizielle Freude über von der Leyens Wiederwahl

Egal wie die Europäer gewählt haben, es bleibt alles, wie es ist. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) zeigte sich erfreut über die „sehr breite Unterstützung durch…/ mehr

News-Redaktion / 19.07.2024 / 07:00 / 0

Nur wenige Impfschäden offiziell anerkannt

In Sachsen-Anhalt wurden bisher vier Fälle von Impfschäden nach Corona-Impfungen anerkannt, ein Fall davon ist dauerhaft. Insgesamt gab es 365 in dem Bundesland Anträge auf…/ mehr

News-Redaktion / 18.07.2024 / 15:31 / 0

Göttingen darf iranischen Straftäter abschieben

Das Verwaltungsgericht Göttingen hat entschieden, den Eilantrag eines iranischen Staatsbürgers gegen einen Abschiebungsbescheid der Stadt Göttingen abzuweisen. Die Stadt hatte die Verlängerung seiner Aufenthaltserlaubnis abgelehnt,…/ mehr

News-Redaktion / 18.07.2024 / 14:30 / 0

Von der Leyen als EU-Kommissionspräsidentin wiedergewählt

Die Christdemokratin bekam am Donnerstag bei der Wahl durch das Europäische Parlament in Straßburg 401 von 707 gültigen Stimmen. Sie übertraf die notwendigen 361 Stimmen…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com