News-Redaktion / 14.02.2019 / 10:00 / 0 / Seite ausdrucken

Israel und Zypern planen Riesenpipeline

Israel und Zypern planen den Bau einer 2.100 Kilometer langen Pipeline, die Erdgas aus Israels Küstengewässern über Zypern und Griechenland bis nach Italien leiten soll, berichtet das Finanzportal onvista. Dies hätten die Staatspräsidenten beider Länder, Reuven Rivlin und Nikos Anastasiades, am Dienstag in der zypriotischen Hauptstadt Nikosia erklärt.

Nach Angaben von onvista soll die sogenannte Eastmed-Pipeline rund sechs Milliarden Euro kosten und teilweise bis zu 3.000 Meter tief auf dem Grund des Mittelmeeres liegen. Israel, Zypern, Griechenland und Italien würden im März ein entsprechendes Abkommen auf der Insel Kreta unterzeichnen. Vor der Küste Israels waren in den vergangenen Jahren reiche Erdgasfelder entdeckt worden.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 27.02.2020 / 07:36 / 0

Die Morgenlage: Streiks und Sterbehilfe

Erdogan kündigt einen neuen Angriff in Syrien noch im Februar an, in Neu Dehli gab es etliche Tote bei Straßenschlachten zwischen Hindus und Muslimen, das…/ mehr

News-Redaktion / 26.02.2020 / 15:00 / 0

EZB eröffnet Bürgerdialog

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat einen Prozess eröffnet, in dem die Bürger der Euro-Staaten an der aktuellen Überprüfung der Strategie der Notenbank beteiligt werden sollen.…/ mehr

News-Redaktion / 26.02.2020 / 11:00 / 0

Deutsches Forschungsschiff steckt im Eis fest

Im vergangenen Sommer meldeten die Medien („SWR Aktuell“) noch „Rekordtemperaturen“ in der Arktis. Nun hat sich das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) offenbar bei dem Versuch,…/ mehr

News-Redaktion / 26.02.2020 / 08:48 / 0

Die Morgenlage: Verteilung und Verbot

Tote gab es bei den Protesten gegen das Einbürgerungsgesetz in Indien, es gibt – auch in Deutschland – neue Coronavirus-Fälle, im Iran hat es sogar…/ mehr

News-Redaktion / 25.02.2020 / 18:00 / 0

Zweitgrößte Oppositionspartei Thailands verboten

Das thailändische Verfassungsgericht hat die Auflösung der zweitgrößten Oppositionspartei des Landes angeordnet und führenden Mitgliedern verboten, politische Ämter zu bekleiden. Nach Angaben der „Deutschen Welle“…/ mehr

News-Redaktion / 25.02.2020 / 14:30 / 0

Kulturschaffende beklagen „Kultur der Zensur“

Acht von zehn Beschäftigen in der britischen Kunst- und Kulturbranche sind der Meinung, dass das Äußern von kontroversen Meinungen zu beruflicher Ächtung und Mobbing führen…/ mehr

News-Redaktion / 25.02.2020 / 08:49 / 0

Die Morgenlage: Krisentreffen und Kandidaten

Bei türkischen Angriffen in Syrien sind syrische Soldaten getötet worden, aus dem Gaza-Streifen gab es neue Raketen-Angriffe auf Israel, in Hessen gab es einen Angriff…/ mehr

News-Redaktion / 24.02.2020 / 08:55 / 0

Die Morgenlage: Wahlsiege und Wahlängste

Hamburg hat gewählt und auch am Montagmorgen weiß man nicht, ob die FDP in der Bürgerschaft sitzen wird. Die AfD hat es geschafft, die SPD…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com