indubio / 01.05.2020 / 12:00 / 44 / Seite ausdrucken

indubio – Lockdown: Keiner hat’s gewollt

Unser Mittagsprogramm für Kopf-Hörer enthält heute: Keiner hat’s gewollt – Professor Stefan Homburg, Direktor des Instituts für Öffentliche Finanzen der Universität Hannover, glaubt, dass die Regierungen ohne Ziel und Zweck in den Lockdown hineingestolpert sind. Im Interview mit Burkhard Müller-Ullrich berichtet er auch, wie hoch der Durchseuchungsgrad von Desinformation in den Panikmedien ist. (29 Minuten)

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Otto Nagel / 01.05.2020

@Sabine Schönfelder, Ihre Hoffnung auf “Nürnberger Prozesse” teile ich, befürchte aber vorher noch “Standgerichte” gegen die letzten aufrechten deutschen Patrioten. Was Verschwörungstheorien betrifft, habe ich mulmige Gedanken, seit rational denkende Politiker wie Putin und Trump in das Coronageheule eingestimmt haben. Ist es doch mehr als ein Grippe-Virus, hat eine Information der Staatenlenker zu solch ungewöhnlichen, weltweiten Maßnahmen geführt ?  Oder doch nur das letzte Treffen der “Bilderberger” ?  Vom Nationalsozialismus zum Globalsozialismus ? Na, egal !  Meine ” Löffelliste” ist nahezu abgearbeitet ! Guckst Du heute ” Das Beste kommt zum Schluß ”  ?

Gabriele Klein / 01.05.2020

PS: (1) unter gavi sustainable development goals wird erklärt wo die Impfung bei den 17 Zielen wichtig wird, und jetzt halten Sie sich fest, es ist KEINE Verschwörungstheorie, bei fast allen, auch wenn die Begründungen teils recht abenteuerlich anmuten. So soll die Impfung nicht nur eine Rolle spielen bei Ziel 1) Armutsbekämpung oder Ziel 3: Gute Gesundheit und Wohlbefinden, sondern auch bei Ziel2 Kein Hunger. Ziel 4 Erzieherische Qualität Ziel 5: Gender Gleichheit Ziel 6 sauberes Wasser und Sanitäranlagen. Ziel 7 erschwingliche saubere Energie 8. Gute Arbeitsbedingungen u. Wirtschaftswachstum Ziel 9: Industrie, Innovation u. Infrastruktur Ziel 10: weniger Ungleichheit.  Ziel 11 nachhaltige Städte und Gemeinden 13 Milderung des Klimawandels.  Ziel 16 Friede, Gerechtigkeit starke Institutionen u. l17 Partnerschaft zur Erreichung Ziele   Ziel 12: Vernünftige Produktion und Verbrauch fehlt. Hier hätte man schreiben können dass die einzig vernünftige Produktion die des Impfstoffs ist. Und bei Ziel 14 : Leben unter Wasser bzw. Ziel 15 Leben an Land hätte man schreiben können Du sollst keine falschen Götter neben dem Impfstoff haben weder zu Land noch unter Wasser !. Ziel 18 fehlt leider ganz. Wie wäre es mit folgendem Vorschlag der deutschen Regierung an Herrn Steiner bei der UN: Schluß mit Korruption!  und Gavi ergänzt :  Wir haben den passenden “Impfstoff ” für jeden Regierenden weltweit!

Yvonne Lippa / 01.05.2020

Ich befürchte, Herr Professor Homburg hat mit seiner wenig spektakulären Erklärung für die Ursache des Corona-Hypes recht: Keine tollen, hehre Ziele - keine romantischen, treibenden Kräfte. Nur das profane Nichtstun und Vermeiden von angstmachenden Situationen. Wir sind Zeugen einer modernen, weltweiten Variante des “Kaisers neue Kleider”. Daher an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Achse des Guten und anderen Menschen, die da unbeirrt rufen „Aber er hat ja gar nichts an!“

Edgar Jaeger / 01.05.2020

Dr Wodrag hat im März gesagt das die Übersterblichkeit wegen Covid nicht zu sehen sein wird. Mittlerweile dieht man eine Übesterblichkeit. Aber das ist ist in wissenschaftskreiden normal. Mag sein das Dr. Wodrags einschätzung im nachhinein nicht richtig war. Aber Dr. Wodrag hat promoviert und kennt die Wissenschaftliche Diskussion. Als interesierter Laie wiill ich selbst entscheiden welche Argumente für mich plausibel sind -die des RKI sinde es nicht

Johannes Schuster / 01.05.2020

@Paul J. Meier : Massenpsychologie muß ich gestehen, kann ich mir kognitiv aneignen, wenn ich vor so einem kreischenden Eigenschaftsträger dann stehe, dann verstehe ich überhaupt nichts mehr. Ich kann sagen, der bekommt einen Impuls, der spult seine Inhalte runter, der bekommt Bedürfnisse stimuliert und das ganze Programm durch. ABER: Warum da einer vor Freude hochjauchzt, weil er nur nachschwatzt was die ARD von sich gibt, das ist für mich ein ewiges Mysterium. Aber dieser Einwand von Ihnen mit den Apriori - Aposteriori - Wahrscheinlichkeiten einer fließenden Deutung, das ist die Mandlbrot - Menge einer Iteration der Banalität in Vollendung. Ich glaube nicht, daß man sich im Wert sonderlich irrt, wenn man die Bevölkerung, die repräsentative, für dumm verkauft. Das dürfte ein durchaus realistischer Marktpreis sein. Der Preis knüpft ja an eine Eigenschaft und nicht nur eine behauptete solche. Ich habe noch keinen gesehen, der sich fluchtend die Maske vom Gesicht reißt und bekennt, daß er dem falschen Glauben huldigt. Ich sehe nur angstzerfressene Mitläufer, deren einzige Sorge es ist, nicht vom Ordnungsamt aufgegriffen zu werden.

Michael Theren / 01.05.2020

Ob die Politiker fast der ganzen Welt in den Virusfake schlafwandelten, läßt sich derzeit kaum ermessen….in den ersten Weltkrieg dagegen taumelte niemand zufällig hinein, das läßt sich erschöpfend belegen…

Edgar Jaeger / 01.05.2020

Kirk Douglas har in den 50ern oder 60ern jahhern einen Film gedreht, ich glaube er heißt Der Reporter des Teufels wenn ich mich recht entsinne ist dieser Film eine votwegnahme der heutigen Situation. Am Ende stirbt das Opfer.  Gerne könnte ich es weiterausführen, aber ich bin weder Journalist noch ein Mediziner. Es handelt sich auch um keine Verschwörung sondern die Mainstreammedien haben eine banale Situation aufgegriffen und schlachten es aus und alle Fallen darauf herein. Wohlgemwerkt es ist keine Verschwörung aber alle sind darauf hereingefallen

Gabriele Klein / 01.05.2020

Gebe ihnen völlig Recht, dass es keine geheimen Absprachen gibt. Was auf Grund internationaler Zusammenarbeit via UN wie ein Komplott anmutet ist offenkundig und im ORIGINAL für jeden einsehbar. Es genügt die AGENDA der deutschen Regierung im Hinblick auf die SDGs (Sustainable Development Goals) und die der UN genauer zu studieren .(Mit der Frage im Hinterkopf wie sich sowas in einem FREIEN demokratischen Lande umsätzen lässt). Nun tippen Sie ein:  sdg vaccine alliance gav und wieder bekommen sie nicht die Verschwörungstheoretiker   sondern originäre Quellen die sie darüber informieren, wie wichtig die Bedeutung des Impfstoffes im Hinblick auf die 17 SDGs sind und hier stoßen Sie auf gar interessante Zusammenhänge auf die man normalerweise nur mit Hilfe von Verschwörungstheorien kommt.(1) Hier allerdings im Original einlesbar. Jetzt müssen Sie nur noch wissen, dass von 1998 - 2006 ein gewisser Klaus Töpfer den Vorsitz der UNEP (UN environment program) hatte. Diesem Deutschen folgte zur Abwechslung wie es sich gehört eine andere Nationalität, ein Brasilianer namens Achim Steiner von 2006-2016 Ein genaueres Studium ergibt nun, dass H. Steiner neben der brasilianischen auch noch die deutsche Staatsbürgerschaft hat .Laut Google entstanden die 17 SDGs unter Herrn Steiner.  2012 erhielt dieser den deutschen Nachhaltigkeitspreis, verliehen vom Kabinett Merkel. 2016 wurde er in das RNE von Frau Dr. Merkel berufen. Heute arbeitet er an der Umsetzung der SDGs als Leiter der UNDP (UN Development Program) . Er befindet sich damit auf Rang 3 der UN Hierarchie. Vor diesem Hintergrund kann ich die von Ihnen vertretene “Opferrolle” unserer. Regierung im internationalen Gefüge hinter dem Deutschland angeblich in seiner Politik ” hinterherschlitterte”  leider nicht glauben….........

Sabine Schönfelder / 01.05.2020

Klasse, faktenbasiert, politisch - unideologisch mit einem hervorragenden Moderator (die Ruhe selbst). Ich hoffe auf „Nürnberger Prozesse“ nach dem shutdown.

Frances Johnson / 01.05.2020

Vielen Dank für dieses Juwel! Brillante Fragen, souverän und ruhig beantwortet, das Gegenteil übrigens jeder Talkshow, wo man sich gern mal ins Wort fällt. Der Interviewte bleibt vollständig auf seinem Feld, keinerlei Spekulation, nur Realität. Der Suizid in Hessen ist mir entgangen, u.U. gibt es mehr davon. Herr Söder sollte bedenken, dass er die Unfragewerte nur in etwa halten kann, wenn er jetzt begründet den Rückwärtsgang einlegt. Ansonsten gilt sicherlich seitens der Wähler: “Heute noch auf stolzen Rossen….” Es wird auch noch zu reden sein über die Patienten, die jetzt wegen dieses Zirkus unbehandelt an anderem gestorben sind.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
indubio / 22.05.2022 / 06:15 / 18

Indubio Folge 225 - Narrenfreiheit, Zensur und Geburtstag

Heute hat Gerd Buurmann Geburtstag und spricht zusammen mit dem Entertainer Kay Ray und der Stand Up Comedian Christiane Olivier über die Narrenfreiheit, die Unkultur…/ mehr

indubio / 15.05.2022 / 06:00 / 46

Indubio Folge 224 – Über das Gehasstwerden

Die Publizistin Birgit Kelle und der erfolgreiche Twitter-Influencer Ali Utlu diskutieren mit Gerd Buurmann über das Gehasstwerden, Gendergaga, Islamismus und die Wahl des kleineren Übels…/ mehr

indubio / 08.05.2022 / 06:30 / 90

Indubio Folge 223 – Die deutsche Angst vorm Weltende

Gerd Buurmann spricht mit dem Juristen und Autor Robert von Loewenstern und dem Wirtschaftsexperten Alexander Eisenkopf über den offenen Brief der Intellektuellen zum Ukrainekrieg, Inflation,…/ mehr

indubio / 01.05.2022 / 06:15 / 31

Indubio Folge 222 – Die Panik der Zensoren

Gerd Buurmann spricht mit dem Blogger Roger Letsch und dem Anwalt Joachim Steinhöfel über Zensur und das bedrohte Recht auf freie Meinungsäußerung, den Kauf von…/ mehr

indubio / 24.04.2022 / 06:00 / 53

Indubio Folge 221 – Frankreich wählt, Berlin zittert

Über die Bedeutung des französischen Wahlausgangs für Deutschland diskutiert Gerd Buurmann mit Markus Kerber, Vera Lengsfeld und Manfred Haferburg. Dr. jur. Markus C. Kerber ist Professor für Finanzwirtschaft an der TU…/ mehr

indubio / 17.04.2022 / 06:00 / 19

Indubio Folge 220 – Krieg und Frieden

Am heutigen Ostersonntag und Pessach wagt Gerd Buurmann zusammen mit Chaim Noll („Der Rufer aus der Wüste – Wie 16 Merkel-Jahre Deutschland ramponiert haben. Eine Ansage…/ mehr

indubio / 10.04.2022 / 06:10 / 62

Indubio Folge 219 – Der Herbst des Corona-Regimes

Der Heidelberger Arzt und Achgut-Bestseller-Autor Gunter Frank („Der Staatsvirus") und der Berliner Anwalt Marcel Templin diskutieren mit Gerd Buurmann über die Lage an der Corona-Front…/ mehr

indubio / 03.04.2022 / 06:00 / 73

Indubio Folge 218 – Journalismus oder Aktivismus?

Gerd Buurmann spricht mit den drei Herausgebern der Achse des Guten, Henryk M. Broder, Dirk Maxeiner und Fabian Nicolay, über das dritte Jahr nach Beginn…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com