indubio / 29.04.2020 / 12:00 / 51 / Seite ausdrucken

indubio – Hans-Georg Maaßen: „Wissen bietet auch Schutz”

Wissen bietet auch Schutz: In unserem Mittagsprogramm für Kopf-Hörer erklärt Hans-Georg Maaßen, ehemaliger Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutzes die Gefährdungen unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung. Außerdem erklärt er Burkhard Müller-Ullrich warum er weder die Partei „Die Linke“ noch die AfD geheimdienstlich beobachten wollte. (32 Minuten)

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Frances Johnson / 29.04.2020

Besonders gut finde ich, dass der Interviewer, Herr Müller-Ullrich fragt, ob es einen Hintergrund im Sinne eines Schattens gibt. Tatsächlich habe ich mich selbst gefragt, ob jemand von denen, die so schwer erkrankt waren, vor zehn Jahren Pandemrix bekommen hat. Das mag man aber einer schlechten Erinnerung an jene Zeit zuschreiben. Auffallend ist jedoch, dass die Schweiz wie auch Italien, prozentual gemessen an der Bevölkerung, wohl mehr davon verteilt hatten, die Schweiz ziemlich exakt die Hälfte von Deutschland. Aber das muss nichts bedeuten - es kann auch der Impfstoff von Novartis gewesen sein. Jedenfalls impfte man zuerst Kranke und Ältere. Auf jeden Fall wirkt manches sehr seltsam, auch die ständigen Umdefinitionen von Verdoppelungszeit auf R auf 100 Fälle. Ich wette, mancher ist extrem erleichtert über den Befall des Schlachthofs. Das Ganze macht zynisch und skeptisch. Das alles wirkt vollkommen verdruckst und verklemmt und in den zeitlichen Abläufen absolut nicht nachvollziehbar. Aber ich habe sicherlich nicht recht. Auf den wirklichen Hintergrund, falls es einen gibt, kommt niemand. Vielleicht gibt es auch keinen.

P. Werner Lange / 29.04.2020

Dank, aber auch eine Erinnerung, die notwendig erscheint: Hans-Georg Maaßen im Portrait, “wer Moral übers Recht stellt, verliert beides”. Regie: Imad Karim. Auf YouTube! Zwei Stimmen der Vernunft.

Karla Kuhn / 29.04.2020

Dirk Kern. “Sehr cool und informativ. Hans-Georg Maaßen verteidigt unsere Demokratie gegen die Intrigen der Machthungrigen und Hofschranzen. Vielen Dank dafür!” Von mir auch !  UNSERE Demokrtatie, die nämlich leider auch mit durch die Unverhältnismäßigkeit in Gefahr ist. Wenn ich lese, daß EINWEG MASKEN durch Hitze Verfahren wieder aufbereitet werden sollen, SPAHN und HEIL, die “Super-Corona- Experten” das ach noch begrüßen, obwohl vor diesem Verfahren das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte warnt in einem internen Papier, dann frage ich mich, warum solche Politiker nicht schon längst kaltgestellt worden sind !  ZDF heute, 28.04.20 “Das von der Bundesregierung empfohlene Aufbereitungsverfahren ist unsicher ! ....daß das bisherige Aufbereitungsverfahren nicht ausreicht, um eine VOLLSTÄNDIGE INAKTIVIERUNG infektiöser Viruspartikel auf den inkubierten Masken zu erzielen !! Somit könne dieses Verfahren nicht mehr für die DEKONTAMINTION von Masken empfohlen werden. Die Östrerreicher verwenden das Dampfsterilisationsverfahren bei 121 Grad. ” Da frage ich mich, nachdem das Verfahren bei 65-70 Grad bereits angewendet wurde, OB und wenn ja,  WIEVIEL Menschen sich mit den UNSICHEREN Masken wieder angesteckt haben ??  “WISSEN bietet auch Schutz”  Selbstverständlich, es ist IMMER von Vorteil ein paar “Leichen” im Keller” zu haben !! Und ich vermute mal, daß Herr Maßen nach 6 Jahren nicht nur ein paar im Keller hat !! Und das ist gut so !

M. Schneider / 29.04.2020

Der Podcast ist ein Gewinn und dieser ganz besonders. Unaufgeregt, kompetent, sachlich, realitätsbezogen, faktenorientiert und nicht die Methoden anwendend, die er am eigenen Leib erlebt hat, das ist der Maaßen, wie man ihn kennt, schätzt und bewundert, eine Persönlichkeit mit Rückgrat und Überzeugungskraft. Es gibt aktuell nicht viele davon.

Ilona Grimm / 29.04.2020

@Frances Johnson: »Dann wäre es aber definitiv fabriziert«. Infos über den Plan hat die von Ihnen verachtete EpochTimes am 10. Februar 2020 veröffentlicht. Suchbegriffe: General Chi Haotian, Wuhan P4 Labor, Volk ohne Raum.

Neil Hodgson / 29.04.2020

Also mir macht mein Wissen gerade Angst. Und ich meine nicht das Vehicle Corona.

E Ekat / 29.04.2020

Wenn es dermaleinst darum gehen wird, auf welche Weise diese Republik heruntergeritten wurde, dann möge man sich an den Leuchtturm der CSU, Seehofer erinnern, und zwar nicht nur deswegen, weil der diesen Mann entlassen hat.

Ilona Grimm / 29.04.2020

@Herr Gujahr: Der absolute Nullpunkt entspricht auch minus 273,15 Grad. Ich wollte damit ausdrücken, dass Merkels Kälte im Handeln nicht zu toppen ist - selbst wenn sie sich leutselig und warmherzig gibt.

Sasa Stern / 29.04.2020

Das ist mir alles zu wohlerzogen! Herr Maassen weiss genau um diese Pappenheimer und all die wohlgewählten Worte, das wohltemperierte Klaivier werden nichts helfen.  Auch sein Verbleib unter dem CDU Schirm ist sinnfrei, die wollen ihn schon lange nicht mehr haben. Um einschlägige Erfolge muss es gehen und weiss Gott nicht um die Auflösung der Republik und ihrer Werte. Der Extremismus redet nicht, folgt nicht, verhandelt nicht, ist nicht in Konsens zu kriegen. Und da kommt es, das “schlechte Bild” - ohne ohne diese, Härte und Klarheit in der Beendigung von Extremismus wird es nichts werden mit der Republik. Ich bin es müde zu erklären, nicht gewalttätig zu sein, schon gar nicht auf dem Boden der FDDG zu stehen, aber eins muss klar sein: mit weichen Formulierungen ist kein Blumentopf mehr zu gewinnen. Es beginnt in der Bildung und geht bis zur Haltung: nämlich ein Staatsbürger zu sein. Dazu braucht es keine Gewalt, Gott behüte - es braucht klare Ansagen und man kann sie herunternehmen in den einfachen Satz, was Du nicht willst, das man die tu… Erst aus der fast schon reflexartigen Reaktion “na Sie werden doch wohl nicht wieder zu einem Führer rufen” - Nein, ganz gewiss nicht - die dann umgehend erfolgt, wird die ganze Verlorenheit aller lieben Bemühung offensichtlich. Schade, aber ich bin sicher, dass die Messe gelesen ist.

Dirk Kern / 29.04.2020

Sehr cool und informativ. Hans-Georg Maaßen verteidigt unsere Demokratie gegen die Intrigen der Machthungrigen und Hofschranzen. Vielen Dank dafür!

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
indubio / 05.08.2021 / 10:00 / 40

Indubio Folge 150 – Pandemie nach Gleichschritt-Plan 

Norbert Häring, Wirtschaftsjournalist (Handelsblatt) und Blogger (norberthaering.de) enthüllt im Interview mit Burkhard Müller-Ullrich die langjährigen Vorbereitungen diverser Stiftungen und Großunternehmen auf die urplötzlich von den…/ mehr

indubio / 01.08.2021 / 08:00 / 21

Indubio Folge 149 – Politische Hintertüren als Haupteingänge

Die Publizisten Alex Baur, Birgit Kelle und Roger Letsch diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über die „Ehe für alle“ (die in der Schweiz zur Volksabstimmung kommt),…/ mehr

indubio / 29.07.2021 / 10:00 / 26

Indubio Folge 148 – Du stirbst nicht, sondern die Freiheit 

Die Schriftstellerin und Lyrikerin Kathrin Schmidt (u.a. Deutscher Buchpreis 2009) erzählt im Interview mit Burkhard Müller-Ullrich von ihrem Werdegang, von ihren literarischen Techniken und Vorlieben…/ mehr

indubio / 25.07.2021 / 08:00 / 79

Indubio Folge 147 – Panikmache und Schlamperei

Der Arzt und Publizist Paul Brandenburg sowie die Autoren Cora Stephan und Markus Vahlefeld diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über das Staatsversagen beim Katastrophenschutz, über das…/ mehr

indubio / 22.07.2021 / 10:00 / 38

Indubio Folge 146 – Der gerngläubige Untertan

Josef Kraus, ehemaliger Präsident des Deutschen Lehrerverbands, spricht mit Burkhard Müller-Ullrich über den Niedergang des Schulwesens in der einstigen Bildungsnation Deutschland, über Missstände in Medien…/ mehr

indubio / 18.07.2021 / 08:00 / 42

Indubio Folge 145 – Die nächste Welle kommt bestimmt

Carlos Gebauer, Rechtsanwalt und Publizist, und Walter van Rossum, Literaturkritiker und Essayist, diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über unsere erstaunliche Wehrlosigkeit gegenüber den neuen Machtansprüchen der…/ mehr

indubio / 15.07.2021 / 10:00 / 29

Indubio Folge 144 – Wahn, Gewalt und Kuschelpolitik

Der ehemalige Polizist und Polizeitrainer Steffen Meltzer hat ein Buch über die Sicherheitslage in Deutschland, über eine aufgeriebene Gesellschaft und dysfunktionale Behörden herausgegeben: „Die hysterische…/ mehr

indubio / 11.07.2021 / 08:00 / 54

Indubio Folge 143 – Die Kanzlerin und ihre Richter

Die Publizisten Ralf Schuler (BILD), Uwe Kammann (ehem. Dir. des Grimme-Instituts) und René Zeyer (Mediendienst Zackbum.ch) diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich unter anderem über die wachsenden…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com