indubio / 05.08.2021 / 10:00 / 43 / Seite ausdrucken

Indubio Folge 150 – Pandemie nach Gleichschritt-Plan 

Norbert Häring, Wirtschaftsjournalist (Handelsblatt) und Blogger (norberthaering.de) enthüllt im Interview mit Burkhard Müller-Ullrich die langjährigen Vorbereitungen diverser Stiftungen und Großunternehmen auf die urplötzlich von den Regierungen dekretierte Notwendigkeit, sich einen digitalen Impfpass zuzulegen. 

Technischer Hinweis: INDUBIO kann man auch über die gängigen Podcast-Apps (Apple, Deezer, Soundcloud, Spotify usw.) anhören.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Hartmut Laun / 05.08.2021

Digitaler Impfpass? Immer bei sich zutragen, wie den TÜV bei den Kraftfahrzeugen, regelmäßig automatisch oder auf Aufforderung der Regierung immer aktuell zu halten, mit Stempel und Siegel? Ein Armband in der aktuellen Farbe zu tragen welches signalisieren soll, das der Träger eine gültige Impfung hat? Was zu erwarten ist, denn schon lange und jetzt gerade erscheinen die Meldungen immer öfter, das die Coronaimpfung nicht besser gegen Mutationen bei den Geimpften hilft, als die Grippeschutzimpfung, die jedoch jeder freiwillig sich geben lassen kann. Aber immer ist erst die Mutation da und erst dann die Impfung.  So gesehen wundern die begrenzten Impferfolge gegen Grippe, maximal 40 %, keineswegs. Soll es so Coronaimpfen werden?

Rudi Hoffmann / 05.08.2021

Die weltweit gültige und funktionierende   Nr   .für den Normalbürger ist die Handynummer und oder FestnetzNr. Als D-Bürger   noch die STEU Nr. - die RentenNr.  -  die Krankenvers.Nr.  -  Führerschein.Nr. -  und eine ausländische BSN.Nr.  Dann gibt es noch allein in D.  verschiedene Impf-Ausweise die das medizinisch arbeitende Personal nicht alle kennt . Ein Wust von unterschiedlichen Systemen weltweit .  Da ist Vereinfachung schon angebracht !

Brigitte Steuke / 05.08.2021

Der offene Vollzug, den Impfkritiker schon genießen, wird im 1. Schritt zur Festschreibung einer Diktatur ab dem kommenden Herbst verschärft werden.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
indubio / 09.06.2024 / 06:10 / 47

Indubio Folge 332 – Im Stich gelassen

Über den Anschlag auf dem Marktplatz in Mannheim am 31. Mai 2024 und über den Umgang mit der Tat in Politik und Medien spricht Gerd…/ mehr

indubio / 07.06.2024 / 16:00 / 1

Indubio Extra – Europawahl: Die Basis

Zur Europawahl 2024 gibt es keine Sperrklausel. Auch kleine Parteien haben eine Chance auf einen Sitz. Deshalb spricht Gerd Buurmann in dieser Indubio-Serie mit Vertretern…/ mehr

indubio / 06.06.2024 / 16:00 / 4

Indubio Extra – Europawahl: Partei der Vernunft (PdV)

Zur Europawahl 2024 gibt es keine Sperrklausel. Auch kleine Parteien haben eine Chance auf einen Sitz. Deshalb spricht Gerd Buurmann in dieser Indubio-Serie mit Vertretern…/ mehr

indubio / 05.06.2024 / 16:00 / 2

Indubio Extra – Europawahl: Bündnis Deutschland

Zur Europawahl 2024 gibt es keine Sperrklausel. Auch kleine Parteien haben eine Chance auf einen Sitz. Deshalb spricht Gerd Buurmann in dieser Indubio-Serie mit Vertretern…/ mehr

indubio / 04.06.2024 / 16:00 / 2

Indubio Extra – Europawahl: Partei der Humanisten (PdH)

Zur Europawahl 2024 gibt es keine Sperrklausel. Auch kleine Parteien haben eine Chance auf einen Sitz. Deshalb spricht Gerd Buurmann in dieser Indubio-Serie mit Vertretern…/ mehr

indubio / 03.06.2024 / 16:00 / 3

Indubio Extra – Europawahl: Partei des Fortschritts (PDF)

Zur Europawahl 2024 gibt es keine Sperrklausel. Auch kleine Parteien haben eine Chance auf einen Sitz. Deshalb spricht Gerd Buurmann in dieser Indubio-Serie mit Vertretern…/ mehr

indubio / 02.06.2024 / 06:01 / 15

Indubio Folge 331 – Bauernproteste: Was ist aus ihnen geworden?

Darüber spricht Gerd Buurmann mit dem Landwirt Bernd Achgelis, dem Musiker und Bauernsohn Bernd Gast und mit der Politik- und Unternehmensberaterin Antje Hermenau. Technischer Hinweis: INDUBIO…/ mehr

indubio / 26.05.2024 / 06:01 / 3

Indubio Folge 330 – Haltungs(Schaden)-Journalismus

Über die Haltung der Medien und die Verantwortung jener, die diese Medien konsumieren, spricht Gerd Buurmann mit den Autoren Tom Sora und Gunnar Kunz. Tom…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com