indubio / 18.10.2020 / 12:00 / 25 / Seite ausdrucken

Indubio Folge 68 – Im Zweifel gegen die Freiheit

Unser Mittagsprogramm für Kopf-Hörer enthält heute:  Oliver Marc Hartwich (Direktor der New Zealand Initiative), Jürgen Liminski (Ex-Deutschlandfunk) und Markus Somm (Ex-Basler Zeitung) besprechen mit Burkhard Müller-Ullrich die Themen der Woche: die Abschlachtung eines französischen Gymnasiallehrers durch einen islamischen Fanatiker, der Siegeszug von Rot-Grün bei den Wahlen in Neuseeland, und die Corona-Politik fast aller Regierungen, die einander mit Restriktionen und Verboten übertreffen. 

Technischer Hinweis: INDUBIO kann man auch auf YouTube oder über die gängigen Podcast-Apps (Apple, Deezer, Soundcloud usw.) anhören.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Karl-Heinz Vonderstein / 18.10.2020

Was ich mir wünsche, dass nach solchen Taten, wie in dem Vorort von Paris, man in der Politik mal eine Debatte darüber anstoßen sollte, was uns in Europa die Migration bringt und wie weit Menschen mit solchen Migrationshintergründen und auch mit diesem speziellen religiösen Background integriert oder nicht integriert sind in unseren Gesellschaften und wie weit sie unsere Werte überhaupt teilen.

giesemann gerhard / 18.10.2020

Augen auf bei der Berufswahl, solange die Rübe noch auf dem Hals sitzt und das Augenlicht noch nicht erloschen ist; wer mit Moslem zu tun, der muss das wissen. Besser vermeiden, die beste Konfliktbewältigung ist immer noch die Konfliktvermeidung. In meine Nähe kommt keiner von denen, bin weder lebensmüde noch schwul. Mit einer kriminellen Vereinigung ist nicht gut Kirschen essen, § 129 StGB. Bei jungen Mädchen und Frauen aus dem Dunstkreis, die dem da entfliehen wollen sehe ich das anders. Solange sie ohne einen von den Kerlen kommen, sonst nicht. Das ist das Höchste an Differenzierung, das ich mir erlaube und abverlange.

Dieter Kief / 18.10.2020

Es ist der Prole-Drift, den Rolf-Peter Sieferle in seinem Migrationsbuch kritisiert. Den befeuern auch die Schwarzen in den USA, die (muslimischen) Zuwandererinnen hier, die Maoris in Neuseeland. Es sind immer beide. Es ist die “regressvie Linke” (Dave Rubin) und die Zuwanderer. Douglas Murray (der Wahnsinn der Massen) hat recht. Steve Sailer hat recht, der heute auf seinem Blog wieder ein haarsträubendes Beispiel aus San Diego hat, wo genau wie in Neuseeland, die Schulstandards weiter abgesenkt werden - aus “Rücksicht” auf die Schwarzen. - Auch - seufz, Thilo Sarrazin hat recht, der schon lange diese regressiven Prole-Drift Tendenzen im Schulsystem anspricht. Zum Dank wird er als Rassist abgestempelt. * ++ + *+++* Markus Somms Medienprojekt klingt gut!

Frances Johnson / 18.10.2020

Ich kann das erster später hören. Aber ein Einwand: Ardern hat mit 48,,9 Prozent die absolute Mehrheit, wieso dann RG?

Paul Siemons / 18.10.2020

“durch einen islamischen Fanatiker” - endlich schreibt die Achse es richtig und schwurbelt nicht mehr mit dem Euphemismus “islamistisch” rum. Ich hoffe, es war kein einmaliger “Ausrutscher”.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
indubio / 17.01.2021 / 12:00 / 18

Indubio Folge 93 – Keinen Schimmer von Geschichte

Unser Mittagsprogramm für Kopf-Hörer enthält heute:  Die Schriftsteller und Publizisten Gunnar Kaiser, Karl Peter Schwarz und Cora Stephan diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über das vor 150…/ mehr

indubio / 14.01.2021 / 12:00 / 32

Indubio Folge 92 – Verfassungs-Beschwerde

Dr. Pieter Schleiter, Richter am Landgericht Berlin, erörtert seine beim Bundesverfassungsgericht erhobene Beschwerde gegen diverse Corona-Verordnungen und Maßnahmen im Gespräch mit dem Düsseldorfer Rechtsanwalt und…/ mehr

indubio / 10.01.2021 / 12:00 / 57

Indubio Folge 91 – Keine Heimat, kein Dissens

Der Philosoph Matthias Burchardt, der Publizist Roger Letsch und der Rechtsanwalt Joachim Steinhöfel diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über die fürchterlichen Szenen im Washingtoner Kapitol und…/ mehr

indubio / 07.01.2021 / 12:00 / 13

Indubio Folge 90 – Der Zweck und die Mittel 

Der ehemalige Präsident des Bundesnachrichtendienstes Gerhard Schindler spricht im Interview mit Burkhard Müller-Ullrich über die Notwendigkeit staatlicher Gesetzesbrüche, den Unterschied zwischen Spitzeln und Journalisten sowie…/ mehr

indubio / 03.01.2021 / 12:00 / 27

Indubio Folge 89 – Es ist vollbrext 

Rainer Bonhorst (ehem. Chefredakteur der Augsburger Allgemeinen), Alexander Fischbaum (Immobilien-Investmentberater in London) und Benny Peiser (Direktor der Global Warming Policy Foundation, London) sprechen mit Burkhard…/ mehr

indubio / 01.01.2021 / 11:50 / 40

Indubio Folge 88 – Unser Neujahrsempfang live

Mitschnitt der Live-Sendung am Neujahrstag um 12 Uhr mit Birgit Kelle, Matthias Matussek, Markus Vahlefeld und Burkhard Müller-Ullrich sowie Hörern, die mitreden wollen. Wie immer diskutieren…/ mehr

indubio / 24.12.2020 / 12:00 / 29

Indubio Folge 87 – Die Achgut-Weihnachtsfeier

Heute spricht die „Achse des Guten“ mit sich selbst. Nachdem schon unser Sommerfest wegen Corona ausfallen musste, kommen wir an Weihnachten wenigstens virtuell zusammen: neun…/ mehr

indubio / 20.12.2020 / 12:00 / 45

Indubio Folge 86 – Der Alarmismus der Hauptdarsteller

Der Philosoph und Medienwissenschaftler Prof. Norbert Bolz und die Journalisten Boris Reitschuster (www.reitschuster.de) und Ralf Schuler (Leiter der Parlamentsredaktion von BILD) diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com