indubio / 10.09.2023 / 06:00 / Foto: Achgut.com / 50 / Seite ausdrucken

Indubio Folge 293 – Mit Peter Hahne im Land der Idioten

Das Wort "Idiot" bedeutet im altgriechischen Original erstmal nur in etwa „Privatperson“. In der Demokratie Athens, die auf informierten und aktiven Bürgern (Politai) beruhte, waren die Idiotai wenig geschätzt. Man wurde als Idiotes geboren und blieb es, wenn nicht Erziehung und Bildung den politisch bewussten Bürger schufen. Wie sieht es mit unserer heutigen Demokratie aus? Leben wir in einem Land der Idioten? Darüber spricht Gerd Buurmann mit dem Autor Peter Hahne.

Technischer Hinweis: INDUBIO kann man auch über die gängigen Podcast-Apps (Apple, Deezer, Soundcloud, Spotify usw.) anhören.

Foto: Achgut.com

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Ilona Grimm / 10.09.2023

„Eine Kultur des Gehorchens, nicht eine Kultur des Verweigerns“. Sehr gefährlich! Es ist nämlich entscheidend, welchem Geist wir gehorchen. Gehorsam ist keine positive Eigenschaft, wenn wir den falschen Einflüsterungen gehorchen, was „wir“ ja regelmäßig bei den „anderen“ beklagen. Die Bibel sagt im 1. Johannesbrief, Kapitel 4,6: »Wir [das sind die aus Gottes Geist wiedergeborenen Christen] sind aus Gott; wer Gott erkennt, hört uns; wer nicht aus Gott ist, hört uns nicht. Hieraus erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums.« - - - Über „Bruder Klaus“ gibt es ein interessantes Buch von Paul Bernhard Rothen: „Der Name Jesu sei euer Gruß“; untertitelt mit: ‚Friedensstifter im Herzen Europas’. Heute würde der Schutzpatron der Schweiz als krasser Rechtsextremist eingeordnet. - - - PS: Ich habe mit dem Zuhören des Podcasts erst angefangen…

Talman Rahmenschneider / 10.09.2023

@ U. Schellbach: Wenn Sie die CDU weglassen, aber mit nein. Keine Regierungsmehrheit bedeutet Aufwachen. Wenn die nächste CDU-Regierung zu viel ähnlich gestalten sollte, hilft doch nur das Erste Gebot Schäubles: „Und wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen.“

Marcel Seiler / 10.09.2023

Vielen Dank für diesen Podcast. Es ist eher ein Peter-Hahne-Monolog als ein Interview, und viel Neues gab es auch nicht. Aber meiner Seele hat diese Art von freundlicher Schilderung der schrecklichen Gegenwart und der von Peter Hahne ausgestrahlten Positivität gut getan.

Ludwig Luhmann / 10.09.2023

Dass “viele Juden leider schweigen” zu dem, was heute passiert:———-> Zentralrat der Juden—-—- Die Coronazeit hat die Wahrheit ans Licht gebracht. Wer den Mut hat, zu sehen, kann seit 3 Jahren die Wahrheit sehen.—-—- Es geht um die totale Zersetzung. Lüge, Wahrheit und Mischformen daraus sind beliebig austausch- und anwendbar. - Nach dem “Great Reset” - also der Zerstörung - kommt das “Build Back Better”. Momentan werden wir noch immer mit einem globalen Hybridkrieg überzogen. - Es wird so unglaublich viel Zeit mit dem Springen über massenmediale Stöckchen verschwendet, während im Hintergrund unsere Versklavung durch das CBDC eingeleitet wird und gleichzeitig die Agenden von UNO/WHO/WEF und EU weltweit vorbereitet und bereits eingeschlichen werden. —-—- “In Verantwortung vor Gott und den Menschen” kann mit jedem beliebigen Inhalt gefüllt werden. Das gilt auch für die Menschenwürde etc.—-—- Ein Ausblick auf die Zukunft von uns Massenversuchsuntermenschen: ACHGUT - M. Binnig -“WHO-Richtlinien: Menschenwürde gestrichen - Die WHO überarbeitet aktuell ihre „Internationalen Gesundheitsvorschriften“. Die bislang vorgeschlagenen Änderungen lassen sich leicht zusammenfassen: Einschränkung der Befugnisse der Einzelstaaten, Ausdehnung der Macht der WHO. An einer Stelle soll sogar der Bezug auf die Menschenwürde gestrichen werden. (...)”—- Soll man die Ukrainer deswegen im Stich lassen, weil Putin behauptet, dass die Ukraine mit Nazis durchsetzt sei?—- Die AfD ist die einzige Partei, die sich gegen die völlige Zersetzung Deutschlands durch WEF-Leute wie Merkel, Scholz, Özdemir, Habeck, Baerbock, Spahn, Kubicki, v.d. Leyen, et al. stemmt. - Klaus Schwabs persönliches Vergnügen besteht darin, “die Parlamente” vieler Länder “penetriert” zu haben.

Gerhard Schweickhardt / 10.09.2023

Ich bin zutiefst enttäuscht was die Ampel da macht. AKWs abschalten, CO2 redudizieren, 40000 afghanische Ortskräfte holen, ein bisschen Kriegspartei spielen, Industrie davon jagen, die Bürger mit den höchsten Steuern und Strompreise ausplündern, Geld an alle Welt verteilen. Rechtsstaatlichen Schutz brechen und verweigern. Jede Religion bewerte ich respektvoll als eine immens große Kulturleistung. Das christliche Weltbild ist mir jedoch zu romantisch, Vater Sohn, Heiliger Geist und die Gottesmutter Maria. An die Menschwerdung Gottes glaube ich auch nicht. —— Was hier gerade zerstört wird ,sind dem Feudalismus ab erstrittene Bürgerrechte mit Beginn der Arbeiterbewegung. Die Säkularisierung und Befreiung vom Jahrhunderte Klerus, war ein Sieg Menschenrechte zu erlangen. Leider entsteht nun ein neuer Feudalismus + Klerus (Kaisertum Brüssel) , mit Allmacht und Selbstermächtigung zur Erdtemperatur + Volksgesundheit und die damit verbundenen Grundrechts-einschränkung. (Ohne Evidenz!) Dieses Neo Kaisertum Klerus und seine Depandacen ,setzt sich über lange geltenden Recht und dem Demokratiegebot GG 20 hinweg. Das ist Selbstzerstörung der westlichen Gesellschaften. Die Toleranz war auch keine Erfindung des Christentums, wie die Seelenretter in Südamerika.

Michael Hinz / 10.09.2023

Es reicht, eine Überschrift leicht zu verändern: #Indubio Folge 293 – Mit - wem auch immer - im Land der Idioten.#

Thomas Szabó / 10.09.2023

Im Laufe des 20 Jahrhunderts übernahmen die Linken die intellektuelle Führung der westlichen Welt. Der Dialog mit Andersdenkenden wurde sukzessive abgebaut & tabuisiert. Heute führen die Linken nur noch Selbstgespräche. Sie lesen sich gegenseitig ihre Parolen vor und kommen sich dabei unglaublich gescheit vor. Wenn man nur mit Gleichgesinnten “diskutiert”, dann lernt man nichts dazu. Die intellektuelle Masturbation führte zur Verdummung. Die Linken ruhten sich auf ihren intellektuellen Lorbeeren aus und degenerierten intellektuell & moralisch. So entstand der zeitgenössische Linke, der Idiot der sich für intelligent hält. Der Sieg der Linken erweist sich heute zunehmend als Pyrrhussieg. Der totale Sieg transformiert sich zur totalen Niederlage.

Ulrich Schily / 10.09.2023

Dankeschön, gerne lade ich sie zu einem persönlichen Gespräch ein,  mit einem,  der davon überzeugt ist, dass ich mich vor der Geburt für meine Eltern,  Geschwister,  mein Land und meine Sprache absichtlich entschlossen habe. Deshalb kann ich manchmal darüber sinnieren, ob ich auswandern soll. Das endet aber damit, dass ich einsehen muss, dass ich vor meiner eigenen Verantwortung nicht weglaufen kann. Eine Ortsveränderung ändert an den Problemen mit denen ich lebe und lerne nichts. Ich muss verantwortlich handeln.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
indubio / 21.07.2024 / 06:00 / 17

Indubio Folge 338 – Anschlag auf Trump und die Meinungsfreiheit

Über den Anschlag auf Donald Trump und den Anschlag auf die Meinungsfreiheit durch Nancy Faeser spricht Gerd Buurmann mit der Schriftstellerin Cora Stephan, dem Schriftsteller…/ mehr

indubio / 14.07.2024 / 06:00 / 14

Indubio Folge 337 – Frankreich. Ein Erbfreund?

Zum Nationalfeiertag der Franzosen spricht Gerd Buurmann mit den Frankreich-Kennern Markus C. Kerber und Manfred Haferburg über die Situation in Frankreich nach den Wahlen, französische…/ mehr

indubio / 07.07.2024 / 05:30 / 29

Indubio Folge 336 – Hexen, Messer, Sommermärchen

Über Lust an der Empörung einerseits und Verharmlosung andersseits im "Sommermärchen" zwischen Fußballmeisterschaft und Messerangriffen spricht Gerd Buurmann mit Marcel Luthe und Giuseppe Gracia. Marcel Luthe…/ mehr

indubio / 30.06.2024 / 06:00 / 15

Indubio Folge 335 – Freiheit mit Kettensäge

Am 22. Juni 2024 hat die Hayek-Gesellschaft den argentinischen Präsidenten Javier Milei in Hamburg mit der Medaille der Hayek-Gesellschaft ausgezeichnet. Das finden nicht alle gut.…/ mehr

indubio / 23.06.2024 / 06:00 / 30

Indubio Folge 334 – Subventionierte Ungerechtigkeit

Im Jahr 2014 erklärte der damalige Bundespräsident Joachim Gauck, Ungerechtigkeit gedeihe dort, wo der Wettbewerb eingeschränkt wird. Zehn Jahre später und mit der Ampelkoalition als…/ mehr

indubio / 16.06.2024 / 06:00 / 14

Indubio Folge 333 – Nach der Europa-Wahl

Über das Ergebnis der Europa-Wahl 2024 mit Fokus auf Deutschland, Frankreich und Polen spricht Gerd Buurmann mit der Politologin und Publizistin Aleksandra Rybińska und dem…/ mehr

indubio / 09.06.2024 / 06:10 / 47

Indubio Folge 332 – Im Stich gelassen

Über den Anschlag auf dem Marktplatz in Mannheim am 31. Mai 2024 und über den Umgang mit der Tat in Politik und Medien spricht Gerd…/ mehr

indubio / 07.06.2024 / 16:00 / 1

Indubio Extra – Europawahl: Die Basis

Zur Europawahl 2024 gibt es keine Sperrklausel. Auch kleine Parteien haben eine Chance auf einen Sitz. Deshalb spricht Gerd Buurmann in dieser Indubio-Serie mit Vertretern…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com