indubio / 05.03.2023 / 06:00 / Foto: Achgut.com / 66 / Seite ausdrucken

Indubio Folge 266 – Was ist nur los mit euch?

Der Autor Manfred Haferburg ging diese Woche mit einem Achgut-Beitrag viral. Er schaut aus seinem französischen Exil in sein deutsches Vaterland und fragt: „Was ist nur los mit Euch, liebe Landsleute? Woran wollt Ihr Euch noch alles gewöhnen, bis Ihr bemerkt, wo Ihr wieder einmal hineingeraten seid?“ Zusammen mit der Rechtswissenschaftlerin Annette Heinisch und der Kulturwissenschaftlerin Ulrike Stockmann spricht Manfred Haferburg mit Gerd Buurmann über die Lage der Nation und welchen Nerv er da traf.

Technischer Hinweis: INDUBIO kann man auch über die gängigen Podcast-Apps (Apple, Deezer, Soundcloud, Spotify usw.) anhören.

Foto: Achgut.com

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Hartmut Vogler / 05.03.2023

Ich hätte mir nur noch gewünscht ... Ihr habt euch daran gewöhnt, den Renteneintritt immer weiter nach hinten zu verschieben, obwohl alle anderen Länder in Europa beweisen, dass dies nicht notwendig ist.

Thomas Szabó / 05.03.2023

Ich bin mir sicher, Herr Haferburg hat auch nichts gegen Katzen!

Thomas Szabó / 05.03.2023

Der Artikel von Herrn Haferburg ist eine sehr gute Zusammenfassung. 360 veröffentlichte Zuschriften sind in der Relation nicht viel. Wenn einer auf YouTube seiner Katze die Krallen regenbogenfarben lackiert, dann ist er gleich ein Influencer und erhält 2 Millionen Zuschriften. Ich frage mich, wie viele Menschen sich täglich die “Mühe” machen, sich durch die anspruchsvollen Artikel der Achse zu ackern. Ich lese sie alle, auf dem Weg zur Arbeit, ich höre sie mir zuhause “nebenbei” an, die Damen & Herren plaudern im Hintergrund. Ich frage mich, wie weit die Reichweite der Achse ist? Wer alle liest mit? Wer ist das Publikum? Wenige Freidenker, Intellektuelle, Autoren, Politiker? Ich hoffe die schönen Artikel sind keine Perlen vor die Säue. Diese Perlen gehören vor die Deutschen. Diesen Kuss der ganzen Welt. Der 3-Teiler von Herrn Alberts “Umsturz von oben” hat tatsächlich umstürzlerisches Potential. Ich frage mich, wie weit sich dieses Potential entfalten kann? 43 veröffentlichte Zuschriften, um genau 1999957 Zuschriften weniger als die Katze mit den regenbogenfarben lackierten Krallen. Ich fand die Artikel der Herren Haferburg & Alberts informativer & intellektuell anspruchsvoller, als das Posting mit der Katze. Bin ich der dumme? Bin ich nicht imstande, den intellektuellen Anspruch des Postings mit der Katze zu würdigen?—- (Ich liebe Katzen, das soll jetzt kein Hatespeech gegen Katzen werden. Ich gründe keine Hetz & Hassgruppe gegen Katzen. Ich distanziere mich von allen Katzenhassern. Habe ich was falsches gesagt? Ich spende eine Dose Katzenfutter an eine bedürftige Katze. Ich mache ein Video für YouTube! Mein Anwalt steht hinter mir. Wir setzen ein beglaubigtes Schreiben auf, dass ich die Diskriminierung von Katzen scharf verurteile. Ich liebe Katzen. Ich liebe Katzen sehr. Das Wort “sehr” lasse ich zusätzlich beglaubigen. Nein, ich diskriminiere auch keine Katzen mit regenbogenfarbenen Krallen.)

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
indubio / 21.04.2024 / 06:01 / 26

Indubio Folge 325 – K.O. durch K.I.?

Welche Möglichkeiten und Gefahren birgt die neue Technologie der künstlichen Intelligenz? Darüber spricht Gerd Buurmann mit dem Wissenschaftstheoretiker Jobst Landgrebe, der für weniger Furcht im…/ mehr

indubio / 14.04.2024 / 06:02 / 23

Indubio Folge 324 – Corona-Ausnahmezustand – Die Untersuchung

Gerd Buurmann spricht mit Ulrike und Tom Lausen über ihr aktuelles Buch: "Die Untersuchung – Drei Jahre Ausnahmezustand: Ein wegweisendes Gespräch mit künstlicher Intelligenz". Wie…/ mehr

indubio / 07.04.2024 / 06:01 / 29

Indubio Folge 323 – 20.000 weiße Elefanten

Gerd Buurmann spricht mit Journalist und Afrika-Kenner Kurt Gerhardt über Fehler der Entwicklungshilfe. Für Gerhardt ist Entwicklungshilfe in heutiger Form keine Erfolgsstory, da sie Afrika…/ mehr

indubio / 31.03.2024 / 06:00 / 10

Indubio Folge 322 – Über die Woken und Toten

An diesem Ostersonntag spricht Gerd Buurmann mit seinen beiden Gästen Dushan Wegner und Mario Bast über das woke Unglücklichsein, über Hoffnung und Sterblichkeit, Zweifel und…/ mehr

indubio / 24.03.2024 / 06:01 / 26

Indubio Folge 321: Wenn die Gender-Sterne verglühen

Über die sogenannte "geschlechtergerechte Sprache", die besonders bei den Öffis gepflegt wird, spricht Gerd Buurmann mit der Sprachwissenschaftlerin Katerina Stathi und dem Musiker und Germanisten…/ mehr

indubio / 17.03.2024 / 06:01 / 27

Indubio Folge 320: Überwachen und melden

„Melden ist geil", so lautet das Motto der neuen sogenannten Zivilgesellschaft, die glaubt, mit Meldeportalen die Demokratie retten zu müssen. Darüber spricht Gerd Buurmann mit…/ mehr

indubio / 10.03.2024 / 06:00 / 37

Indubio Folge 319: Gibt es ein Recht auf Kinder?

Gerd Buurmann spricht mit der Publizistin Birgit Kelle über ihr neues Buch „Ich kauf mir ein Kind – Das unwürdige Geschäft mit der Leihmutterschaft". Leihmutterschaft klingt…/ mehr

indubio / 03.03.2024 / 06:01 / 43

Indubio Folge 318: Maskenball der Ideologen

"Ist das Euer Ernst?" fragt Peter Hahne in seinem neuen Buch. Gerd Buurmann spricht mit ihm über den notwendigen Aufstand gegen die Idiotie und Ideologie sowie über…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com