indubio / 15.01.2023 / 06:00 / Foto: Achgut.com / 82 / Seite ausdrucken

Indubio Folge 259 – Der Ukraine-Krieg und die Verantwortlichen 

Über den Krieg in der Ukraine, die Schuldigen, die Verantwortlichen und die Leidtragenden spricht Gerd Buurmann mit zwei Autoren, die auf der Achse des Guten über den Krieg berichten, nämlich mit dem Historiker Christian Osthold und dem Geschäftsführer des Novo Argumente Verlags, Alexander Horn.

Foto: Achgut.com

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Sabine Schönfelder / 15.01.2023

Emma @aus Schweden beginnen Sie selbst bei sich Frieden zu verbreiten. Akzeptieren Sie Menschen, die einen KONFLIKT mit Verhandlungen und Aufeinanderzugehen BEENDEN wollen. Der Ausdruck „Putinversteher“, der von den Friedensgegnern als Desavouierung verstanden wird, ist ein Paradoxon per se. VERSTEHEN ist ein grundmenschliches Verhalten. Diese unnatürliche Kriegsrhetorik werden Sie niemals aufrecht erhalten können. Und wozu auch ? Die Ukraine ist ein korrupter Staat und wird von Amerika benutzt. Bereits 30% der Landesfläche gehört den USA, und wenn Flottomir mit dem Blackrock-CEO verhandelt, werden garantiert ausschließlich Blackrock-Interessen vertreten. Soviel Einsicht sollte auch in Schweden möglich sein.

giesemann gerhard / 15.01.2023

@Wolfgang K.: Auch die Russen in der UA haben keinen Bock auf Kreml und Taiga. @Leo: Wir sollten Sie nach Russsland schicken. One way.

Sabine Schönfelder / 15.01.2023

Thomas @Bader, lesen Sie was Sie wollen. Was Sie lesen, interessiert mich nicht. Seit wann sind Menschen, die für Frieden und Verhandlungen plädieren Putinanhänger ? .....und seit wann sind Putinanhänger Mainstream ? Fragen an Radio Eriwan.

Tina Kaps / 15.01.2023

Bei Anne Will, so heißt es, würde das Klima-Einheitskartell unter ihresgleichen „debattieren“. Sehr geehrter Herr Buurmann: Haben Sie den Mut (oder die Erlaubnis) den Ukraine-Krieg nicht nur unter ihresgleichen zu debattieren, sondern z.B. Thomas Röper zu erlauben, eine Aussage wie ab Minute 15:45 „…natürlich hatte dieser Angriffsbefehl eine Vorgeschichte, aber die wollen wir jetzt nicht im Einzelnen aufdröseln…“ aufzudröseln???

Sabine Schönfelder / 15.01.2023

Marc@Munich, Vergebliche Liebesmühe. Fakten interessieren Propagandisten nicht. Schauen Sie sich Osthold in seiner Tschetschenen-Tracht an. Infantilität in „Regierungshaltung“. Ein Baerbock-Bruder im Geiste bekommt ein wöchentliches Forum auf der Achse, damit sich Unruhe und Spaltung breitmacht. Ein Elend. Es liegt klar auf der Hand, daß der Westen keinen Frieden will. Alles tut, um ein Kriegsspektakel aufrecht zu erhalten. Deshalb gibt es auch unterbrochene Lieferketten….alles Fehlende wurde einst in der blühenden, demokratischen Ukraine hergestellt, hahaha..ergo hat der Russe SCHULD. Von der Laien kauft über den Diktator in Aserbaidschan r u s s i s c h e s GAS und unterstützt dabei noch den Iran…..WIE BLÖD MUß MAN EIGENTLICH SEIN ? Leute, Selbstdenken tut nicht weh…....und Herr Nicolay, der um sein täglich Brot fürchtete, weil der meiste Weizen aus der Ukraine stamme, sei getröstet. Bislang ist noch keiner in Europa verhungert, allenfalls per Genbrühe verstorben.

Friedrich Richter / 15.01.2023

Vielen Dank für diese ganz ausgezeichnete Gesprächsrunde.

S.Niemeyer / 15.01.2023

@Sabine Schönfelder: Danke für Ihren marjorie wiki Hinweis! Jessusmariaundjosef! Im Tscherkessenrock, die Fäuste geballt, die Waffe fest umspannend, in Kampfhaltung den Feldherrnblick dem Feinde entgegen schleudernd -  in der “Feldforschung” - schneidig auf Achse.

Sabine Schönfelder / 15.01.2023

Franzel @Klar, Nebelwand, fangen Sie jetzt an zu stottern ? Schönfelder…..es ist ganz einfach. Vorher tief durchatmen…..und bitte keine Details aus der Prostata-Kiste älterer Jungs. Ich wünsche Ihnen den ganzen Monat das Gefühl einer „entleerten Blase“. Ein herzliches Grüazi.

Hans-Peter Dollhopf / 15.01.2023

Mit Putin investierte der das russische Reich beherrschende Apparat in einen des Deutschen mächtigen Deutschland-“Experten”. Damals zweitmächtigste Volkswirtschaft der Welt, verliert mit der mittlerweile global dümmsten Wirtschafts-, Energie- und Einwanderungspolitik Deutschland zwangsläufig/unausweichlich jede Bedeutung für irgendwen. Damit sind auch die Tage von Putins Deutsch-soft skills gezählt. Der nächste starke Mann Russlands wird entsprechend andere Sprach- und Sachkenntnisse mitbringen!

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
indubio / 29.01.2023 / 06:00 / 41

Indubio Folge 261 – Covid und der Verlust der Empathie

In den letzten drei Jahren ging in der Bekämpfung von Corona viel Empathie verloren. Über die neue Realität zwischen Maskenpflicht und Impfdruck spricht Gerd Buurmann…/ mehr

indubio / 22.01.2023 / 06:00 / 39

Indubio Folge 260 – Arme Bauern, armes Land

„Hat der Bauer Geld, so hat's die ganze Welt.“ So heißt es in einem Sprichwort. Ein anderes Sprichwort sagt: „Wo der Bauer arm ist, ist das ganze…/ mehr

indubio / 08.01.2023 / 06:00 / 49

Indubio Folge 258: Die Silvesternacht und ihre Folgen

Über die Ausschreitungen während der Silvesternacht 2022 und über die Reaktionen der Verteidigungsministerin, der Innenministerin und der regierenden Bürgermeisterin von Berlin spricht Gerd Buurmann mit…/ mehr

indubio / 01.01.2023 / 06:00 / 23

Indubio Folge 257: Jahresrückblick 2022

Trotz Rippenbruch und Depression seiner Gäste spricht Gerd Buurmann in der ersten Folge des neuen Jahres 2023 mit Henryk Broder und Chaim Noll über das…/ mehr

indubio / 25.12.2022 / 06:00 / 31

Indubio Folge 256: Fürchtet Euch nicht!

„Fürchtet Euch nicht!" So lautet die zentrale Botschaft des Weihnachtsevangeliums von Lukas. Zu Weihnachten spricht Gerd Buurmann daher mit den beiden Juristen Annette Heinisch und…/ mehr

indubio / 18.12.2022 / 06:00 / 5

Indubio Folge 255: EU zwischen Korruption und Größenwahn

Über den Zustand der Europäischen Union zwischen Korruption und Größenwahn spricht Gerd Buurmann mit der Journalistin und Musikerin Martina Binnig und der Juristin und Achse-Autorin…/ mehr

indubio / 11.12.2022 / 06:00 / 14

Indubio Folge 254: Mehr Stolz, Ihr Frauen!

Die Schriftstellerin Hedwig Dohm schrieb im Jahr 1902: „Mehr Stolz, Ihr Frauen! Der Stolze kann missfallen, aber man verachtet ihn nicht. Nur auf den Nacken,…/ mehr

indubio / 10.12.2022 / 11:30 / 5

Indubio morgen: „Mehr Stolz, Ihr Frauen!”

„Mehr Stolz, Ihr Frauen! Der Stolze kann missfallen, aber man verachtet ihn nicht. Nur auf den Nacken, der sich beugt, tritt der Fuß des vermeintlichen…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com