indubio / 20.11.2022 / 06:00 / 66 / Seite ausdrucken

Indubio Folge 251: Exegese der Unmenschwerdung

„Impfverweigerer“, „Sozialschädlinge“, „Verfassungsfeinde“, mit diesen Worten der Verachtung wird seit über zwei Jahren gegen Menschen polemisiert, die Zweifel haben an der Art und Weise, wie gegen Corona vorgegangen wird. Über diese verbalen Entgleisungen spricht Gerd Buurmann mir fünf Autoren der Achse des Guten. Eingeladen sind der Arzt Gunter Frank, die Kulturwissenschaftlerin Ulrike Stockmann, der Journalist Felix Perrefort, die Juristin Annette Heinisch und die Publizistin Vera Lengsfeld.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

U. Lutz / 20.11.2022

Es ist schwer erträglich diese Dinge immer wieder zu hören. Wir Ungeimpfte haben viele Verletzungen ertragen müssen. Mein Gefühl der Sicherheit, in einem Rechtsstaat zu leben, ist so tief erschüttert worden, dass ich im Moment noch nicht weiß, wie es für mich und meine Familie eigentlich weitergehen soll. Ich hoffe, dass viele Geimpfte erkennen, wie bösartig sie getäuscht wurden.

Peter Woller / 20.11.2022

Corona hat gezeigt, wie die Menschen wirklich ticken. Leicht einzuschüchtern, leicht zu manipulieren. Boshaft und gehässig gegen seine Mitmenschen. Die Beispiele dafür sind Legion. Ich brachte gestern schon im Vorspann das Beispiel, wie vermummte Gegen-Demonstranten uns Spaziergängern nachriefen, wir sollten alle verrecken und krepieren. Heidelinde Weiß sprach davon, dass Impfgegner geprügelt gehören, und bekam dafür noch Beifall im Studio.

Sabine Heinrich / 20.11.2022

Auch wenn ich lästig werde, weil ich mich wiederhole: Selbst bei dieser hörenswerten Sendung wurde verschwiegen, dass die Seite “Ich habe mitgemacht” schon vor ca. 10 Tagen “gehackt” wurde. Einige der unzähligen Zitate, die dort in vermutlich mühevoller Arbeit gesammelt wurden, wurden hier hingegen genutzt, um die heutige “indubio”-Sendung zu “beleben”. Das finde ich nicht in Ordnung. -  Je länger dieses Totschweigen dauert, auch von keinem der Teilnehmer erwähnt wurde,  desto mehr schwindet - bei allem Respekt - mein Vertrauen in die “Achse”. - Die jeweiligen Feinde wird es freuen, dies zu lesen - ist doch die “Spaltung” in unserer “Demokratie” inzwischen zu einer olympischen Disziplin geworden. - Ansonsten: Eine Sendung, die ich (egoistischer, unsozialer, dummer, verantwortungsloser Volksschädling) zum ersten Mal vom Anfang bis zum Ende ohne Pause verfolgt habe. Danke an alle Teilnehmer!

Ludwig Luhmann / 20.11.2022

Für nicht wenige Leute bedeuten “die” Lehren aus den Diktaturen, dass Diktaturen etwas Gutes sind. Das scheint eine unbekannte Perspektive zu sein. - Ich weiß nicht, ob die Geimpften sich daran erinnern können, aber es hieß einmal, dass man sich zurück in die “Normalität” impfen könne. Für die, die sich nicht haben “impfen” lassen, weil sie sich sicher waren, dass es sich um einen kriminellen Angriff auf die gesamte Menschheit handelt, war es klar, dass es kein Zurück zur Normalität geben soll bzw. geben wird. - Ich habe das Gefühl, dass die Teilnehmer dieser Gesprächsrunde der Meinung sind, dass alles hinter uns liegt. Ich sage: Wir stehen noch am Anfang dieses globalen Hybridkrieges. Der nächste Schritt wird die Einführung des digitalen Geldes mit all seinen Überwachungs- und Manipulationseigenschaften sein. Außerdem wird an der globalen ID gearbeitet und ein Reisen ohne Impfpass wird es in Zukunft wohl auch nicht mehr geben. Wir entfernen uns von dem, was wir alle als Normalität kennengelernt haben, immer schneller. Man sollte sich die 8 Punkte, die in de berühmten Video “You will own nothing, and you will be happy”, genannt werden, nochmals anschauen, denn die anderen 7 Punkte sind auch sehr wichtig. Dass Deutschland von seinen Feinden - “foreign and domestic” - zersetzt wird, sollte langsam auch bei den nicht ganz so Hellen ins Bewusstsein dringen. Der Great Reset ist eine real existierende Verschwörung, die Fahrt aufgenommen hat. Dieser Dampfer muss versenkt werden! Die Vogel-Strauß-Methode wird sich nicht bewähren! Das Wort “Mut” in Kants “Sapere aude” steht nicht umsonst in seiner Übersetzung. - Es ist erst vorbei, wenn es vorbei ist. Die sog. “Pandemie” war eine Plandemie und eine erste riesige PsyOp!Wir sollten wirklich nicht so tun, als ob alles vorbei wäre. Außerdem sollte klar sein, dass es nicht nur um diese sog. “Pandemie” ging oder geht. Es geht um die Umwertung aller Werte und um die Kontrolle der Energiearten, der Lebensmittel und des Geldsystems.

Ludwig Luhmann / 20.11.2022

Sozialschädling Nr. 1 ist unser Staat. / Juni 2021, Fauci:”(..) Attacks on me are attacks on science (..).” / Geimpfte, die sich haben “nötigen lassen”, sollten sich mal fragen, wieso es Leute gab, die bereits vor Nov. 2020 wussten, dass sie diese sog. “Impfungen” ums Verrecken nicht nehmen würden. Außerdem sollten sich diese genötigten “Geimpften” nicht wundern, wenn man sie als einen altbekannten Mitläufertypus identifiziert. Ich behaupte sogar, dass dieser Typ Mitläufer sich bei der nächsten Gelegenheit wieder wird “impfen” lassen. Alleine, dass das Wort “Impfung” noch immer für diese potentiell sehr toxischen modRNA-Substanzen ernsthaft verwendet wird, zeigt mir, dass die Nötigung durch Framing, Propaganda, und Impfpflicht-Drohungen von seinen Opfern noch immer nicht verstanden wird. Es scheint vielen sog. “Geimpften” noch immer nicht bewusst zu sein, dass es mit diesen toxischen Substanzen um Leben, Tod oder “nur” lebensverändernde Gesundheitsschädigungen geht. Was ist das Leben wert, wenn man Tod ist? Unseren Staat - dem größten Sozialschädling - wäre es am liebsten, wenn wir alle wieder einschlafen und “uns gegenseitig viel verzeihen”, obwohl der Staat ALLE Bürger zu Opfern gemacht. Mit “alle” meine ich sog. “Geimpfte” und auch Ungeimpfte. Ich frage mich, warum keine tsunamiartige Empörungswelle durch die Völker rauscht. Wir werden verachtet, weil wir uns so behandeln lassen, als ob wir verachtenswert seien! Merkt es keiner, dass der Wert des Lebens eines Menschen schon seit langer Zeit stetig gemindert wird? In der Schweiz werden Selbstmordmaschinen verkauft. “Going to Switzerland” bedeutet mittlerweile, dass man sich dort selbst tötet. Nicht nur in Kanada wird manch verarmten Kranken nahegelegt, sich freiwillig töten zu lassen. Und wenn man noch an die “Ventilatoren”, das Midazolam und Remdesivir denkt, dann muss man begreifen, dass es hier weltweit um Massenmord geht. Leider sind die meisten von uns als dehostilierte Dodos stolz darauf, wehrlos zu sein.

S. Andersson / 20.11.2022

Ganz nett, aber ich bin schon so alt das die Augen und Ohren nicht mehr soooo gut sind. Ich kann aber 100 km gegen den Wind riechen wenn mich jemand belügt. Das war mir nach gut einem Monat bei Corinna klar das es Bullshit ist. Der andere Punkt ist natürlich das MSM sich Linientreue gesucht hat, mit hilfe der Polit & Lobby-Genossen, und NICHT die erfahrenen wie Wodarg, Bhakdi & Co. Das hätte schon allen auffallen müssen. Dann Krankenhäuser schliessen und Maskenzwang für einige Bereiche erlassen wobei die Masken weder vor Viren noch Bakterien einen Schutz bieten. Dann FFP2 Dinger ins Spiel bringen die erfordern das eine Lungenfunktionsprüfung VORHER gemacht werden muss. Das alles von einem der in meinen Augen komische Substanzen intus haben muss, also wenn man dem mal zuhört - Wirres Zeug könnte man auch sagen. Es gibt ja auch ein Papier/ Videos zu den 10 Punkten der Manipulation - lesens-/ sehenswert. Ich kenne die Mitläufer und Denunzianten auch, die haben sich aus meiner Welt aber sehr schnell zurück gezogen. Zugegeben, ich war auch nicht nett zu denen. Insgesamt stellt sich die Frage wie kann es sein das “Volksvertreter”  oder evtl. “Volkstreter” das alles mit machen OHNE die tatsächlichen Fachleute vorher zu befragen?? Da komme ich auf böse Ideen. Ich kenne diese vorgehensweise Beruflich. Wir haben etwas was IMMER funktioniert und das wissen viele Unternehmen. Wird aber wider besseren Wissens öfters mal nicht verwendet - Profit & Gier regiert diese Welt. Ich bin auch recht sicher das es Papiere - Planungsunterlagen - gibt die das ganze schon durch gespielt haben. Es dürfte recht klar sein, das es hier weder um Gesundheit noch um das Wohl des Volkes geht. Das ganze ist für die Erhaltung der Macht von den Reichen erdacht, denn die haben es schon lange Verstanden das dieses “Spiel” schon lange zu Ende ist. Wäre nur BLÖD wenn die dann ihre Position/ Geld/ Eigentum nicht bei behalten können. Bezahlen muss das ganze der “kleine Mann”.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
indubio / 04.12.2022 / 06:00 / 44

Indubio Folge 253: Tatort, Traumschiff, Tagesschau

Durch den Medienstaatsvertrag bekommen die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten das Recht, mit der Waffengewalt des Staates alle Bürger zu zwingen, die Pay-TV-Sender rund um ARD und ZDF…/ mehr

indubio / 27.11.2022 / 08:00 / 18

Indubio Folge 252: Zombies in Berlin

In Berlin wurde der Bundeshaushalt 2023 beschlossen, und in Berlin muss die Wahl zum 19. Abgeordnetenhaus von 2021 vollständig wiederholt werden, weil es zu gravierenden…/ mehr

indubio / 13.11.2022 / 08:00 / 16

Indubio Folge 250: Dürfen wir wieder? Auch ungeimpft?

Zusammen mit dem Liedermacher und Dichter Bernd Gast, von dem auf der Achse des Guten zwölf Folgen unter dem Titel „Ich mach da nicht mehr…/ mehr

indubio / 10.11.2022 / 06:00 / 16

Indubio extra: Die USA nach den Halbzeitwahlen

Nach der Folge 249 von Indubio unter dem Titel „USA – Das Ende der Demokratie?“ vom letzten Sonntag spricht Gerd Buurmann nochmal mit den beiden…/ mehr

indubio / 06.11.2022 / 08:00 / 18

Indubio Folge 249: USA – Das Ende der Demokratie?

Am Dienstag finden in den USA die Halbzeitwahlen statt und wenn man den meisten Medien in Deutschland Glauben schenken darf, kann es das Ende der…/ mehr

indubio / 30.10.2022 / 08:00 / 20

Indubio Folge 248 – Die Inflation der lebenden Toten

Kurz vor Halloween spricht Gerd Buurmann mit seinen beiden Gästen über den Horror der Inflation. Zu Gast sind die Volkswirtschaftlerin Lisa Marie Kaus und Alexander…/ mehr

indubio / 23.10.2022 / 06:00 / 30

Indubio Folge 247 – Corona, Muezzin und Pubertätsblocker

Gerd Buurmann spricht mit der Journalistin Birgit Kelle und dem Aktivisten Ali Utlu darüber, was in Deutschland gerade so alles passiert. Es geht um Corona,…/ mehr

indubio / 16.10.2022 / 06:00 / 43

Indubio Folge 246 – Thilo Sarrazin, die Vernunft und ihre Feinde

„Die Vernunft und ihre Feinde: Irrtümer und Illusionen ideologischen Denkens“, so heißt das neue Buch von Thilo Sarrazin. Über dieses Buch spricht Gerd Buurmann mit…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com