indubio / 31.07.2022 / 06:00 / 47 / Seite ausdrucken

Indubio Folge 235 – Fracksausen vor dem Atomausstieg 

Gerd Buurmann spricht mit dem Kernenergetiker und Achse-Autor Manfred Haferburg über die Zukunft der Kernenergie in Deutschland und holt später noch Prof. Dr. André Thess zu dem Gespräch hinzu, Initiator der „Stuttgarter Erklärung“, in der deutsche Professoren dazu aufrufen, den Ausstieg aus der Kernkraft rückgängig zu machen.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Michael Hofmann / 31.07.2022

Jetzt wo die Bude brennt, kommen alle aus den Löchern und jammern. Es war von Anfang an eine Schnapsidee, eine Industrienation mit erneuerbarer Energie zu betreiben. Es sei den, dass es beabsichtigt war. Al Gore und seine Mafia Kollegen lassen grüßen.

Thomas Szabó / 31.07.2022

Energiewende vernichtet 1 Billion € Steuergeld!? Ich fordere die sozialistische Kollektivierung & Umverteilung aller Vermögen aller Politiker, angefangen von Frau Merkel bis zum letzten grünen Aktivisten! Merkel soll putzen gehen!

Philip Weintraub / 31.07.2022

Deutschland ist leider ein wissenschaftsfeindliches Land geworden, und diese Wissenschaftsfeindlichkeit erstreckt sich auf fast alle Bereiche der Forschung und Entwicklung. Wenn man ernsthaft denkt, dass ein decarbonisiertes Land noch zur 1. Welt gehören kann, dann hat man wirklich gar nichts begriffen. Und wenn man denkt, dass eine sog. Bio-Landwirtschaft die industrielle Landwirtschaft ersetzen kann, dann werden Menschen zukünftig verhungern. Oder sie müssen Mehlwürmer oder Soja fressen.

Thomas Szabó / 31.07.2022

Wir müssen die Bevölkerung wecken. Wir müssen die Schuldigen benennen. Wir müssen die Namen wiederholen. Diese und diese Politiker & Parteien sind schuld, deshalb und deshalb und deshalb und deshalb! Wir müssen die Unfähigkeit dieser Politiker jedem unter die Nase reiben, bis der letzte es begriffen hat! Wir dürfen diesen Politiker & Parteien alle Ausreden als Notausgänge abschneiden. Sie müssen alle politisch & juristisch zur Verantwortung gezogen werden.

Bernhard Piosczyk / 31.07.2022

@T. Weidner. Zustimmung. Jetzt ist Polen und Ukraine dran. Und das wird teuer für die USA. Deutschland ist obsolet geworden.

Wolfgang Roth / 31.07.2022

Man kann nur eines hoffen: dass es möglichst bald zu einem verheerenden Blackout kommt und die ganzen grünen Nichtskönner und Dummschwätzer aus ihren Ämtern gejagt werden. Dauerhaft und unwiederbringlich. Aber ich fürchte, dass die Medien mithelfen werden, die Misere dem bösen Putin oder der „nicht konsequent genug vollzogenen“ Energiewende in die Schuhe zu schieben. Und wir die grüne Brut weiterhin ertragen müssen. Ich erwäge ernsthaft, bekennende Grünwähler aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis zu entfernen.

T. Weidner / 31.07.2022

Na ja - in Deutschland soll die CO2-Reduktion (ob die nötig ist, sei eine andere Diskussion) ja über Deindustrialisierung (Stichwort “Dienstleistungsgesellschaft”, an Barroso sei erinnert) erfolgen. Jedenfalls war der Morgenthau-Plan nie vom Tisch. Er wurde nur auf Eis gelegt, weil die USA Westdeutschland als Speerspitze gegen den Kommunismus brauchten. Heute wird Deutschland dazu nicht mehr gebraucht, nicht zuletzt weil Polen gern die Speerspitzenrolle (jetzt gegen Russland) übernimmt. Und weil die Ukraine gerade zu dieser Speerspitzenfunktion zusätzlich aufgebaut (hochgerüstet) wird

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
indubio / 07.08.2022 / 06:00 / 36

Indubio Folge 236 – Preppen für den Blackout

Gerd Buurmann spricht mit Sven Parthum über die Vorbereitungen für den Ernstfall. Was, wenn der Strom für längere Zeit ausbleibt? Wie kann man sich für…/ mehr

indubio / 24.07.2022 / 06:00 / 30

Indubio Folge 234 – Kein Endsieg über das Atom!

Gerd Buurmann spricht mit dem Maschinenbauer Dr. Klaus-Dieter Humpich, dem Astrophysiker Dr. Peter Heller und dem Politologen Christoph Lövenich über die Zukunft der Kernenergie in…/ mehr

indubio / 17.07.2022 / 06:00 / 51

Indubio Folge 233 – Blackout Marke Eigenbau

Was passiert, wenn der Strom für Wochen ausfällt? Welchen Unterschied macht es dabei, ob man in der Stadt oder auf dem Land wohnt? Darüber spricht…/ mehr

indubio / 10.07.2022 / 06:00 / 23

Indubio Folge 232 – Corona-Panik und Freiheits-Ekel

Die Panik vor Corona und die Angst vor der Meinung der Achse des Guten ist im Grunde genommen ein tief empfundener Ekel vor der Freiheit.…/ mehr

indubio / 03.07.2022 / 06:00 / 20

Indubio Folge 231 – Was ist los in Amerika?

Der Oberste Gerichtshof der USA hat drei bedeutende Urteile zum Abtreibungsrecht, Waffenbesitz und zur Religionsfreiheit gefällt. Darüber spricht Gerd Buurmann mit dem in den USA…/ mehr

indubio / 26.06.2022 / 06:05 / 36

Indubio Folge 230 – Winter der Inflation

Finanzminister Lindner stimmt das Volk auf mehrere Jahre der Knappheit ein. Darüber spricht Gerd Buurmann mit der Rechtswissenschaftlerin Annette Heinisch, dem Kulturwissenschaftler Benny Peiser und…/ mehr

indubio / 19.06.2022 / 06:00 / 31

Indubio Folge 229 – Delegitimierung der Corona-Politik

Sorgt Kritik an den Maßnahmen der Regierung zur Bekämpfung von COVID-19 bald dafür, dass der Verfassungsschutz vor der Tür steht? Machen sich Menschen verdächtig, wenn…/ mehr

indubio / 12.06.2022 / 06:00 / 30

Indubio Folge 228 – Wolffsohns andere jüdische Geschichte

Gerd Buurmann spricht mit Dr. Michael Wolffsohn über sein neues Buch „Eine andere jüdische Weltgeschichte“, über das Judentum als Religion, Volk und Nation, über jüdisches…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com