indubio / 30.01.2022 / 06:00 / 41 / Seite ausdrucken

Indubio Folge 201 – Hü und hott, hammer and dance 

Die Publizisten Roger Letsch (achgut.com), Stefan Millius (dieostschweiz.ch) und Henning Rosenbusch diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über den Abbau von Intensivbetten während eines angeblichen Intensivbettenmangels, über das Arbeitsverbot für Pflegekräfte zur Behebung des Pflegenotstands und über krankmachende Zwangsimpfungen als gepriesenen Weg aus einer Gesundheitskrise.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

lutzgerke / 30.01.2022

Ich finde, man sollte über das Fundament der Hysterie bescheid wissen. Mein kleiner Text klingt komplizierter, als er ist. Es geht um 3 Inhaltsstoffe des PCR-Tests, der angeblich Covid-19 ermittelt: PCR-Test: „Die Positivkontrolle enthält einen Gesamtnukleinsäureextrakt aus menschlichem Blut, der das RNase-P-Gen und mRNA enthält sowie synthetische SARS-CoV-2-RNAs, die die ORF1ab- und NGensequenz enthalten. Die Positivkontrolle sollte positive Ergebnisse für alle Oligomischungen, die auf ORF1ab/N (SARS-CoV-2, FAM-Kanal) und RNase P abzielen, sollten positive Ergebnisse liefern.“ vitalab-vertrieb / Der PCR ermittelt also drei Bestandteile, ORF1 ab,  RNase P und NGen. / ORF1 ab: Das Replikase-Gen der Nidoviren findet man in Corona-, Toro-, Bafini- und Roniviren. „ wikipedia / RNasen: „RNasen sind Enzyme und kommen in ALLEN Lebewesen vor..“ Wikipedia / Bis zu diesem Punkt schlägt der PCR schon 2 mal Alarm, ohne daß Covid-19 ins Spiel kam. Die “NGensequenz” habe ich nicht gefunden. Daß die ausschließlich in Covid-19 vorkommt, scheint mir höchst fraglich? / Beim gesunden Menschen lassen sich übrigens 2 bis 15 Viren nachweisen. // Noch einmal mein Tipp für alle Drangsalierten. Wenn einem nichts einfällt, frage man den Verkäufer, ob wir in einer Demokratie leben? Das wird er nicht bestreiten. Und dann sage man, Danke. Ich kauf nichts. In der Demokratie kann man Nein sagen ohne Begründung.

Hjalmar Kreutzer / 30.01.2022

Danke, T. Schneegaß, dessen Beiträge ich auch sonst sehr schätze. Ihren heutigen Leserbrief zur ITS-Belegung habe ich, selbstverständlich anonym, sehr gern kopiert und geteilt. Danke an die Sonntagsrunde für die wieder anregende Diskussion. Sind die Äußerungen mancher Medienvertreter und Regierenden wirklich dumm oder nur plumpe, grobschlächtige Machtdemonstration, da man es gar nicht mehr nötig hat, Demokratie zu heucheln? Ja, sie schreiben und sprechen für die Regierung, dank GEZwangsbeitrag, Staatsknete aus Steuern und philanthropischen Millionenspenden für genehme Medien können sie sich das leisten, das Publikum ist abgemeldet, auch wenn sie keine einzige Zeitung verkaufen. Ja, wenn Ihr trotz Verbot spaziert, gibt‘s Gewalteinwirkung bis zum Waffengebrauch, was wollt Ihr dummer Pöbel dagegen machen? Das ist angesichts der Erkältungssaison verhältnismäßig, weil der Staat immer recht hat. Dann sollte dieser Bürgermeister persönlich den Arsch in der Hose haben, unbewaffnete friedliche Bürger zu erschießen oder zurücktreten, statt sich feige hinter der Polizei zu verstecken. Laut einem heutigen Video auf WhatsApp sollen die Trucks jetzt auch in Westfriesland rollen, hoffentlich auch bald durch den Arc de Triomphe und durchs Brandenburger Tor. Ich freu‘ mich drauf.

Peter Bernhardt / 30.01.2022

@Michael Hinz *********** Walter Lippmann (Einflussreicher US-amerikanischer Journalist, Schriftsteller und Medienkritiker):  „Erst wenn die Kriegspropaganda der Sieger Eingang in die Geschichtsbücher und Lehrpläne gefunden hat und von den nachfolgenden Generationen geglaubt wird, kann die Umerziehung als gelungen angesehen werden.

Michael Hinz / 30.01.2022

„ Der Staatsfunk entblödete sich kürzlich mit der Headline - Menschen sind mit MNB atraktiver als ohne…“ - Also für die meisten trifft das zu. Zum Corona-Totalitarismus ein Wort von Arnold Gehlen: „Teuflisch ist, wer das Reich der Lüge aufrichtet und andere Menschen zwingt, in ihm zu leben.“

Peter Bernhardt / 30.01.2022

@Richard Loewe **************  Roger Letsch, weiß nicht was besser sei? Wer einen schlauen Satz an den andern reiht, von dem wird man nachher nur wissen: Er war schlau. Mit großen Dummheiten, die man nicht nur sagt, sondern auch begeht, bleibt man länger im Gedächtnis der Menschheit. Große Dummheiten unterhalten besser.

Regina Spindlböck / 30.01.2022

Hallo liebe Freunde und sogenannte Schwurbler! Noch ein Beitrag zum heutigen Indubio Podcast nur der Vollständigkeit halber. Der Genesenstatus gilt auch in der Schweiz nur mehr neun Monate ab 1. Feb. Die Ostschweizer Zeitung ,wo der Herr Millius Chefredaktor ist ,hat sich ja aus der Corona Berichterstattung zurückgezogen. Schade, nach den Motto die Positionen seinen klar . Die Abstimmung gelaufen.  Man will sich wieder mehr auf das Regionale konzentrieren. Aber Herr Millius schreibt ja ,auch noch für den Nebelspalter. Zur Impfpflicht Auch die Schweiz könnte eine befristete Impfpflicht einführen in bestimmten Bereichen sprich Gesundheitspersonal da hat das Schweizer Stimmvolk beim geänderten Epidemiologiegesetz bereits 2013 zugestimmt. Bin froh in der Schweiz zu arbeiten dort ist es doch einiges entspannter als in Deutschland was ja bei den Personal keine Kunst ist.

Robert Ballhaus / 30.01.2022

Wieder eine hervorragende Sendung, dafür meinen herzlichen Dank an alle Diskutanten. indubio, die Stimme der Vernunft, könnte man sagen. Weiter so!

Ulrich Schily / 30.01.2022

Wenn Sie über Staatsform,  Bundespräsident und Könige sprechen möchten : es gab da eine hochinteressante Jahreskonferenz des Mises Instituts in München,  die sich dem Thema widmete.  U.a. mit einem Vortrag (gibt’s auch als Buch) Der Staat im 3. Jahrtausend von Fürst von Liechtenstein,  oder dem Vortrag freie private Städte, von Herrn Titus Gebel, beide sehr sachlich und kritische Menschen mit Praxiserfahrung. Das wäre sehr lohnenswert, einfach mal anders denken und nicht jammern. Vielen Dank

Richard Loewe / 30.01.2022

kann sein, daß ich immer dünnhäutiger werde, aber mir geht es deftig auf den Senkel, wenn von Testergebnissen als Infektionen/Fälle und von einer Genspritze als Impfung gesprochen wird. Damit tragen die Diskutanten zur Verengung des Korridors bei und schaffen mehr von Foucaults ‘docile bodies’. Ioannidis ist ganz klar brutal unter Druck gesetzt worden, weil er einerseits die Genspritze für sinnvoll hält, anderseits aber eine IFR ausrechnet, die seine Ersteinschätzung vom März 2020 - da ist nichts/es gibt kein Covid - bestätigt. Das nächste ist dann, daß man die Großlüge, daß die Nebenwirkungen der Genspritze ja in Wirklichkeit Covid seien, ernsthaft diskutiert, um sich dann auch da dem Narrativ zu unterwerfen. Das Gleiche gilt für die AfD. Äußerungen wie die des sonst großartigen Roger Letsch, daß er nicht wisse, wer besser sei, Otte oder Steinmeier, sind entsetzliche und für mich unerklärliche Aussetzer. Ihr müßt Euch entscheiden, ob Ihr schwanger seid oder nicht…

Michael Dross / 30.01.2022

Ich empfehle allen, sich mal das Video „ Wem gehört die Welt?“ (Monopoly), zu finden bei www.timgielen.com anzuhören. Ist etwas länger, aber es beantwortet so ziemlich alle Fragen, auch zur Herkunft und zu den Zielen der „Pandemie“.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
indubio / 27.11.2022 / 08:00 / 18

Indubio Folge 252: Zombies in Berlin

In Berlin wurde der Bundeshaushalt 2023 beschlossen, und in Berlin muss die Wahl zum 19. Abgeordnetenhaus von 2021 vollständig wiederholt werden, weil es zu gravierenden…/ mehr

indubio / 20.11.2022 / 06:00 / 66

Indubio Folge 251: Exegese der Unmenschwerdung

„Impfverweigerer“, „Sozialschädlinge“, „Verfassungsfeinde“, mit diesen Worten der Verachtung wird seit über zwei Jahren gegen Menschen polemisiert, die Zweifel haben an der Art und Weise, wie…/ mehr

indubio / 13.11.2022 / 08:00 / 16

Indubio Folge 250: Dürfen wir wieder? Auch ungeimpft?

Zusammen mit dem Liedermacher und Dichter Bernd Gast, von dem auf der Achse des Guten zwölf Folgen unter dem Titel „Ich mach da nicht mehr…/ mehr

indubio / 10.11.2022 / 06:00 / 16

Indubio extra: Die USA nach den Halbzeitwahlen

Nach der Folge 249 von Indubio unter dem Titel „USA – Das Ende der Demokratie?“ vom letzten Sonntag spricht Gerd Buurmann nochmal mit den beiden…/ mehr

indubio / 06.11.2022 / 08:00 / 18

Indubio Folge 249: USA – Das Ende der Demokratie?

Am Dienstag finden in den USA die Halbzeitwahlen statt und wenn man den meisten Medien in Deutschland Glauben schenken darf, kann es das Ende der…/ mehr

indubio / 30.10.2022 / 08:00 / 20

Indubio Folge 248 – Die Inflation der lebenden Toten

Kurz vor Halloween spricht Gerd Buurmann mit seinen beiden Gästen über den Horror der Inflation. Zu Gast sind die Volkswirtschaftlerin Lisa Marie Kaus und Alexander…/ mehr

indubio / 23.10.2022 / 06:00 / 30

Indubio Folge 247 – Corona, Muezzin und Pubertätsblocker

Gerd Buurmann spricht mit der Journalistin Birgit Kelle und dem Aktivisten Ali Utlu darüber, was in Deutschland gerade so alles passiert. Es geht um Corona,…/ mehr

indubio / 16.10.2022 / 06:00 / 43

Indubio Folge 246 – Thilo Sarrazin, die Vernunft und ihre Feinde

„Die Vernunft und ihre Feinde: Irrtümer und Illusionen ideologischen Denkens“, so heißt das neue Buch von Thilo Sarrazin. Über dieses Buch spricht Gerd Buurmann mit…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com