indubio / 26.12.2021 / 06:00 / 89 / Seite ausdrucken

Indubio Folge 191 – Die Heidenangst der Christen

Peter Hahne, einstiges Nachrichtengesicht des ZDF, Bestsellerautor, Evangelist und kritischer Journalist alter Schule, spricht mit Burkhard Müller-Ullrich über Weihnachtsgottesdienste mit Masken und 2G, über den geistigen und geistlichen Zustand der deutschen Kirchenleitungen sowie über seinen Werdegang und seine Erfahrungen mit Politikern und Redaktionskollegen.

Technischer Hinweis: INDUBIO kann man auch über die gängigen Podcast-Apps (Apple, Deezer, Soundcloud, Spotify usw.) anhören.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Hans-Peter Dollhopf / 26.12.2021

Einen hab ich noch: “Es waren nicht alle schlecht beim ZDF”  :-)

Hans-Peter Dollhopf / 26.12.2021

Als Jesus lebte war die alte Römische Republik noch gar nicht lange her. Auch dürfte auf die Zeitgenossen der Einfluss der griechischen Ideenwelt vorhanden gewesen sein. Das vergessen wir oft. wenn wir die freiheitlichen Tendenzen in jener Zeit einfach ausblenden.

Richard Loewe / 26.12.2021

@Petr Cejp: das mit der Logik müssen Sie noch ein wenig üben; Sie machen einen Kategorienfehler und merken das nicht einmal. Und für einen Christen wäre es keine Zier von dem Morden des unschuldigsten Lebens, dem im Mutterleib, zu profitieren. Diese Genspritzen-Erfinder wollen schlauer sein als Gottes Werk und das zum Preis des Mordens oder vielleicht arbeiten sie ja im Auftrag des Bösen. Die Saat, die sie gesetzt haben, wird aufgehen, bzw. sie geht gerade schon auf: massive Übersterblichkeit in Deutschland.

Hjalmar Kreutzer / 26.12.2021

Vielen Dank für das gute sonntägliche Gespräch. Zu dem einsamen 87 Jahre alten Herrn, der keinen Besuch haben „darf“: Kinder, die ihren Vater lieben, sind m.M.n. moralisch verpflichtet, auf solche Schwachsinnsverordnungen zu schai$$en und ihn zu sich zu holen oder zu besuchen. Ob man dabei mit Tricks und List und Tücke oder offener Auflehnung vorgeht, hängt von den Gegebenheiten ab, aber hinnehmen und jammern geht gar nicht.

Sabine Heinrich / 26.12.2021

Ich weiß nicht, wer von den Kommentatoren auf Beatrice v. Weizsäcker hingewiesen hat. Ich habe gerade eben erst gelesen, was diese Frau von sich gegeben hat. Das ist UNGEHEUERLICH!!!

Marcel Sivad / 26.12.2021

Wäre ich kein überzeugter Atheist sondern Christ, würde ich vermutlich zum Islam konvertieren. Die Kirchen stehen offensichtlich für überhaupt nichts außer dem Zeitgeist und die “Theorie” ist viel zu widersprüchlich. Diese beiden Probleme haben Muslime beide nicht. Denkt mal drüber nach!

Ilona Grimm / 26.12.2021

@Sabine Schönfelder: Liebe Frau Schönfelder, was Sie vertreten, ist die Wünsch-Dir-Was-Theologie der Zeitgeist-Kirchen und ihrer Bischöfe, Pfarrer und Schäfchen. Es hört sich viel angenehmer an als die Botschaft vom strafenden Gott, aber laut Bibel ist es ganz anders: Der gerechte Gott schafft am Ende Gerechtigkeit → für diejenigen, die im irdischen Leben unter dem Unrecht der Rote-Linien-Überschreiter gelitten und sich ehrlich bemüht haben, nach Gottes Regeln zu leben, sowie → für diejenigen, die Gottes Gebote für verwerflich oder überflüssig oder vernachlässigbar gehalten haben. Möchten Sie im Himmel neben Hitler oder Billyboy Tore oder Cum-Ex-Wirecard-G20-Ohlaff sitzen? Ich nicht! Vergebung geschieht durch Jesus Christus (oder z.B. Sie selbst oder mich) nur dann, wenn der Sünder (Verbrecher, Globalist, Transhumanist ...) ehrlich bereut, um Vergebung bittet und von seinem bösen Tun ablässt. Sonst nicht. Wollen Sie mehr wissen? Melden Sie sich bei mir. - - - Wenn Ihr Unterstützungsangebot für Stanley Milgram mit Kosten verbunden ist, bin ich gern bereit, mich daran zu beteiligen. Ich finde es großartig von Ihnen, dieses Angebot zu machen.

Joachim Krämer / 26.12.2021

Vielen Dank für dieses wundervolle Gespräch. Und danke auch für den wichtigen Hinweis, z.B. morgen Abend die persönliche Komfortzone zu verlassen und sich die Beine mit vielen Gleichgesinnten an der frischen Luft zu vertreten.

M.-A. Schneider / 26.12.2021

Ein wunderbares Geschenk für die Achgut - und Indubiogemeinde ,sie weiß das im Gegensatz zur Regierung - die lässt vermutlich lieber löschen-nämlich zu schätzen. Von der ersten bis zur letzten Minute fesselnd, das letzte Hahne-Buch liegt bei uns schon auf dem Nachttisch! Auch dieses Gespräch war einfach eine Wucht, um es salopp zu sagen. Danke dafür!

Harald Wellmann / 26.12.2021

Wo kann man für indubio spenden? Geht das nur allgemein über achgut?

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
indubio / 16.01.2022 / 06:00 / 93

Indubio Folge 197 – Lasst die Pfoten von den Kindern

Der Philosoph Prof. Norbert Bolz, die Publizistin Birgit Kelle und der B.Z.-Kolumnist Gunnar Schupelius diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über die Eskalation der Intensivbettenlüge, über die…/ mehr

indubio / 13.01.2022 / 08:00 / 33

Indubio Folge 196 – Korea, Thailand, Taiwan

Burkhard Müller-Ullrich spricht mit INDUBIO-Hörern in aller Welt. In der ersten Ausgabe dieser neuen Serie geht es nach Fernost. Eine Unternehmerin, ein Sprachlehrer und ein Ingenieur…/ mehr

indubio / 09.01.2022 / 06:00 / 123

Indubio Folge 195 – Die Impfpflicht kommt nicht 

Der Finanzwissenschaftler Prof. Stefan Homburg, der Politologe und Psychologe Dr. Alexander Meschnig und der Publizist Markus Vahlefeld diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über die neue Methode…/ mehr

indubio / 06.01.2022 / 08:00 / 72

Indubio Folge 194 – Wissenschaft außer Kraft

Die Biologin Dr. Augusta Presteid (Pseudonym) spricht mit Burkhard Müller-Ullrich über das politische Mobbing gegenüber Naturforschern, die sich in akademische Verbotszonen begeben. Dazu gehören vor…/ mehr

indubio / 02.01.2022 / 06:00 / 77

Indubio Folge 193 – Lingua Coronae Imperii 

Matthias Matussek spricht mit Burkhard Müller-Ullrich über das Delikt der stummen Meinungsäußerung, über das Verbrechen des Spazierengehens und über die Straftat der Gesichtsentblößung. Außerdem geht es…/ mehr

indubio / 30.12.2021 / 08:53 / 47

Indubio Folge 192 – Wir haben es gesagt

Burkhard Müller-Ullrich präsentiert die Jahresrevue der pandemischen Halluzination: ein Zusammenschnitt aus fast hundert Stunden Interviews und Gesprächen, die späteren Historikern vielleicht bei der Beantwortung der…/ mehr

indubio / 23.12.2021 / 08:00 / 34

Indubio Folge 190 – Die Philosophie des Zweifels 

Roger Köppel, Verleger und Chefredaktor der „Weltwoche“ und Gründer des im deutschsprachigen Raum einzigartigen Infotainment-Formats „Weltwoche Daily“ lässt sich von Burkhard Müller-Ullrich über seinen Werdegang,…/ mehr

indubio / 19.12.2021 / 08:00 / 75

Indubio Folge 189 – Frau Buyx macht Faxen

Die Schriftstellerin und Publizistin Cora Stephan, der Literaturkritiker und Autor Walter van Rossum sowie der Jurist und Hochschullehrer Ulrich Vosgerau diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com