indubio / 16.12.2021 / 08:00 / 97 / Seite ausdrucken

Indubio Folge 188 – Impfschäden werden deutlicher

Dr. med. Corinne Henker, Nuklearmedizinerin in Nordrhein-Westfalen, Dr. med. Marko Kratzsch, Internist und Hausarzt in Sachsen-Anhalt, sowie Dr. med. Stefanie Theuer, Allgemeinmedizinerin und Hausärztin in Brandenburg, erörtern die aktuelle Lage an der Corona-Front (Gesprächsleitung: Burkhard Müller-Ullrich).

Technischer Hinweis: INDUBIO kann man auch über die gängigen Podcast-Apps (Apple, Deezer, Soundcloud, Spotify usw.) anhören.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Anna Bauer / 16.12.2021

... und die Nachfrage ist da, selbst jetzt für die Jüngsten. Für diejenigen mit starken Nerven (dringend nötig!) mein Hinweis zum Artikel “Zur Impfung in die Löwenkabine” der SZ Online, heute freigeschaltet. Eine kleine Kostprobe: “Statt Klassikkonzerten gibt es im Gasteig nun Corona-Spritzen: Das Kinderimpfzentrum der Stadt macht seine Pforten auf. Schon jetzt sind fast alle Termine bis Ende des Jahres ausgebucht.” Vorgestellt werden dann erwartungsvoll-glückliche Familien;  froh, einen Termin bekommen zu haben. Und wie praktisch - auch die Begleitperson kann spontan geimpft werden. (Wie da die “medizinische Beratung” aussieht…?) Ausgebucht sei man bis 30.12. Man arbeite im Übrigen darauf hin, dass das Kinderimpfzentrum im Gasteig einen “Coolnessfaktor” bekomme, “damit sich das unter den Schülern verbreite und damit auch Kinder so manchen Erwachsenen zum Vorbild werden könnten.”

Heinrich Wägner / 16.12.2021

Sehr geehrter Leo Hohensee ,ich hänge an ihre siebzig noch fast zwei Jahrzehnte drann. Da hat man es nicht mehr so mit der Kraft aber ich würde sie nicht zurückhalten. Diese Beiden Personen und das ist meine Lebenserfahrung hätten auch in den Lagern in denen ich in der DDR gesessen habe eine gute Figur gemacht. Zwei kleine schleimige Etwas die auf alles einprügeln würden im Schutze der “Macht”. Über siebzig Prozent ,wenn ich es richtig gelesen habe waren Parteigenossen mit dem Abzeichen hinter dem Reverse,NSDAP. Gut ausgestattet mit der Villa des Juden ,erworben für einen Apfel und einen Ei. Die Villa gibt es heute noch und Herr Dr. wurde sehr alt da drinnen. Sie werden auch nicht aussterben, lieber Herr Hohensee. Solche Gestalten finden immer einen “Herrn” den Sie zu Diensten sein können. Sie werden keinen Richter finden ,so sehr sie sich das auch wünschen. Richter sind auch nur ein Teil der Macht. 40 Jahre gelebte DDR. Wir werden es wohl beide aushalten müssen. Ich der das schon irgendwie mal erlebt hat. Und sie es noch werden lernen müssen “falls sie da noch keine Erfahrungen” sammeln konnten. Aber dank der frühen Geburt gehören sie, ich so wie so nicht zu dehnen die ein mal das Scherbenreich wieder aufbauen müssen. “Oder er bleibt wie er = der Mist.

Bernd Schreller / 16.12.2021

Gestern entdeckt: eine deutsche Crisis-Actress, die auf ihrem Drehplan hatte, um genau 13.35 Uhr Atemnot zu bekommen. Sie sagte lachend in ihre Handy-Kamera, dass sie Geld dafür bekommt.

Lutz Gütter / 16.12.2021

Johannes Schuster, das ist wohl die Absicht.

Kerstin Behrens / 16.12.2021

Sehr nett auch dieses unaufgeregte Gespräch mit Ärzten, die in ihrer hausärztlichen Praxis nicht “Getriebene” sind oder Massenhysterie folgen. Dennoch bleibe ich dabei, die Verfolgung gesunder Menschen ist ein politisches Kalkül. Nicht umsonst lies Dr. Laborarzt als erster regierender Bürgermeister Hamburgs gestern via NDR die “epidemische Notlage” für Hamburg ausrufen, um Demonstrationen zu verhindern! So sieht es aus, wenn ein Virus von lustigen selbst ernannten Feudalherren in 2021 historisch neu auf gelegt wird und mit freundlichem Lächeln selbstverständlich demokratisch gewählt die Bevölkerung gerade zu entzückt. Dabei weiß doch heute jedes halbwegs gebildete Kind im Vorschulalter, Lauterbach ist nicht der gute Opa, auf dessen Schoß geschaukelt wird.

A. Ostrovsky / 16.12.2021

@Ilona Grimm : Danke für den Link.

S. Marek / 16.12.2021

(1 / 2)  311 Athleten mit Herzstillstand und ernsten Problemen, 177 Tote, nach COVID-Spritze.  Es ist definitiv nicht normal, daß junge Sportler während der Ausübung ihres Sports einen Herzstillstand erleiden oder sterben, aber dieses Jahr ist es passiert. Alle diese Herzprobleme und Todesfälle traten kurz nach der COVID-Impfung auf. Es ist zwar möglich, daß dies auch bei Menschen geschehen kann, die nicht gegen COVID geimpft wurden, aber die schiere Zahl deutet eindeutig auf die einzige offensichtliche Ursache hin, goodsciencing.com   .  Die so genannten Gesundheitsexperten, die die COVID-Impfprogramme auf der ganzen Welt durchführen, wiederholen immer wieder, daß “der COVID-Impfstoff ein normaler Impfstoff ist, der sicher und wirksam ist.”  Als Reaktion auf ihre Erklärung folgt hier eine nicht vollständige und ständig wachsende Liste junger Sportler, die im Jahr 2021 nach der Verabreichung eines oder mehrerer COVID-Impfstoffe schwerwiegende medizinische Probleme hatten. Ursprünglich wurden viele dieser Fälle nicht gemeldet. Wir wissen, daß viele Menschen angewiesen wurden, niemandem von ihren Nebenwirkungen zu erzählen, und daß die Medien nicht über sie berichteten. Sie traten nach den ersten COVID-Impfungen auf. Die Mainstream-Medien berichten immer noch nicht über die meisten, aber die Sportnachrichten können die Tatsache nicht ignorieren, daß Fußballspieler und andere Stars mitten im Spiel wegen eines Herzinfarkts zusammenbrechen. Viele von ihnen sterben - etwa 50 %.

S. Marek / 16.12.2021

(2 / 2)  Ausgeschiedene Athleten mit “Krankheit” sind in diesem Bericht nicht enthalten.  Viele Sportmannschaften haben heute mehrere Spieler, die nicht zur Verfügung stehen. Es gibt Dutzende von ihnen. Die Mannschaften und die großen Medien verheimlichen dies, weil sie denken, daß es niemand bemerken wird. Diese geschädigten Spieler werden in diesem Bericht nicht aufgeführt, wenn sie nur als “Krankheit” gemeldet werden, aber es lohnt sich, sie zu verfolgen, weil es nicht normal ist, so viele zu haben. Ihr Immunsystem ist wahrscheinlich durch “irgendetwas” geschädigt worden, so daß sie für viele Dinge anfällig sind, die sie normalerweise abwehren könnten. Wir überlassen es anderen, diesen Dingen nachzugehen - wir haben alle Hände voll zu tun, um diese Liste zu recherchieren, neue Informationen zu finden, die vorher nicht verfügbar waren, und kleinere Korrekturen vorzunehmen, sobald sie entdeckt werden. Irgendwann wird alles herauskommen, goodsciencing.com

S. Marek / 16.12.2021

32.649 Todesfälle 3.003.296 Verletzungen nach COVID-Spritzen in der europäischen EU Datenbank EudraVigilancefür unerwünschte Wirkungen - junge, zuvor gesunde Menschen leiden weiter.  Stand 15. Dezember 2021 3:15 pm .      Hier sind die zusammengefaßten Daten bis zum 4. Dezember 2021:    1.)  Gesamtreaktionen für den mRNA-Impfstoff Tozinameran (Code BNT162b2,Comirnaty) von BioNTech/ Pfizer: 15.061 Todesfälle und 1.399.513 Verletzungen.  2.)  Gesamtreaktionen für den mRNA-Impfstoff mRNA-1273(CX-024414) von Moderna: 9.084 Todesfälle und 409.189 Verletzungen.    3.)  Gesamtreaktionen für den Impfstoff AZD1222/VAXZEVRIA (CHADOX1 NCOV-19) von Oxford/ AstraZeneca: 6.515 Todesfälle und 1.088.775 Verletzungen.    4.)  Gesamtreaktionen für den COVID-19-Impfstoff JANSSEN (AD26.COV2.S) von Johnson & Johnson: 1.989 Todesfälle und 105.819 Verletzungen.

Jutta Berg-Schlosser / 16.12.2021

Leo@Hohensee : Genau diese Reihenfolge!

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
indubio / 25.09.2022 / 06:00 / 49

Indubio Folge 243 – Die Gelassenheit der Ungeimpften

Wie aufgeklärt sind wir eigentlich, wenn es um die Corona-Impfung geht? Wissen wir alles über mögliche Nebenwirkungen und können wir uns überhaupt selbstbestimmt und gelassen…/ mehr

indubio / 18.09.2022 / 06:00 / 70

Indubio Folge 242 – Das Ende der Gemütlichkeit

Wer heute zweifelt, ist gleich ein Extremist, Querdenker, Schwurbler oder Covidiot. In der Coronazeit scheint die Gemütlichkeit der gepflegten Debatte gestorben zu sein. Über diesen…/ mehr

indubio / 11.09.2022 / 06:00 / 73

Indubio Folge 241 – Wo ist die Opposition?

Seit der Gründung der Bundesrepublik Deutschland ist entweder die CDU an der Regierung oder die SPD, manchmal sogar beide. Da beide Parteien teilweise kaum noch…/ mehr

indubio / 04.09.2022 / 06:00 / 87

Indubio Folge 240 – “Nach rechts gedreckt”

Kritik an der Energie-, Wirtschafts- und Coronapolitik wird hierzulande gerne nach rechts „gedreckt", wie es ein Diskutant in dieser Folge durch einen brillanten Versprecher formuliert.…/ mehr

indubio / 28.08.2022 / 06:00 / 30

Indubio Folge 239 – Die Unfähigkeit zu gedenken

Über den Anschlag auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin am 19. Dezember 2016 und bei den Olympischen Spielen 1972 in München spricht Gerd Buurmann mit dem…/ mehr

indubio / 21.08.2022 / 06:00 / 35

Indubio Folge 238 – Gipfeltreffen der Gelöschten

Die Autorin Birgit Kelle, die Aktivistin Malca Goldstein-Wolf und der Aktivist Ali Utlu wurden alle schon einmal aus dem Internet gelöscht, weil sie etwas geschrieben…/ mehr

indubio / 14.08.2022 / 06:00 / 27

Indubio Folge 237 – Mut, Menschlichkeit, Maskenpflicht

Über den Mut, sich seines eigenen Verstandes zu bedienen, und darüber, in Zeiten der Maske nicht die Menschlichkeit zu verlieren, spricht Gerd Buurmann mit den…/ mehr

indubio / 07.08.2022 / 06:00 / 36

Indubio Folge 236 – Preppen für den Blackout

Gerd Buurmann spricht mit Sven Parthum über die Vorbereitungen für den Ernstfall. Was, wenn der Strom für längere Zeit ausbleibt? Wie kann man sich für…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com