indubio / 18.11.2021 / 08:16 / 98 / Seite ausdrucken

Indubio Folge 180 – Impfen, bis der Arzt kommt

Dr. med. Josef Dohrenbusch, Facharzt für Allgemeinmedizin, Betriebsmedizin und Verkehrsmedizin in München, Torsten Mahn, Facharzt für Innere Medizin und Palliativmedizin in Leipzig, sowie Prof. Dr. med. Henrik Ullrich, Facharzt für Diagnostische Radiologie und Chefarzt an einer sächsischen Klinik, erörtern die aktuelle Lage an der Corona-Front (Gesprächsleitung: Burkhard Müller-Ullrich).

Technischer Hinweis: INDUBIO kann man auch über die gängigen Podcast-Apps (Apple, Deezer, Soundcloud, Spotify usw.) anhören.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Magdalena Hofmeister / 19.11.2021

@Karl-Heinz Faller: Ich bin immer froh, dass in den 80er Jahren die Politik nicht die Lage so schamlos ausgenutzt hat und fast zwei Jahre lang pausenlos Menschen wie Sie in Panik und Hass getrieben hat, sonst hätten wir wahrscheinlich damals wegen HIV Homosexuelle und Drogensüchtige wie im Iran irgendwann am Baukran aufhängen sehen. P.S.: Wie Ihnen schon Mitkommentatoren klar gemacht haben, kann das Verursacher- und Selbstzahlerprinzip einmal mit Corona als Schablone genommen werden, um das Solidaritätsprinzip im Gesundheitswesen aushebeln und damit Ihre Wünsche einmal auf Sie selbst zurückfallen. P.P.S.: Wir sind wohl nach Anwendung des Ash- und Milgram-Experiments im Echtzeit-Großversuch gerade in die Stanford-Prison-Phase eingetreten.

Alfons Hagenau / 18.11.2021

@Silas Loy et alii: Seltsam, die lustige Werbung bekomme ich nie zu hören! Hab Ad-Block-Plus und den Blocker von DuckDuckGo an, liegt wahrscheinlich am Letzteren.

Magdalena Hofmeister / 18.11.2021

@Alfons Hagenau: “Die Frage von Herrn Müller-Ullrich wäre also ganz kurz mit “Ja, jedenfalls solange der Körper die durch die Impfung induzierten Spike-Proteine produziert, wovon die ersten Wochen nach der Impfung auszugehen ist, danach nicht mehr.” zu beantworten gewesen.” Genau diese Stelle hat mich a. stutzig gemacht und ich wünsche mir dahingehend noch einmal fachliche Klarstellung, auch weil ich meine hier auf Achgut gelesen zu haben, dass unterschiedliche PCR-Tests (z.T. die 2 oder 3 Stränge der DNA ablesen), angewandt werden. Kann also doch ein weniger sensitiver Test mit hohem CT-Wert möglicher Weise Falschpositive quasi Impfpositive kurz nach Impfung erzeugen? Das auch in Hinblick auf die merkwürdig rapiden Anstiege an Coronafallzahlen in fast allen Ländern unmittelbar nach Einsetzen der Impfkampagne. Oder wie lassen sich diese Anstige erklären? Ich persönlich nehme an, dass diese auch mit dem rapiden Lymphozytenaball für gut eine Woche nach mRNA-Impfung (so zumindest in den Studien von Biontech zu abzulesen) zu tun haben. Man soll ja unter anderem, neben der Gefahr des Mutationsdrucks, auch nicht in eine Pandemie hineinimpfen, weil das Virus eben sehr “virulent” ist und man so in entstehende Infekte hineinimpfen kann. Im Grunde beschäftigt, wenn a. nicht so stark wie bei den neuartigen Impfstoffen, jede Impfung das Immunsystem, so dass eventuelle Infektionen dadurch erst ausbrechen können. Man impft ja a. bei Grippe vor der klassischen Erkältungszeit. Dahingehend habe ich auch starke Bedenken, was die Boosterei ausgerechnet jetzt im Winter noch anrichten kann. Oder wie denken die Fachleute darüber? Ansonsten ein großes Lob an die Hausärzte u. ihre Gewissenhaftigkeit, mit der sie ihren Beruf ausüben (ein Arzt, der Menschen zur Untersuchung anfasst, ist ja fast schon eine Ausnahme). So wünsche ich mir einen Arzt.

Frances Johnson / 18.11.2021

KV=Krankenversicherung, GKV oder PKV

Regine Tholen / 18.11.2021

Herzlichen Dank. Einfach klasse, auf diese Art Einblick in die Praxis zu erhalten und danke für die so offenen Erläuterungen der Ärzte, die ihrem Beruf damit alle Ehre machen. Nachdem ich heute Abend mal wieder die Märchen auf ZDF heute gesehen habe (um zu sehen, was dem Volk geboten wird), ist dies hier ein echter Balsam für die geschundene Nachrichtenseele. Das ist Radio vom Feinsten. Die Idee mit der Befragung ferner Länderzustände zu Weihnachten ist eine sehr gute Idee.

T. Gilde / 18.11.2021

@Dieter Kief Ivermectin wirkt also nicht? Hm, wissen die Inder das auch? Ivermectin kostet übrigens praktisch nichts. Kein Profit. Folge dem Geld. Ich hab jedenfalls genug für die Familie im Haus. Sie können sich ja der Schlumpfung anvertrauen. Viel Glück.

Michael Brüggemann / 18.11.2021

Mein Spruch dazu: Die Ungeimpften werden die Gewinner sein! Ich habe im Moment so viele Kardiovaskuläre Erkrankungen in meinem Umfeld nach Drittimpfung, das kann kein Zufall sein.

Sabine Schönfelder / 18.11.2021

Frances@Johnson:“ Ich finde das gut, was der Faller sagt unter einer Bedingung: Ungeimpfte müssen nicht mehr in die KV einzahlen.“ Mann, Mann, Mann, Frau@Johnson. In die KVen zahlen nur Ärzte ein. Geimpft oder ungeimpft. Ob man will oder nicht. Zwangsabgabe.

Silas Loy / 18.11.2021

@ Alfons Hagenau - Genau da bin ich auch etwas stutzig geworden, vielen Dank für die Klärung! Ansonsten ein informatives Gespräch mit dem Gastgeber und zwischen Fachleuten, die sich das Diskutieren immer noch nicht verbieten lassen, und dieses Mal gleich dreimal mit der obligaten Impfwerbung mit Nenastimme unterbrochen ;-).

Jacob Gröning / 18.11.2021

@Sabine Schönfelder Mit Verbohrtheit meine ich die Haltung von Impfgegnern, Coronaverharnlosern und Verschwörungsspinnern, die jeden, der von ihrer pseudokritischen Sichtweise abweicht, sogleich als dummes Schlafschaf, regierungshöriges Medienopfer, usw. abwerten und jedem Geimpften quasi den Impftod vorhersagen. Das ist nicht besser als jeden Kritiker von Coronamaßnahmen oder Impfskeptiker als Querdenker und Schwurbler zu etikettieren. Ich habe Beides am eigenen Leib erlebt. Und es nervt! Auf den Unsinn mit den Spike-Proteinen lasse ich mal unkommentiert. Nur so viel, die Impfung hat nach meiner Einschätzung durchaus eine schötzende Wirkung, die leider mit der Zeit nachlässt. Die Frage ist nicht, ob die Impfung hilft, sondern wie stark und wie lange.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
indubio / 16.01.2022 / 06:00 / 93

Indubio Folge 197 – Lasst die Pfoten von den Kindern

Der Philosoph Prof. Norbert Bolz, die Publizistin Birgit Kelle und der B.Z.-Kolumnist Gunnar Schupelius diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über die Eskalation der Intensivbettenlüge, über die…/ mehr

indubio / 13.01.2022 / 08:00 / 33

Indubio Folge 196 – Korea, Thailand, Taiwan

Burkhard Müller-Ullrich spricht mit INDUBIO-Hörern in aller Welt. In der ersten Ausgabe dieser neuen Serie geht es nach Fernost. Eine Unternehmerin, ein Sprachlehrer und ein Ingenieur…/ mehr

indubio / 09.01.2022 / 06:00 / 123

Indubio Folge 195 – Die Impfpflicht kommt nicht 

Der Finanzwissenschaftler Prof. Stefan Homburg, der Politologe und Psychologe Dr. Alexander Meschnig und der Publizist Markus Vahlefeld diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über die neue Methode…/ mehr

indubio / 06.01.2022 / 08:00 / 72

Indubio Folge 194 – Wissenschaft außer Kraft

Die Biologin Dr. Augusta Presteid (Pseudonym) spricht mit Burkhard Müller-Ullrich über das politische Mobbing gegenüber Naturforschern, die sich in akademische Verbotszonen begeben. Dazu gehören vor…/ mehr

indubio / 02.01.2022 / 06:00 / 77

Indubio Folge 193 – Lingua Coronae Imperii 

Matthias Matussek spricht mit Burkhard Müller-Ullrich über das Delikt der stummen Meinungsäußerung, über das Verbrechen des Spazierengehens und über die Straftat der Gesichtsentblößung. Außerdem geht es…/ mehr

indubio / 30.12.2021 / 08:53 / 47

Indubio Folge 192 – Wir haben es gesagt

Burkhard Müller-Ullrich präsentiert die Jahresrevue der pandemischen Halluzination: ein Zusammenschnitt aus fast hundert Stunden Interviews und Gesprächen, die späteren Historikern vielleicht bei der Beantwortung der…/ mehr

indubio / 26.12.2021 / 06:00 / 89

Indubio Folge 191 – Die Heidenangst der Christen

Peter Hahne, einstiges Nachrichtengesicht des ZDF, Bestsellerautor, Evangelist und kritischer Journalist alter Schule, spricht mit Burkhard Müller-Ullrich über Weihnachtsgottesdienste mit Masken und 2G, über den…/ mehr

indubio / 23.12.2021 / 08:00 / 34

Indubio Folge 190 – Die Philosophie des Zweifels 

Roger Köppel, Verleger und Chefredaktor der „Weltwoche“ und Gründer des im deutschsprachigen Raum einzigartigen Infotainment-Formats „Weltwoche Daily“ lässt sich von Burkhard Müller-Ullrich über seinen Werdegang,…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com