indubio / 17.10.2021 / 08:00 / 55 / Seite ausdrucken

Indubio Folge 171 – Inflation, Koalition, Eskalation

Der Finanzwissenschaftler Prof. Stefan Homburg sowie die Publizisten Roger Letsch und Roland Tichy diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über Kommentatoren im Elfenbein-WDR, über den Ausschluß Ungeimpfter vom Lebensmittelkauf und über die kommende Armut für alle. Außerdem geht es um Verhandlungen zwischen Möchtegern-Regierungsparteien, bei denen das größte politische Verbrechen der Nachkriegszeit, nämlich die sogenannten Corona-Maßnahmen, überhaupt keine Rolle spielt. 

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Jürgen Dannenberg / 17.10.2021

Ist das wahr, dass Ungeimpfte nicht mehr mehr Fernsehen soll? Gut so.

Paul Greenwood / 17.10.2021

@Peter Woller - Befreiung ? Trotzdem sind deutsche Jungs gefallen um diese Befreiung zu verhindern ! “Die Brücke” (1959) ist ein Film, der diese Situation beschreibt. Deutschen sind gestorben um Befreiung zu verhindern. Was machen die jetzt sich selbst von der Unterdrückung zu befreien ? Die Alliierten brauchen nicht zum dritten Mal dieses Spiel zu wiederholen. Erst 1923 zieht die britische Besatzungarmee weg und Alles ging bergab. 1990 fingen die wegzuziehen und schon war der Abgrund im Visier fur die Politiker und gerne wird dorthin gesteuert. Befreiung ist jetzt eine Deutsche Angelegenheit. Fur die Alliierten sind Atomwaffen dort externe Problematik zu hemmen

Steffen Huebner / 17.10.2021

Da jeder jeden anstecken kann, egal ob genesen, gespritzt oder getestet, macht doch die ganze 2- oder 3- G-Regel überhaupt keinen Sinn und gehört in die Tonne. Ist doch reine Schikane ohne medizinischen Nutzen. Ansonsten wieder leider die AfD vergessen, so wird das nix in Dummland.

Thomas Brox / 17.10.2021

Die Runde schwurbelt um die heißen Eisen herum. ++ Armut für alle ist Quatsch - es geht um Armut für ganz bestimmte Klassen der Gesellschaft. Wer sind denn die abgesicherten Eliten? Warum redet die Runde nicht über den fetten Schmarotzerstaat, nicht über einen parasitären Staatsapparat, der per Zwang über 60% des BIP verfügt (demnächst 70%), und der sich selbst schamlos bedient, und dessen leistungslose Privilegien in krassem Gegensatz zu seinem totalen Versagen stehen. Warum nicht über Beamte und Pensionäre, über den ÖD, über den Sozial-Asyl-Öko Sektor. Die deutsche Gesellschaft, ähnlich wie fast die gesamte Eurozone, verfestigt sich zu einem Feudalsystem. Die Staatsmacht ist die neue Aristokratie. Darüber müsste man reden! ++ Die Inflation ist eine Folge des ungedeckten Gelddruckens der EZB zum Aufkauf von Staatsanleihen bei erzwungenem Null-Zins. Es ist Umverteilung und Enteignung des produktiven Bürgertums zu Gunsten der Staatshaushalte: Finanzierung aufgedunsener Staatsapparate und aufgedunsener Sozial-Asyl-Öko Bereiche, Finanzierung schwachsinniger Projekte der staatlichen Planwirtschaft. Darüber müsste man reden! ++ Das viel zu lange Gerede über Corona ist witzlos. Corona ist ein Vehikel zur Festigung und zum Ausbau der Staatsmacht. Prof. Homburg hat Recht: Die Mehrheit der deutschen Bevölkerung stützt den Corona Kurs. Die Mehrheit stützt auch den ganzen suizidalen Kurs des Regimes, siehe Wahlen. Warum?? Letzten Endes kommt die deutliche Mehrheit (mindestens 60%) der Bevölkerung unter die Räder. Darüber müsste man reden! ++ PS. Dass ein übermächtiger “Staat”, der über unendliche Ressourcen verfügt, die privaten Medien korrumpiert und zu seinen Komplizen macht - auch mit Drohungen und massiver Zensur (z.B. NetzDG) - ist doch fast schon trivial.

Hans-Peter Bartocha / 17.10.2021

Viele sehr interessante und wichtige Themen. Warum wird aber so selten die Wahl in Berlin thematisiert, für das Land, für die Berlin Distrikte, auch das Volksbegehren zur Enteignung? Roland Tichy hatte diese Wahl in seiner Sendung, die auch u.a. als Wahlbetrug bezeichnet wurde. Nach Lenin hat, wer Berlin hat, auch ganz Deutschland. Wird diese skandalöse Wahl einfach so von den anderen Ländern hingenommen,akzeptiert? Ich vermisse da den fälligen Aufschrei der Empörung und der Intoleranz. Wenn das mal einreißt, dann setzt es sich in ganz Deutschland fort!

Bernd Lehmann / 17.10.2021

Ein absolut fantastischer Podcast mit herausragenden Diskutanten, behutsam geführt durch einen Moderator, der immer wieder notwendige Impulse setzt. So bleibt Indubio „the cream of the crop“! Großes Kompliment!

Matthias Popp / 17.10.2021

@ j. heini “Die Einleitungen sind mir immer zu tendenziös.” Es zwingt Sie niemand, zuzuhören.

Elias Hallmoser / 17.10.2021

Dummheit und Grössenwahn sind die einfachste ‘Erklärung’ für Parlaments- und Regierungshandeln seit 1998. Das hat sich also selbst verstetigt und verstärkt, wie in einem kybernetischen Regelkreis durch die positive Rückkoplung. Eine allmählich verdummte und verängstigte sowie gleichzeitig hypermoralisierte Gesellschaft benötigt nur wenig steuernde Eingriffe, da hier die Dinge zusammenwirken, wie die Synergetik das beschreibt.

Caroline Neufert / 17.10.2021

Roger Letsch und Roland Tichy gehen nicht auf das Problem ein - schade. Ruhig, vernünftig und sachlich - Stefan Homburg.

hans kloss / 17.10.2021

Hessen ist ei Versuchsballon. Genauso wie Einschätzen der Wahlergebnisse 2018 in Darmstadt auch eins war.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
indubio / 23.01.2022 / 06:00 / 85

Indubio Folge 199 – Weltlenkungs-Mechanismen?

Die Journalistin Milena Preradovic und der Medienkritiker René Zeyer diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über die deutsch-österreichische Durchhaltefront der Impfpolitik, über das geboosterte Totalversagen der Altmedien…/ mehr

indubio / 16.01.2022 / 06:00 / 93

Indubio Folge 197 – Lasst die Pfoten von den Kindern

Der Philosoph Prof. Norbert Bolz, die Publizistin Birgit Kelle und der B.Z.-Kolumnist Gunnar Schupelius diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über die Eskalation der Intensivbettenlüge, über die…/ mehr

indubio / 13.01.2022 / 08:00 / 33

Indubio Folge 196 – Korea, Thailand, Taiwan

Burkhard Müller-Ullrich spricht mit INDUBIO-Hörern in aller Welt. In der ersten Ausgabe dieser neuen Serie geht es nach Fernost. Eine Unternehmerin, ein Sprachlehrer und ein Ingenieur…/ mehr

indubio / 09.01.2022 / 06:00 / 123

Indubio Folge 195 – Die Impfpflicht kommt nicht 

Der Finanzwissenschaftler Prof. Stefan Homburg, der Politologe und Psychologe Dr. Alexander Meschnig und der Publizist Markus Vahlefeld diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über die neue Methode…/ mehr

indubio / 06.01.2022 / 08:00 / 72

Indubio Folge 194 – Wissenschaft außer Kraft

Die Biologin Dr. Augusta Presteid (Pseudonym) spricht mit Burkhard Müller-Ullrich über das politische Mobbing gegenüber Naturforschern, die sich in akademische Verbotszonen begeben. Dazu gehören vor…/ mehr

indubio / 02.01.2022 / 06:00 / 77

Indubio Folge 193 – Lingua Coronae Imperii 

Matthias Matussek spricht mit Burkhard Müller-Ullrich über das Delikt der stummen Meinungsäußerung, über das Verbrechen des Spazierengehens und über die Straftat der Gesichtsentblößung. Außerdem geht es…/ mehr

indubio / 30.12.2021 / 08:53 / 47

Indubio Folge 192 – Wir haben es gesagt

Burkhard Müller-Ullrich präsentiert die Jahresrevue der pandemischen Halluzination: ein Zusammenschnitt aus fast hundert Stunden Interviews und Gesprächen, die späteren Historikern vielleicht bei der Beantwortung der…/ mehr

indubio / 26.12.2021 / 06:00 / 89

Indubio Folge 191 – Die Heidenangst der Christen

Peter Hahne, einstiges Nachrichtengesicht des ZDF, Bestsellerautor, Evangelist und kritischer Journalist alter Schule, spricht mit Burkhard Müller-Ullrich über Weihnachtsgottesdienste mit Masken und 2G, über den…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com