indubio / 27.06.2021 / 08:00 / 45 / Seite ausdrucken

Indubio Folge 139 – Die Aliens sind längst da 

Unser Expertengremium für Außerirdische, bestehend aus Bernhard Lassahn, Matthias Matussek, Burkhard Müller-Ullrich und Andreas Thiel, bewertet die neuesten US-Berichte über UFO-Sichtungen und erkundet das Universum der Grünen und Grüninnen, die bereits den Krieg der Gendersterne führen. 

Technischer Hinweis: INDUBIO kann man auch über die gängigen Podcast-Apps (Apple, Deezer, Soundcloud usw.) anhören.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

dr.goetze / 27.06.2021

Nicht mein Ding! Ich warte auf die nächste Folge.

PALLA Manfred / 27.06.2021

+ + + IN DUBIO geht es doch um ÜBER-Irdisches - also um Grenzbereiche heutiger Physik und um kaum erforschte QUANTEN-Verschränkung (Wiki) - FERN-Aufklärer wie ICH sind da längst UNIVERSAL vernetzt - da braucht NICHTS und NIEMAND “rumfliegen und starten und landen” - geht durch HIRN durch HIRN usw. . . - also keine Panik !!!  ;-) !!!  + + + - ein IRRES Phänomen in der STRATO ist seit Mai zu beobachten - wer will: - “earth.nullschool.net” - AIR / Proj. “O”  (NordPol mit Maus in Screen-Mitte ziehen und rein-zoomen) / Wind / Wind / Height 10 oder 70 hPa / - unter Control “Dreieck” (hinter Grid) STRÖMUNG “ein- oder ausschalten” - Das Ganze mit Archiv-Funktion (Kasten hinter NOW) “jahresweise” etc. bis 2014 “vergleichen”  - Muster ähnelt einer “NOPPEN-Folie” - Ähnliches, nur kleiner, am SÜD-Pol zu erkennen - “Da geht WAS los” !?! - EIKE, kaltesonne, Kachelmann und “PIK” bereits “informiert” - man staunt wohl noch ?!?  ;-)

Wolf Hagen / 27.06.2021

@Martin Schott Ich bin weder Teil eine “Szene”, noch konsumiere ich albernes Dope. Schon gar nicht gehöre ich zur Aluhut-Fraktion, oder verbreite wirre Verschwörungstheorien zu Außerirdischen, oder irgendeiner bekloppten Weltverschwörung. Es gibt harte Fakten, wie mehrfach und gleichzeitig, mit modernen Sensoren, detektierte Objekte. Was es nicht gibt sind wissenschaftliche Erklärungen. Punkt. Beides hat Konsequenzen und sollte zumindest ernst genommen werden. Also sparen Sie es sich mich in eine dämliche Ecke, wie spirituelle Subkultur, etc. stecken zu wollen, zu der Sie irgendwann mal gehört haben. Ich habe nie dazu gehört und auch nirgendwo davon geredet. Danke.

A. Ostrovsky / 27.06.2021

Also ich bleibe dabei, Obama und Osama ist die selbe Person und ein Außerirdischer. Wie hätte er denn sonst aus den Höhlen im Afghanisch-Pakistanischen Grenzgebiet die Flugzeuge fernsteuern können. Der hat immer alles abgestritten. Und plotzlich raunt der was über Aliens…. Die Ermittler suchen nach einem Motiv und mir fällt auch keins ein, das ich akzeptieren könnte. Wenn einer im Auftrag der Aliens erst die Aliens bestreitet und plötzlich zugibt, dass er selbst ein Alien ist, dann ist höchste Vorsicht angesagt. Am Ende kann Obama sogar in menschlicher Gestalt erscheinen. Obacht!

Ulrich Horst / 27.06.2021

Hab ich mir gleich zweimal angehört. In den einschlägigen Filmen nehmen immer die Zweifler und Verharmloser als erste ein qualvolles Ende. Also aufpassen, liebes Indubio Team.

Stanley Milgram / 27.06.2021

“Harald Lesch zum Erstkontakt mit Außerirdischen” auf Youtube. Wie sich ehemals seriöse Wissenschaftler so diskreditieren können, und damit meine ich besonders den verehrten Herrn Gassner, bleibt mir ein Rätsel. Außer, ich spule etwa 90 Jahre zurück. Da hat sich auch fast jeder süßlich angeschleimt, um seinen Sermon noch weiter verbreiten zu dürfen. Und das endete womit? Das man Frauen und Kinder vergast hat! Es kotzt mich nur noch sowas von an, soviel kann ich gar nicht mehr saufen…

Andreas Rochow / 27.06.2021

Kleine irdische Korrektur: Andreas Thiel bekommt einen Pluspunkt dafür, dass er weiß, dass das Rülpsen der Rinder das Problem ist und nicht ihr Pupsen! Leider wird der Pluspunkt wieder neutralisiert, weil es nicht etwas das rindergemachte Stickoxyd Lachgas ist, wie er meint, sondern das Grubengas Methan, das die Rinder beim Wiederkäuen in die Atmosphäre abgeben.

Tina Kaps / 27.06.2021

Danke für diese außer-, überirdische Folge.

A. Iehsenhain / 27.06.2021

Danke für die geistreiche Sendung! Gegen Neudeutschen Kauderwelsch mit Fledermaus-Echolotakzent hilft nur eine ordentliche Prise esoterischer Humor. Daher an dieser Stelle Fredric Browns kürzeste Science Fiction-Kurzgeschichte (basierend auf dem älteren Original von Thomas Bailey Aldrich): „Der letzte Mann auf Erden saß allein in einem Zimmer. Da klopfte es an der Tür ...“ (P. S. : Die kürzeste Gespenstergeschichte der Welt stammt von Graham Greene: “Neulich traf ich den Earl of Tyne. Er war in Begleitung seiner Witwe”).

Helmut Schwarzböck / 27.06.2021

Helmut Schwarzböck Das UFO Phänomen hat ganz eindeutig eine reale Begründung und ist erst in zweiter Linie ein psychisches Phänomen. Millionenfache Sichtungen, hunderttausende Fotos oder Filme bilden eine reichhaltige Dokumentation. Was wir erkennen können: Die fliegenden Objekte führen Bewegungen durch, die für von Menschen erzeugte Flugobjekte nicht vorstellbar sind. Weiteres handelt es sich nicht um “normale” astronomische Objekte denn sie lassen eine bewusste Steuerung erkennen. Woher die UFOs kommen, wissen wir nicht, es wurde auch noch keine UFO Basis auf der Erde entdeckt. Das UFO Phänomen ist ein ernstes Phänomen, über das man gewiss Späße machen kann - aber nur darüber zu witzeln, finde ich kläglich. Es ist der erste indubio podcast, den ich nicht bis zum Ende ansehen konnte.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
indubio / 29.07.2021 / 10:00 / 26

Indubio Folge 148 – Du stirbst nicht, sondern die Freiheit 

Die Schriftstellerin und Lyrikerin Kathrin Schmidt (u.a. Deutscher Buchpreis 2009) erzählt im Interview mit Burkhard Müller-Ullrich von ihrem Werdegang, von ihren literarischen Techniken und Vorlieben…/ mehr

indubio / 25.07.2021 / 08:00 / 79

Indubio Folge 147 – Panikmache und Schlamperei

Der Arzt und Publizist Paul Brandenburg sowie die Autoren Cora Stephan und Markus Vahlefeld diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über das Staatsversagen beim Katastrophenschutz, über das…/ mehr

indubio / 22.07.2021 / 10:00 / 38

Indubio Folge 146 – Der gerngläubige Untertan

Josef Kraus, ehemaliger Präsident des Deutschen Lehrerverbands, spricht mit Burkhard Müller-Ullrich über den Niedergang des Schulwesens in der einstigen Bildungsnation Deutschland, über Missstände in Medien…/ mehr

indubio / 18.07.2021 / 08:00 / 42

Indubio Folge 145 – Die nächste Welle kommt bestimmt

Carlos Gebauer, Rechtsanwalt und Publizist, und Walter van Rossum, Literaturkritiker und Essayist, diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über unsere erstaunliche Wehrlosigkeit gegenüber den neuen Machtansprüchen der…/ mehr

indubio / 15.07.2021 / 10:00 / 29

Indubio Folge 144 – Wahn, Gewalt und Kuschelpolitik

Der ehemalige Polizist und Polizeitrainer Steffen Meltzer hat ein Buch über die Sicherheitslage in Deutschland, über eine aufgeriebene Gesellschaft und dysfunktionale Behörden herausgegeben: „Die hysterische…/ mehr

indubio / 11.07.2021 / 08:00 / 54

Indubio Folge 143 – Die Kanzlerin und ihre Richter

Die Publizisten Ralf Schuler (BILD), Uwe Kammann (ehem. Dir. des Grimme-Instituts) und René Zeyer (Mediendienst Zackbum.ch) diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich unter anderem über die wachsenden…/ mehr

indubio / 08.07.2021 / 10:00 / 54

Indubio Folge 142 – Ein Land gegen den Mainstream

Der ungarische Botschafter József Czukor (früher in Deutschland, jetzt in der Schweiz) spricht mit Burkhard Müller-Ullrich über die Schmutzkampagnen, die von EU-Politikern und deren Gleichklangmedien…/ mehr

indubio / 04.07.2021 / 08:00 / 95

Indubio Folge 141 – Dekadent und degeneriert 

Die Publizisten Matthias Burchardt, Peter Hahne und Markus Somm diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über die Selbstaufgabe des Westens durch Identitätsverlust, Wohlstandszerstörung, Klimawahn und Gendergaga sowie…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com