indubio / 06.05.2021 / 12:00 / 22 / Seite ausdrucken

Indubio Folge 124 – Keine Masken für Mütter

Der Dresdner Gynäkologe Prof. Dr. med. Sven Hildebrandt berichtet im Interview mit Burkhard Müller-Ullrich von seinen Bemühungen, die etablierten Regeln ärztlicher Praxis gegen den aktuellen Sturm irrationaler Corona-Vorschriften und -Maßnahmen zu verteidigen. Dafür wurde er von der lokalen Presse an den Pranger gestellt. 

Technischer Hinweis: INDUBIO kann man auch auf YouTube oder über die gängigen Podcast-Apps (Apple, Deezer, Soundcloud usw.) anhören.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Alfred Alex / 06.05.2021

“Wie schütze ich mich also vor Gefäßkrankheiten?” fragt @Tanja Krienen.  Durch gesunde Lebensweise, Bewegung und soziale Kontakte.  Was bewirkt der lockdown? Bewegungsmangel und soziale Isolation. Gerade für Ältere, die sich durch Schwimmen, Sauna, Wellness gesund halten und ihr Immunsystem stärken, sind dies Aktivitäten qua Verordnung zu tödlichen Gefahren mutiert. Wo bleibt die Logik, wo bleibt die ach so wichtige Fürsorge für die angeblich besonderes “vulnerablen” Gruppen?

Dirk Kern / 06.05.2021

Warum sind das immer wieder Journalistinnen?

Aaron Lorenzen / 06.05.2021

Interessanter Bericht, aber die angestrebte Lösung ist zweifelhaft. Was sollen wir tun gegen überbordende Staatseingriffe? Na klar, noch mehr staatliche Kontrolle, Finanzierung und Verbote, nur halt für die richtigen Sachen anstatt für die falschen…

Silas Loy / 06.05.2021

Die Krise ist politisch, nicht medizinisch. Das ist auch hier wieder sehr deutlich geworden. Vielen Dank!

HDieckmann / 06.05.2021

Drittmittel: Ich habe mal gehört, dass nur ein Drittel der “Drittmittel von der Industrie/Wirtschaft kommt. Zwei Drittel kommen von staatlich finanzierten Institutionen, über die der Staat indirekt Einfluss auf Forschungsinhalte nimmt.

Dr. Christian Rapp / 06.05.2021

Ich kann das Alles unterschreiben und solidarisiere mich hiermit ausdrücklich mit meinem Fachkollegen Hildebrandt.  Aus dem Verhalten der Journalisten spricht zuweilen die Banalität der Dummheit.

Ernst-Friedrich Siebert / 06.05.2021

Und wieder ein Sachse…

Fred Burig / 06.05.2021

Vielen Dank für diesen hervorragenden podcast in Bestbesetzung seitens Moderation und Gastauswahl! MfG

Fritz Brandenstein / 06.05.2021

Ein großartiges Interview! Das kann man sich zwei-, dreimal anhören und lernt jedesmal dazu. Zu diesem Arzt hätte ich spontan soviel Vertrauen wie zu kaum einem anderen.

MR SCHMIDT / 06.05.2021

Das, was Prof. Hildebrandt über Masken und andere Covid-“Maßnahmen” und seinen Berufsethos ausführt, ist so erfrischend. Und aus der Außensicht eines Auslandsdeutschen auf Zeit gleichzeitig auch erschreckend. Obwohl in meiner temporären Heimat Großbritannien Maskentragen in den meisten Innenräumen auch vorgeschrieben ist, gibt es viele rechtlich geregelte Ausnahmen (nicht für Kinder bis einschließlich elf Jahre z.B., auch nicht in der Schule). Wer sich auf diese Ausnahmen beruft, kann im Prinzip quasi selbst entscheiden, eine Maske zu tragen oder nicht. Und es gilt die Unschuldsvermutung, wenn jemand keine Maske trägt. Denn jede/r kann einen guten Grund haben, keine Maske zu tragen, und wird in meiner Erfahrung generell auch nicht schräg angesehen oder angesprochen, selbst im Supermarkt oder als Patient im Krankenhaus nicht. Und dennoch, und das ist das Erschreckende über Grenzen hinweg, gibt es hier im Königreich ganz viele, die ohne Not dem negativen Dauerterror in den Medien erlegen sind, und im Extremfall sogar eine Maske im offenen Cabrio tragen…

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
indubio / 22.05.2022 / 06:15 / 18

Indubio Folge 225 - Narrenfreiheit, Zensur und Geburtstag

Heute hat Gerd Buurmann Geburtstag und spricht zusammen mit dem Entertainer Kay Ray und der Stand Up Comedian Christiane Olivier über die Narrenfreiheit, die Unkultur…/ mehr

indubio / 15.05.2022 / 06:00 / 46

Indubio Folge 224 – Über das Gehasstwerden

Die Publizistin Birgit Kelle und der erfolgreiche Twitter-Influencer Ali Utlu diskutieren mit Gerd Buurmann über das Gehasstwerden, Gendergaga, Islamismus und die Wahl des kleineren Übels…/ mehr

indubio / 08.05.2022 / 06:30 / 90

Indubio Folge 223 – Die deutsche Angst vorm Weltende

Gerd Buurmann spricht mit dem Juristen und Autor Robert von Loewenstern und dem Wirtschaftsexperten Alexander Eisenkopf über den offenen Brief der Intellektuellen zum Ukrainekrieg, Inflation,…/ mehr

indubio / 01.05.2022 / 06:15 / 31

Indubio Folge 222 – Die Panik der Zensoren

Gerd Buurmann spricht mit dem Blogger Roger Letsch und dem Anwalt Joachim Steinhöfel über Zensur und das bedrohte Recht auf freie Meinungsäußerung, den Kauf von…/ mehr

indubio / 24.04.2022 / 06:00 / 53

Indubio Folge 221 – Frankreich wählt, Berlin zittert

Über die Bedeutung des französischen Wahlausgangs für Deutschland diskutiert Gerd Buurmann mit Markus Kerber, Vera Lengsfeld und Manfred Haferburg. Dr. jur. Markus C. Kerber ist Professor für Finanzwirtschaft an der TU…/ mehr

indubio / 17.04.2022 / 06:00 / 19

Indubio Folge 220 – Krieg und Frieden

Am heutigen Ostersonntag und Pessach wagt Gerd Buurmann zusammen mit Chaim Noll („Der Rufer aus der Wüste – Wie 16 Merkel-Jahre Deutschland ramponiert haben. Eine Ansage…/ mehr

indubio / 10.04.2022 / 06:10 / 62

Indubio Folge 219 – Der Herbst des Corona-Regimes

Der Heidelberger Arzt und Achgut-Bestseller-Autor Gunter Frank („Der Staatsvirus") und der Berliner Anwalt Marcel Templin diskutieren mit Gerd Buurmann über die Lage an der Corona-Front…/ mehr

indubio / 03.04.2022 / 06:00 / 73

Indubio Folge 218 – Journalismus oder Aktivismus?

Gerd Buurmann spricht mit den drei Herausgebern der Achse des Guten, Henryk M. Broder, Dirk Maxeiner und Fabian Nicolay, über das dritte Jahr nach Beginn…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com